Gmünder Schwimmer landen auf Rang neun - Deutsche Mannschaftsmeisterschaften

Auch in der kommenden Saison gehört die Männermannschaft des Schwimmvereins Gmünd der 2. Bundesliga an. Foto: Laile

Gmünder Männermannschaft beendet den Wettkampftag auf Rang neun. Für den Sieger aus Darmstadt sammelte Weltmeister Marco Koch die meisten Punkte im Gmünder Hallenbad. Ohne seine Asse Henning Mühlleitner (krank) und Maximilian Forstenhäusler (Studium in den USA) haben die Männer des Schwimmvereins Schwäbisch Gmünd bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften in der Südgruppe der 2. Bundesliga im Gmünder Hallenbad mit 14.795 Punkten Rang neun im Zwölferfeld belegt. Damit wird das Team auch im kommenden Jahr in der 2. Liga an den Start gehen können. Der Sieg ging mit 17.513 Punkten an den DSW 12 Darmstadt. Die Südhessen hatten in Weltmeister Marco Koch ihren besten Punktesammler, der auch in 2:05,77 Minuten über seine Spezialstrecke 200m Brust für das beste Einzelergebnis sorgte. Bei den Frauen belegte der SC Wiesbaden mit 16.756 Zählern Rang eins.

© Gmünder Tagespost 04.02.2017 22:20


26.03.17


zurück

FSJler gesucht (ab 8.2017)

 

 

 

 

 


Schwimmverein Schwäbisch Gmünd | Silcherstraße 9 | 73525 Schwäbisch Gmünd | 07171 / 405950