Archiv 2010

Während die Deutschen Kurzbahn-Meisterschaften in Wuppertal ohne Beteiligung des Schwimmvereins Schwäbisch Gmünd über die Bühne gingen, machte man dem SV Göppingen 04 und dessen „Carl-Hermann-Gaiser-Schwimmfest“ mit einem Nachwuchsteam die Aufwartung.

Zugleich war der Start auf der 25m-Bahn der „Barbarossa-Thermen“ der Stauerstadt der Auftakt für eine ganze Reihe von anstehenden Wettkämpfen in den kommenden Wochen, bei denen die momentane Form getestet werden soll. Wenn es mit den Leistungen in ähnlicher Weise aufwärts geht wie am Wochenende im Filstal, dann kann man beim Schwimmverein Schwäbisch Gmünd zufrieden sein.

Bei fast allen der 109 Starts konnten die Trainer und Übungsleiter persönliche Bestzeiten notieren, was nicht gerade alltäglich ist. Insgesamt gab es für das...

Weiterlesen

Einmal mehr standen bei den Deutschen Kurzbahn-Meisterschaften in der für 16,6 Millionen Euro gründlich runderneuerten „Schwimmoper“ in Wuppertal zwei ehemalige Akteure des SV Gmünd im Finale. Während Kerstin Vogel (SG Essen) dabei eine Vizemeisterschaft einfahren konnte, verpasste Florian Abele (SV Nikar Heidelberg) den Sprung auf das Siegertreppchen hauchdünn.

Lange Zeit sah es für Abele über 200 m Brust danach aus, als könne er seinen Coup von 2008 wiederholen, als er völlig überraschend Vizemeister wurde und sich sogar für die Kurzbahn-Europameisterschaften in Rijeka qualifizieren konnte. Nach einem beherzten Beginn verließen den Chemiestudenten auf der letzten Bahn die Kräfte und er musste noch zwei Gegner vorbei lassen. Am Ende belegte er mit 2:12,44 Minuten und nur ...

Weiterlesen

Nach dem Brand im Maria Kahle Gebäude der Klösterleschule brach in Schwäbisch Gmünd eine Welle der Hilfsbereitschaft für die Schülerinnen und Schüler der Klösterleschule aus. Die Volksbank Schwäbisch Gmünd veranstaltete zusammen mit dem Schwimmverein eine Spendenschwimmaktion. Für jeden Teilnehmer der 25 Meter geschwommen ist, spendete die Volksbank 2 Euro. Insgesamt erschwommen 488 Teilnehmer 976 Euro.

Vorstandssprecher Udo Effenberger von der Volksbank Schwäbisch Gmünd freute sich sehr über die gelungene Spendenaktion zugunsten der Klösterleschule und erhöhte den Spendenbetrag spontan. Udo Effenberger überreichte zusammen mit den Vorstandsmitgliedern des Schwimmvereins Roland Wendel und Steffen Kregler einen Scheck über 1.500.-- Euro an die Rektorin der Klösterleschule Edda Hogh.

Edda...

Weiterlesen

Wenn der Herbst kommt, ist beim Schwimmverein Gmünd Ehrenabend. Der Vorstand blickt zusammen mit den Aktiven und zahlreichen Helfern am Beckenrand auf die Erfolge der vergangenen zwölf Monate zurück. Dazu hatte der Verein in die Mensa des Hochbegabtengynasiums in der Buchstraße eingeladen. SVG-Vorsitzender Roland Wendel kümmerte sich um die Ehrungen gemeinsam mit Steffen Kregler, dem Stellvertretenden Vorsitzenden für den Sport, sowie dem für den Leistungssport verantwortlichen Vorstandsmitglied Bernd Schabel.

Der Hans-Arnold-Pokal als die wertvollste Trophäe der Frauen ging erneut an Anna Sobl, die in den vergangenen zwölf Monaten für die beste Leistung beim SVG gesorgt hatte, als sie im Frühjahr in Heidelberg mit Vereinsrekordzeit von 4:29,59 Minuten über 400 Meter Freistil...

Weiterlesen

Es war schon im Vorfeld klar, dass die Erwartungen des Schwimmvereins Schwäbisch Gmünd bei den Württembergischen Hallenmeisterschaften in Ulm nicht allzu hoch angesiedelt werden durften. Doch wer am Wochenende auf der 25m-Bahn des „Westbads“ ins Wasser sprang, zeigte sich überwiegend von seiner besten Seite. Zumindest wenn es um Plätze unter den ersten drei bei den Entscheidungen der Junioren bis zur E-Jugend ging. Hier konnte der SVG sechs Titel, sechs zweite und acht dritte Ränge einsammeln. Im Vergleich zum Vorjahr war es sogar eine Meisterschaft mehr, doch wurde bereits auf den Plätzen dahinter die Ausbeute gegenüber dem vergangenen Jahr – als der SVG in Gmünd 17 Vizemeisterschaften und 13 dritte Ränge einfahren konnte – fast halbiert.

Ein Grund für den Rückgang an...

Weiterlesen

Zwei dritte und zwei vierte Plätze erreichte der SV Gmünd beim Karolinger-Schwimmfest in Waiblingen. 1600 Einzel- und 28 Staffelmeldungen hatten 22 Vereine insgesamt abgegeben. Außer zu den Landes- und Bezirksmeisterschaften über die „langen Strecken“ in Stuttgart-Plieningen hatte der Schwimmverein Schwäbisch Gmünd auch ein Aufgebot zum „Internationalen Karolinger-Schwimmfest“ des VfL Waiblingen entsandt.

Im Jahrgang 1995/96 wurde Benedikt Krause in Waiblingen mit 1:15,43 Minuten über 100m Brust Dritter. Dazu kam Rang fünf für ihn mit 1:08,25 Minuten über 100m Lagen. Diesen Platz belegte im Jahrgang 1992 und älter auch Hannes Röhrle mit 1:10,98 Minuten über ebenfalls 100m Brust. Vor ihm landete Timo Herklotz mit 1:10,79 Minuten auf dem vierten Platz. Zudem qualifizierte er sich damit für...

Weiterlesen

Schwimmen für einen guten Zweck. Gemeinsam mit der Gmünder Volksbank rief der Schwimmverein Schwäbisch Gmünd zu einer Spenden-Schwimmaktion zugunsten der abgebrannten Klösterleschule auf. Für jeden Teilnehmer, der 25 Meter geschwommen war, spendete die Volksbank zwei Euro. Insgesamt erschwommen die 488 Teilnehmer 976 Euro.

Den Anfang machten Steffen Kregler, Sportvorstand des Schwimmvereins Gmünd, Udo Effenberger, Vorstandssprecher der Volksbank Schwäbisch Gmünd sowie Günther Wildner, Marketingleiter der Bank. Sie starteten aber nicht wie die übrigen Teilnehmer von den Startblöcken sondern vom Sprungturm, um ihre Bahn zugunsten der Klösterleschule zu schwimmen. Das Kommando zum Start übernahm Oberbürgermeister Richard Arnold. „Auf die Plätze“, befahl das Stadtoberhaupt und pfiff in seine...

Weiterlesen

Nicht nur Landestitel wurden auf der 25m-Bahn des Hallenbades in Stuttgart-Plieningen vergeben. Im Rahmen der Württembergischen Jugend- und Junioren-Meisterschaften wurden die Meister für den Bereich des Bezirks Ostwürttemberg gekürt. Der Schwimmverein Gmünd holte zwei Titel und zwei Vizemeisterschaften.

Die „Hälfte der Miete“ wurde dabei bei der C-Jugend (Jahrgang 1997/98) über die 1500m Freistil eingefahren. Henning Mühlleitner siegte in 18:20,41 Minuten vor seinem Vereinskollegen Maximilian Forstenhäusler, der 18:25,58 Minuten benötigte. Neben diesem Doppelerfolg für den SVG trug sich auch Christina Rollny (ebenfalls bei der C-Jugend) in die Siegerliste ein. Sie war mit guten 9:57,39 Minuten über 800m Freistil nicht zu schlagen. Vize-Meisterin bei der D-Jugend (Jahrgang 1999/00) wurde...

Weiterlesen

Ein Titel, zwei Vizemeisterschaften und ein dritter Rang bei den Württembergischen Jugend- und Junioren-Meisterschaften. Die „langen Strecken“ gehören nicht unbedingt zur Schokoladenseite im Gmünder Schwimmverein.Beim ersten Auftritt nach der Sommerpause ging es für die jungen Athleten des Gmünder Schwimmvereins auf der 25m-Bahn des Hallenbades von Stuttgart-Plieningen gleich um Titel auf Landesebene. Den Auftakt zur Meisterschafts-Serie auf der Kurzbahn in den nächsten Wochen und Monaten machten die Württembergischen Jugend- und Junioren-Meisterschaften über die „langen Strecken“. Die Gmünder gingen aber nur über 800m (weibliche Jugend) und 1500m Freistil (männliche Jugend) an den Start. Über einen Auftritt über 400m Lagen wurde verzichtet.

Dabei war der Titelgewinn von Christina...

Weiterlesen

Liebe Schwimmerinnen und Schwimmer, liebe Vereinsmitglieder, liebe Eltern,

wie Sie alle wissen, ist die Klösterleschule / Maria-Kahle-Schule durch einen Brand fast komplett beschädigt worden, sodass derzeit kein Unterricht für die Grundschüler in diesem historischen Gebäude stattfinden kann. Unter anderem sind dadurch alle Einrichtungsgegenstände, Lernmaterialien und Hilfsmittel verbrannt und müssen neu beschafft werden.

Der Schwimmverein Gmünd kooperiert seit dem Jahre 2006 sehr erfolgreich mit der Klösterleschule im Bereich „Schwimmen lernen“. Im Rahmen unserer Kooperation möchten auch wir – der gesamte SVG – Solidarität zeigen und die Klösterleschule nach diesem verheerenden Brand tatkräftig unterstützen.

Deshalb findet am Montag, den 11.10.2010 von 16.30 Uhr bis 21.00 Uhr (während...

Weiterlesen

Datenschutz


SVG bei facebook


 

 

 

 

 


Schwimmverein Schwäbisch Gmünd | Silcherstraße 9 | 73525 Schwäbisch Gmünd | 07171 / 405950