(

Archiv 2011

Eine Gala-Vorstellung boten die Senioren des Schwimmvereins Schwäbisch Gmünd bei den baden-württembergischen Meisterschaften in Lörrach. Mit 22 Titeln, 14 zweiten Plätzen und zehn dritten Rängen stellte der SV das erfolgreichste Team. Praktisch das gesamt Aufgebot der 16 Gmünder durfte nach seinen Rennen zu den Siegerehrungen schreiten. „Wir gehören seit Jahren bei den Senioren zur Spitze in Baden-Württemberg, aber dieser Erfolg übertrifft doch unsere Erwartungen“, meinte SVG-Vorstand Roland Wendel, der selbst einen Titel in einem Einzelrennen einfahren konnte. Nach einem Dutzend ersten Plätzen im Vorjahr in Aalen, verdoppelten die Gmünder fast ihre Erfolgsbilanz.
Zu den herausragenden SVG-Akteuren gehörte unter anderem Roland Aubele, dem als einzigem Vertreter in seiner Mannschaft ein…

Weiterlesen

Was schon lange erwartet wurde, hat sich nun bestätigt: Christina Rollny verlässt den SV Gmünd und wechselt zum SB Schwaben Stuttgart, wo sie bessere Trainingsbedingungen hat.

Kaum hat Martin Rademacher sein Team beim Schwimmverein Schwäbisch Gmünd nach der Sommerpause wieder zum Training begrüßt, gibt es bereits den ersten Abgang aus der Mannschaft. Christina Rollny wird in Zukunft für den SB Schwaben Stuttgart an den Start gehen, da sie in der Landeshauptstadt bessere Bedingungen für das tägliche Training vorfindet. Bereits seit Beginn dieses Jahres zieht die 14-jährige Schülerin ihre Trainingsbahnen vornehmlich am Vereinsstützpunkt in Stuttgart unter Trainer Jan König und besucht auch das dortige Wirtemberg-Gymnasium, eine der Elitesportschulen im Lande.
Beim SVG bedauert man den…

Weiterlesen

Der Vorsitzende des Schwimmvereins Roland Wendel führte zusammen mit Roland Aubele, Steffen Kregler und dem Ehrenvorsitzenden Wolfgang Patzke bei der Mitgliederversammlung im Juni 2011 in der „Krone“ in Wetzgau folgende Ehrungen durch:

Die Silberne Ehrennadel (25 Jahre Mitgliedschaft) erhielten:

Anita Lenz, Heribert Maier, Prof. Dr. Wolfgang Merk, Inge Sonntag, Jochen Sonntag, Werner Sonntag, Hans Stegmeier, Ralph Stegmaier, Bruno Thumfahrt

Die Goldene Ehrennadel (40 Jahre Mitgliedschaft) erhielten:

Irma Beisswenger, Willy Beisswenger, Albert Fischer, Annemarie Fischer, Gerda Kolb,Rita Kolb, Robert Pawlakowitsch, Prof. Dr. Marcus Plehn, Johannes Schirle, Martin Stoeffler, Barbara Wendel, Ernst Wendel, Gudrun Brazel, Albert Köhler, Ulrich Köhler, Frank Wendel, Veit Botsch, Ursula…

Weiterlesen

Eher zurückhaltend verhielt sich der Nachwuchs des Schwimmvereins Schwäbisch Gmünd bei den Württembergischen Meisterschaften der C- und D-Jugend. Auf der 50m-Bahn des „Inselbads“ in Stuttgart-Untertürkheim gab es mit fünf erste Plätzen eine Handvoll an Titeln. Dazu kamen nochmals fünf zweite und immerhin elf dritte Ränge. Zusammen mit den parallel in Aalen ausgetragenen Titelkämpfen bei den Junioren sowie der A- und B-Jugend kam der SVG auf insgesamt elf Siege, 14 Vizemeisterschaften und stolze 20 dritte Plätze. In Stuttgart gingen vier der fünf Erfolge auf ein Quartett, das je einmal erfolgreich war. Dazu kam ein Titelgewinn in der Staffel über viermal 100m Lagen der weiblichen C-Jugend.
Für eine der besten Leistungen im Gmünder Lager sorgte Per Kleinschmidt mit einem Titelgewinn über 50m…

Weiterlesen

Mit einer durchwachsenen Bilanz geht der Schwimmverein Schwäbisch Gmünd in die Sommerpause. Zwar gab es bei den Württembergischen Jugend- und Junioren-Meisterschaften der A- und B-Jugend am Wochenende auf der 50m-Bahn des „Hirschbergbads“ in Aalen sechs Titeln, sowie je neun Vizemeisterschaften und dritte Ränge, doch blieben neue persönliche Bestleistungen weitgehend aus.

Wenngleich die Gmünder immer wieder daran nur knapp vorbei schrammten. Während Christina Rollny im Jahrgang 1997 erneut drei erste Plätze einfahren konnte, musste Maximilian Forstenhäusler in der gleichen Altersklasse der Konkurrenz den Vortritt lassen. Beide hatten im Vorjahr jeweils drei Titel eingefahren. Zweimal erfolgreich im Jahrgang 1996 war Hans-Peter Gratz. Für ein Highlight aus Gmünder Sicht sorgte in der…

Weiterlesen

Die Senioren des Schwimmvereins Gmünd holten bei den deutschen Masters-Meisterschaften über die kurzen Strecken am vergangenen Wochenende im Stadionbad in Hannover zehn Medaillen, obwohl mit dem Vorsitzenden Roland Wendel der erfolgreichste Masterschwimmer der letzten Jahre berufsbedingt nicht am Start war. Die große Überraschung schaffte Hermann Winkler, der in der Altersklasse 70 Deutscher Meister über 50 m Freistil wurde. Siegfried Wendel (AK 65) wurde über 50 m Freistil Vizemeister und Dritter über 100 m Freistil. Werner Siegle (AK 65) holte sich über 200 m Freistil den Vizetitel und gewann über die 50 m sowie 100 m Rücken jeweils eine Bronzemedaille.

Mit großem Vorsprung siegten über die viermal 50 m Freistil (Ü 280) Roland Aubele, Manfred Bihr, Hermann Winkler und Siegfried Wendel…

Weiterlesen

Die Verantwortlichen des SV Gmünd brauchten fast eine Rechenmaschine, um alle Erfolge und Platzierungen notieren zu können, die der SVG beim „7. Internationalen Schwimmfest“ des MTV Aalen erzielte. Mit nicht weniger als 51 ersten, sowie 36 zweiten und 38 dritten Plätzen räumte bald alles ab, was es in den diversen Jahrgängen abzuräumen gab. Allerdings hatten die Gmünder auch fast ihre komplette Wettkampfmannschaften bis in die allerjüngsten Nachwuchsbereiche am Start. Mit je vier Siegen waren Daniel Oetzel (Jahrgang 1997) und Franziska Vester (Jahrgang 1998) die erfolgreichsten Starter im SVG-Team. Dabei enteilte Daniel Oetzel über 50m (28,35 Sekunden) und 200m Freistil (2:21,13 Minuten) sowie 50m (31,13 Sekunden) und 100m Schmetterling (1:16,02 Minuten) der Konkurrenz. In seinem Jahrgang…

Weiterlesen

Der Schwimmverein Schwäbisch Gmünd wird auch in den kommenden zwei Jahren von Roland Wendel geführt. Der 51 Jahre alte Wirtschaftsberater wurde bei der Mitgliederversanmlung in der „Krone“ in Wetzgau einstimmig in seinem Amt bestätigt. Er steht seit 2003 an der Spitze des Vereins. „Der Schwimmverein ist eine funktionierende Einheit“, stellte er der neue und alte SVG-Chef zu Beginn seines Rechenschaftsberichts fest. „Der Verein ist gesund und wird gut geführt“, lobte Walter Botsch. Der Ehrenvorsitzende und Vor-Vorgänger von Roland Wendel dankte diesem ausdrücklich für seine Arbeit an der „Spitze eines bestens funktionierenden Teams.“

Zwei gravierende Änderungen gab esFührungsmannschaft gab es in der Besetzung des geschäftsführenden Vorstands, in dem Roland Aubele nach 20 Jahren in…

Weiterlesen

Mit einem Riesenaufgebot seiner Nachwuchsmannschaft beteiligte sich der SV Gmünd am „Staufeneck-Meeting“, das von der SG Salach/Süssen ausgerichtet wurde. Dabei gehörte man zu den erfolgreichsten Vereinen des Meetings. Für die Gmünder gab es auf der 50m-Bahn des „Schachenmayr-Freibades“ in Salach stolze 30 erste Plätze zu verzeichnen. Dazu kamen 30 zweite und nochmals 25 dritte Ränge.

Mit jeweils vier ersten Plätzen in ihren Jahrgängen waren Tom Beisert (Jahrgang 2002) und Per Kleinschmidt (Jahrgang 1998) die erfolgreichsten SVGler. Tom Beisert gelang dabei sogar ein „Durchmarsch“ in allen seinen vier Rennen. Er siegte über 100m Freistil (1:31,47 Minuten), 50m (46,13 Sekunden) und 100m Rücken (1:43,70 Minuten) sowie 50m Schmetterling (50,24 Sekunden). In vier seiner sechs Rennen blieb Per…

Weiterlesen

Christina Rollny und Henning Mühlleitner (beide Jahrgang 1997) konnten sich bei den Deutschen Meisterschaften in Berlin für jeweils ein Finale qualifizieren, taten sich dort aber mehr als schwer. Eine Woche lang ging es bei den Deutschen Meisterschaften in Berlin für die nationale Elite um Tickets zu den Weltmeisterschaften im Juli in Shanghai, aber auch für ein Quartett des Schwimmvereins Schwäbisch Gmünd um gute Leistungen. Zwar konnten sich zwei Gmünder in die Entscheidungen bei den Jahrgängen schwimmen, doch Trainer Martin Rademacher war hier nur bedingt zufrieden. „Es gab Stärken, leider aber auch Schwächen“, zog er sein Fazit nach den Tagen in der deutschen Hauptstadt.

Christina Rollny schwamm sich mit 2:25,92 Minuten als Siebte in die Entscheidung über 200m Rücken, kam dort aber…

Weiterlesen

Datenschutz


SVG bei facebook


 

 

 

 

 


Schwimmverein Schwäbisch Gmünd | Silcherstraße 9 | 73525 Schwäbisch Gmünd | 07171 / 405950