Archiv 2011

Forstenhäusler ist stark unterwegs - „7. Pokalschwimmfest der Landeshauptstadt“ des SC Magdeburg

Zu den Startern beim „7. Pokalschwimmfest der Landeshauptstadt“ in Magdeburg gehörten auch zwei Kräfte des Schwimmvereins Schwäbisch Gmünd. Maximilian Forstenhäusler und Katharina Wagner waren auf der 50m-Bahn in der „Elbschwimmhalle“ im Einsatz. Das Duo war mit dem Vereinsstützpunkt Ulm zu dem Meeting des SC Magdeburg gereist. Ein Ausflug, der sich durchaus gelohnt hatte. Am Ende verbuchten die zwei Gmünder bei elf Starts immerhin einen Sieg, fünf zweite und drei dritte Ränge in ihrer Altersklasse.

Einen glänzenden Start in sein Mammutprogramm von sieben Rennen hatte Maximilian Forstenhäusler, der die 400m Lagen im Jahrgang 1997 in guten 5:03,38 min für sich entscheiden konnte. Es folgten zwei zweite Ränge für den Gmünder. Mit 1:04,68 min über 100m Schmetterling und mit 32,23 s über 50m Rücken. Dritter wurde er mit ebenfalls guten 2:07,90 min über 200m Freistil und mit 4:37,30 min über die doppelt so lange Distanz. Mit Rang vier über 50m Schmetterling (29,59 s) und fünf über 100m Freistil (59,40 s) rundete er seinen Einsatz ab. Gleich dreimal Dritte wurde Katharina Wagner im Jahrgang 1998 über die Bruststrecken. 37,43 s über 50m, 1:25,60 min über 100m und 3:08,06 min über 200m waren dabei ihre Marken. Die Freistilstrecken gehören nicht zu ihren Favoriten. Hier kam die Gmünderin nach 1:10,59 min auf Rang 13 ins Ziel.

© Gmünder Tagespost 20.12.2011


Datenschutz


SVG bei facebook


 

 

 

 

 


Schwimmverein Schwäbisch Gmünd | Silcherstraße 9 | 73525 Schwäbisch Gmünd | 07171 / 405950