Archiv 2012

Den Titel verpasst - Jugendmehrkampf: SVG vorne dabei

Ein zweiter und zwei dritte Plätze waren die Ausbeute des Nachwuchsteams des SV Schwäbisch Gmünd beim Jugendmehrkampf über die 25m-Bahn des Bezirks Ostwürttemberg. Dabei ging es für die Jahrgänge 2002/03 über 50m-Strecken in Freistil, Rücken, Brust und Schmetterling, sowie 100m-Lagen. Für die Jahrgänge 2000/01 standen doppelt so lange Strecken auf dem Programm, bei denen die Zeiten am Ende addiert und in Punkte umgerechnet wurden – dabei wurden aber jeweils nur drei der vier Strecken in den vier Schwimmarten berücksichtigt.

Hägele holt Vizemeisterschaft

Für die Vizemeisterschaft sorgte im Jahrgang 2002 Hannah Hägele, die für 37,37 Sekunden über 50m-Freistil, 43,17 Sekunden über 50m-Rücken, 41,85 Sekunden über 50m-Schmetterling und 1:33,64 Minuten über 100m-Lagen zusammen 998 Punkte verbuchen konnte. Theresa Grau wurde hier mit 886 Zählern Sechste.
Im Jahrgang 2001 gab es für Julia Stegmaier 1190 Punkte, die Rang drei einbrachten. Sie hatte 100m-Freistil (1:15,87 Minuten), 100m-Rücken (1:35,37 Minuten), 100m-Brust (1:32,73 Minuten) und 200m-Lagen (3.08,28 Minuten) in ihrem Programm. Ebenfalls Dritter wurde im Jahrgang 2003 Dylan Hedrich, der auf 417 Punkte kam. Er hatte dabei Einsätze über 50m-Freistil (45,28 Sekunden), 50m Rücken (53,27 Sekunden), 50m-Brust (53,22 Sekunden) und 100m-Lagen (1:56,23 Minuten). Mit 399 Punkten belegte Yannik Kohleisen den vierten Platz. Im Jahrgang 2002 gab es für die SV-Schwimmer Tom Beisert (817 Punkte) und Tommy Schabel (672 Punkte) die Ränge fünf und sechs.

© Gmünder Tagespost 23.10.2012


Datenschutz


SVG bei facebook


 

 

 

 

 


Schwimmverein Schwäbisch Gmünd | Silcherstraße 9 | 73525 Schwäbisch Gmünd | 07171 / 405950