(

Archiv 2014

Auf eine stolze Bilanz im abgelaufenen Jahr kann der Schwimmverein Schwäbisch Gmünd zurück blicken. Insgesamt 45 Vereinsrekorde wurden von Februar bis Dezember 2014 aufgestellt, davon entfielen 17 auf die 25m-Bahn, die übrigen 28 auf die Langbahn. Nicht nur auf den Titel für Henning Mühlleitner bei den Junioren-Europameisterschaften im niederländischen Dordrecht mit der deutschen Staffel über 4x200m Freistil oder die vier Siege bei den Deutschen Junioren-Meisterschaften durch Henning Mühlleitner (400m, 800m und 1500m Freistil) und Maximilian Forstenhäusler (200m Lagen) ist der SVG stolz, sondern auch auf der Zahl der Vereinsrekorde. Wohl kaum einmal gab es in der Vergangenheit eine solche Vielzahl an neuen Bestmarken.

Spitzenreiter bei den Vereinsrekorden des Schwimmvereins im…

Weiterlesen

Den Schlusspunkt hinter ein erfolgreiches Jahr beim Schwimmverein Schwäbisch Gmünd in Sachen Wettkämpfe setzte ein Nachwuchsteam, das bei der „3. Swim-Base-Trophy“ der SV Region Stuttgart auf der 50m-Bahn im „Inselbad“ an den Start ging. Die Gmünder sammelten in Stuttgart reihenweise Podestplätze.

Für das achtköpfige Aufgebot der Trainer Lea und Veit Botsch gab es in den Endläufen der E-Jugend (Jahrgang 2005/06) immerhin drei Siege, zwei zweite und einen dritten Platz. Dazu kamen in den Jahrgangswertungen weitere vier erste, fünf zweite und vier dritte Ränge. Nur erste Plätze gab es dabei für Marie Fuchs bei ihrem Auftritt. Sie gewann dabei die Endläufe bei der E-Jugend über 50m Freistil (37,24 Sekunden) und 50m Rücken (43,54 Sekunden) Außerdem siegte sie im Jahrgang 2005 über diese…

Weiterlesen

Patrick Engel vom SV Gmünd erhielt vom Deutschen Schwimmverband (DSV) die A-Trainer-Lizenz. Damit gehört er nun zum Kreis der Top-Schwimmtrainer in Deutschland. „Das ist ein Sahnehäubchen auf ein wirklich erfolgreiches Jahr“, freute er sich über die Anerkennung seiner Ausbildung, die er während seiner Trainerzeit in der Schweiz absolvierte.

© Gmünder Tagespost 28.12.2014 20:24:23

Weiterlesen

Was für ein Jahr für Henning Mühlleitner. Noch einmal war das Aushängeschild des Schwimmvereins Schwäbisch Gmünd auf internationalem Parkett im Einsatz. Beiseinem Mammutprogramm mit 14 Starts im Juniorteam des Deutschen Schwimmverbands beim internationalen Meeting in Maribor holte er zwei Altersklassensiege. Henning Mühlleitner, der 17 Jahre alte Schüler aus Gmünd, ging mit dem Juniorenteam des Deutschen Schwimm-Verbands (DSV) bei einem internationalem Meeting in Maribor in Slowenien an den Start. Dabei sprang er mit Vor- und Endläufen zu einem Mammutprogramm mit gleich 14 Rennen ins Wasser. Drei dritte Plätze in der offenen Klasse sowie zwei Siege in der Altersklasse des Jahrgangs 1997/98 waren dabei die Ausbeute des Gmünders, der bereits wieder im harten Training für die Saison 2015 ist.…

Weiterlesen

Angesichts subtropischer Temperaturen dauerte es eine Weile, bis sich beim Weihnachtsschwimmfest des Schwimmvereins Gmünd vorweihnachtliche Stimmung breit machte. Doch spätestens als der Nikolaus ins Gmünder Hallenbad einmarschierte und „White Christmas“ ertönte, war es soweit. Angesichts der Erfolge im abgelaufenen Jahr gab es auch kaum Schelte vom Weihnachtsmann, der stattdessen viel Lob für den SVG übrig hatte. „Ein Verein, der immer wieder mit tollen Platzierungen auf sich aufmerksam macht und auch im Kampf um eine 50m-Halle nicht locker lässt“, zeigte er sich gut informiert. Bevor er seine Aufwartung machte und es für die zahlreichen Startern eine Erinnerungsmedaille gab, wurden die Vereinsmeister für dieses Jahr gesucht. Für einen Glanzpunkt sorgte dabei Maximilian Forstenhäusler,…

Weiterlesen

In nur zwei Jahren hat er die Gmünder Schwimmer in die 2. Bundesliga zurückgeführt. Patrick Engel ist nicht nur SVG-Cheftrainer. Der 34-Jährige ist auch einer der drei Stadtsportlehrer. Im Gespräch mit GT-Sportchef Werner Röhrich erzählt er, dass es ihn schmerzt, dass die Traglufthalle im Schießtal wieder nicht kommt.

Herr Engel, mit dem Aufstieg in die Oberliga und dem direkten Durchmarsch in die 2. Bundesliga haben Sie zwei Ausrufezeichen gesetzt. Und der SVG hat herausragende Schwimmer, die – siehe Henning Mühlleitner – auch international erfolgreich sind.

Natürlich freut es einen, wenn man im Verein solche Erfolge vorweisen kann. Das Mannschaftsgold des dreifachen Deutschen Meisters Henning Mühlleitner in 4x200-m-Kraulstaffel, der Königsstaffel, bei der Junioren-EM ist das…

Weiterlesen

Der Gmünder Schwimmnachwuchs stellte sein Können eindrucksvoll in Aalen unter Beweis: Insgesamt 35 Podestplätze bejubelte das Nachwuchsteam.
Noch einmal gab es vor dem Jahreswechsel für das Nachwuchsteam des Schwimmvereins Schwäbisch Gmünd ein paar Titel zu gewinnen. Bei den Bezirks-Jahrgangsmeisterschaften der Jahrgänge 2002 bis 2005 im Aalener Hallenbad holten die Gmünder zehn Siege, acht Vizemeisterschaften und elf dritte Plätze. Dazu kamen drei Siege sowie zwei zweite und ein dritter Platz in der Vierkampfwertung.
Mit Tom Beisert, Yannick Kohleisen, Dylan Hedrich und Alexander Köblel, Paula Fuchs, Marie Fuchs, Kathrin Stotz, Lena Hägele und Hannah Schweitzer gingen gleich neun Gmünder nicht unter der SVG-Flagge an den Start auf der 25-Meter-Bahn, sondern standen im Auswahlteam des…

Weiterlesen

Eine Stippvisite machte Henning Mühlleitner als einziger Starter des Schwimmvereins Schwäbisch Gmünd bei den 48. Internationalen Schwimmsporttagen des SSC/KSN 99 Karlsruhe. Drei erste und ein zweiter Platz waren seine Ausbeute.Dabei ließ es der Junioren-Staffel-Europameister etwas gemütlicher angehen, als bei seinen letzten Rennen, als Vereinsrekorde fast am Fließband purzelten. Doch die haben inzwischen ein recht hohes Niveau erreicht und es fällt dem Gmünder nicht mehr so leicht, sich in die Liste der Bestmarken einzutragen.

Im Freistil nicht zu schlagen

Zudem war der Start auf der 50m-Bahn im „Fächerbad“ eher ein besseres Training auf Wettkampfniveau und Henning Mühlleitner sprang auch auf Nebenstrecken ins Wasser. Am Ende konnte er bei seinen Rennen drei erste Plätze in der offenen…

Weiterlesen

Hier das Protokoll des Weihnachtsschwimmen.

Weiterlesen

Beim 62. Süddeutschen Jugend-Ländervergleichskampf hat der Schwimmverein Schwäbisch Gmünd wieder einmal teilgenommen. Die traditionsreiche Veranstaltung erlebte in Gotha ihre inzwischen 62. Auflage.

Stets stellte der Schwimmverein Schwäbisch Gmünd Teilnehmer bei diesem Treffen der Nachwuchskräfte, wobei bei der diesjährigen Austragung die Jahrgänge 2002 bis 2004 startberechtigt waren. Mit Tom Beisert stand dabei auch ein Gmünder Schwimmer im 29-köpfigen Aufgebot von Baden-Württemberg, das sich in Thüringen hervorragend schlug und am Ende mit 383 Punkten nur zwei Zähler hinter der siegreichen Mannschaft von Hessen auf Rang zwei landete. Zu den eifrigen Punktesammlern gehörte dabei Tom Beisert, der im Jahrgang 2002 gleich fünfmal zum Einsatz kam. Dabei konnte er vor allem über 200 Meter…

Weiterlesen

Datenschutz


SVG bei facebook


 

 

 

 

 


Schwimmverein Schwäbisch Gmünd | Silcherstraße 9 | 73525 Schwäbisch Gmünd | 07171 / 405950