Archiv 2014

Dreimal Gold - 48. Internationale Schwimmsporttage in Karlsruhe

Eine Stippvisite machte Henning Mühlleitner als einziger Starter des Schwimmvereins Schwäbisch Gmünd bei den 48. Internationalen Schwimmsporttagen des SSC/KSN 99 Karlsruhe. Drei erste und ein zweiter Platz waren seine Ausbeute.Dabei ließ es der Junioren-Staffel-Europameister etwas gemütlicher angehen, als bei seinen letzten Rennen, als Vereinsrekorde fast am Fließband purzelten. Doch die haben inzwischen ein recht hohes Niveau erreicht und es fällt dem Gmünder nicht mehr so leicht, sich in die Liste der Bestmarken einzutragen.

Im Freistil nicht zu schlagen

Zudem war der Start auf der 50m-Bahn im „Fächerbad“ eher ein besseres Training auf Wettkampfniveau und Henning Mühlleitner sprang auch auf Nebenstrecken ins Wasser. Am Ende konnte er bei seinen Rennen drei erste Plätze in der offenen Klasse einfahren. Dazu kam ein zweiter Rang. Nicht zu schlagen war der 17 Jahre alte Schüler mit Trainingsmittelpunkt in Saarbrücken über seine Spezialstrecken der 400m (4:04,25 Minuten), 800m (8:15,12 Minuten) und 1500m Freistil (16:01,92 Minuten). Einen zweiten Platz gab es für ihn in 2:12,47 Minuten über 200m Schmetterling. Knapp an einem Podestplatz schrammte Henning Mühlleitner in 2:12,91 Minuten über 200m Lagen vorbei, bei denen er als Vierter ins Ziel kam. Rang sechs gab es für ihn in 54,67 Sekunden über 100m Freistil. Die Sprintstrecke der 50m Schmetterling beendete der Langstreckenspezialist in 27,35 Sekunden auf dem zehnten Platz.

Mit dem DSV-Team in Maribor

Am kommenden Wochenende wird Henning Mühlleitner dann mit dem Junioren-Team des Deutschen Schwimm-Verbands (DSV) unterwegs sein. Der Gmünder wird im slowenischen Maribor am Start sein.

© Gmünder Tagespost 08.12.2014 19:52:46


Datenschutz


SVG bei facebook


 

 

 

 

 


Schwimmverein Schwäbisch Gmünd | Silcherstraße 9 | 73525 Schwäbisch Gmünd | 07171 / 405950