Archiv 2016

Maximilian Forstenhäusler gewinnt Cut Off - „5. Internationaler Kurzbahn-Wettkampf “ um den Mugele-Cup: Lob für den Schwimmverein Gmünd

Auch bei seiner fünften Auflage war der „Internationale Kurzbahn-Wettkampf“ des Schwimmvereins Schwäbisch Gmünd um den „Mugele-Cup“ eine gelungene Sache. Am Ende der zweitägigen Veranstaltung im Gmünder Hallenbad gab es viel Lob von den 21 anwesenden Vereinen für die Ausrichtung.Vor allem die Endläufe, die mit Lichteffekten ausgeleuchtet wurden, fanden großen Anklang. Unter den Gästen konnte SVG-Vorstand Roland Wendel auch seine beiden Vorgänger und Ehrenvorsitzende Walter Botsch und Wolfgang Patzke begrüßen. Ebenso Werner Sippl, den Geschäftsführer der Mugele GmbH als Namensgeber des Meetings.Zu den Höhepunkten gehörte ein K.o.-Schwimmen über 25 Meter mit verschiedenen Lagen, das am Ende bei den Männern Maximilian Forstenhäusler in 12,72 Sekunden für sich entscheiden konnte. Insgesamt...

22.01.16

Fast wie ein Ticket für Olympia -

Henning Mühlleitner, Aushängeschild des Schwimmvereins Schwäbisch Gmünd, darf sich ganz kleine Hoffnungen auf eine Teilnahme an den Olympischen Spielen im August machen. Ein anderes Teammitglied seiner SVG-Mannschaft sein Rio-Ticket bereits in der Tasche. Es ist Hans-Peter Gratz , doch er wird nicht in das Wettkampfgescheheneingreifen, sondern auf den Tribünen die Entscheidungen um Gold, Silber und Bronze verfolgen. Gratz wird im Rahmen des vom Deutschen Olympischen Sportbundes DOSB und der Deutschen Sportjugend (DSJ) organisierten Jugendlagers vom 4. bis 20. August in die Stadt an der Copacabana reisen. „Das war eine Riesenüberraschung, das schönste Weihnachtsgeschenk, das ich je erhalten habe“, freute sich Hans-Peter Gratz, als er ein Kuvert vom DOSB aus dem Briefkasten fischte. „Ich...

22.01.16

Training fürs Olympiajahr beginnt - Nach Neujahr geht es für Henning Mühlleitener und Maxine Wolters ins Trainingslager

Anfang Januar geht es für die jungen Gmünder Erfolgsschwimmer Henning Mühlleitner und Maxine Wolters nach Phuket. Dort startet der Perspektivkader des Deutschen Schwimm-Verbandes mit einem dreiwöchigen Trainingslager ins Olympiajahr. Abschalten für ein paar Tage war auch bei Henning Mühlleitner nach einem turbulenten Jahr im Schwimmbecken angesagt. Über die Feiertage stattete er seinen Eltern einen Kurzbesuch in Äthiopien ab. Seit fast zwei Jahren ist Vater Oliver in der Hauptstadt Addis Abeba in der Entwicklungshilfe tätig. Doch bereits zu Beginn dieser Woche ging es für den Topschwimmer des Schwimmvereins Schwäbisch Gmünd wieder zurück nach Deutschland. Der Ausfall an Trainingseinheiten hielt sich in Grenzen, so zieht Henning Mühlleitner bereits wieder seine Bahnen am Trainingsort...

22.01.16
Treffer ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s
<< Erste < Vorherige 15-21 22-28 29-35 36-42 43-49 50-56 57-59 Nächste > Letzte >>

Datenschutz


SVG bei facebook


 

 

 

 

 


Schwimmverein Schwäbisch Gmünd | Silcherstraße 9 | 73525 Schwäbisch Gmünd | 07171 / 405950