News 2019

Fünf Titel in der offenen Klasse, insgesamt 21 Goldmedaillen in den Altersklassenwertungen – mit der sportlichen Ausbeute seiner Mädels und Jungs der Leistungsgruppe 1 bei den württembergischen Jahrgangsmeisterschaften am Samstag und Sonntag im Bud-Spencer-Bad war Patrick Engel durchaus zufrieden. Getrübt wurde die gute Laune des Cheftrainers des Gmünder Schwimmvereins allerdings dadurch beträchtlich, weil er ab sofort auf drei Topschwimmer verzichten muss. Noah Bez (21), der immerhin fünf Vereinsrekorde hält, hat seine Schwimmkarriere beendet, da er im Olympiastützpunkt in Heidelberg nicht mehr trainieren kann – sein Coach und Stützpunktleiter Sander Ganzevles ist nach Australien ausgewandert und das SV Nikar-Trainergespann Michael Spiekermann und Uta Brandl lässt keine auswärtigen…

Weiterlesen

Am vergangenen Wochenende ging es für 6 Nachwuchsschwimmerinnen und 2 Nachwuchsschwimmer der Talentgruppe (Jahrgang 2007 bis 2009) mit Trainerin Karin Zeh auf die 25m – Bahn nach Waiblingen zu den 2. Summer Finals. Die Nachwuchstalente stellten sich dort mit 23 Starts und 22 Bestzeiten und 20 Podestplätzen (11 mal Gold, 6 mal Silber und 2 mal Bronze) souverän der Konkurrenz.  Sie zeigten ihre Topform kurz vor Saisonende, den kommenden Württembergischen Meisterschaften der Jahrgänge 2007 und älter  am 20. und 21.Juli in Schwäbisch Gmünd und für die Jahrgänge 2011 bis 2008 am 27. und 28. Juli in Heidenheim.

 

Die beiden Jüngsten zeigten gleich am Vormittag wer das Feld im Jahrgang 2009 anführt. Neben zwei Altersklassenrekorden holten sie sich 2 Doppelsiege.

 

Eileen Weishaupt (2009) holte…

Weiterlesen

Vom 27. bis 30. Juni 2019 fanden im bayrischen Wöhrsee die Deutschen Meisterschaften im Freiwasser statt. Am 1. Tag standen die 7,5 km auf dem Programm. Startberechtigt waren hier nur die JEM-Jahrgänge 2002/2003. Max Schenke war vom Start weg in der 5-köpfigen Spitzengruppe vertreten und verpasst im Finish in einer neuen Bestzeit von 1:23:23,64 Std. mit Rang 4 mit einem Rückstand von 6,5 Sek. nur ganz knapp das Podest.

 

Nach einer kurzen Pause ging es dann sofort mit der 3 x 1,25 km Staffel weiter. Am Start Hannes Schenke, Philipp Dalferth und Max Schenke. In einer Zeit von 41:34,58 Min. bedeutete dies unter den 24 gestarteten Mannschaften einen guten 8. Platz.

 

Am Tag 2 ging Hannes Schenke auf die 2,5 km Strecke. In persönlicher Bestzeit von 27:40,14 Min. setzte er sich lange in der…

Weiterlesen

33 Vereine hatten 3467 Meldungen für das am vergangenen Wochenende im Reutlinger Wellenfreibad Markwasen stattgefundene 37. Schwimmfest um den Achalm-Cup der SSG Reutlingen/Tübingen abgegeben.

 

Mit 74 Teilnehmern, aus den verschiedensten Trainingsgruppen, die 304 Rennen zu absolvieren hatten, stellte der Schwimmverein Gmünd das drittgrößte Team das mit 22 ersten Plätzen, 17 zweiten und 14 dritten Plätzen überaus erfolgreich war.

 

Zwei Wochen vor den Württembergischen Meisterschaften der offenen Klasse und der Jahrgänge im Gmünder Bud-Spencer-Bad war Maximilian Forstenhäusler, einer der wenigen Teilnehmer der Gmünder Leistungsgruppe 1 auch der erfolgreichste Teilnehmer. In seinen fünf Rennen musste er sich nur einmal, beim 50 m Freistilsprint, geschlagen geben. Die Rennen über 100 m…

Weiterlesen

Für den Schwimmverein Schwäbisch Gmünd (SVG) starteten am vergangenen Wochenende 34 weibliche und sechs männliche Aktive im Hirschbach-Freibad in Aalen und stellten somit als Verein die meisten Athleten der insgesamt 26 Vereine, bei dem überregional und international besetzten Wettkampf. Die kühlen Außentemperaturen und der Regen machten den Schwimmerinnen und Schwimmern zu schaffen, so dass es nicht leicht war, neue Bestzeiten zu schwimmen. Für die meisten SVG-Athleten, die aus verschiedenen Trainingsgruppen stammen, war es die letzte Möglichkeit vor den Württembergischen Jahrgangsmeisterschaften angestrebte Pflichtzeiten zu erreichen, entsprechend hoch war damit die Motivation, sich in den unterschiedlichen Disziplinen zu qualifizieren.

 

Die Schwimmerinnen und Schwimmer der…

Weiterlesen

Patrick Dalferth vom Schwimmverein Gmünd startete bei den offenen holländischen Meisterschaften in Amersfoort um sich noch für die anstehenden Deutschen Meisterschaften in Berlin Anfang August zu qualifizieren.

In seinem ersten Rennen über 100m Rücken konnte er gleich eine neue Bestzeit ins Wasser legen und schwamm im Vorlauf beachtliche 58,82 Sekunden und konnte sich damit sogar fürs Finale qualifizieren. Dort spielte der Kopf nicht so richtig mit und er war etwas übermütig. Trotz allem war auch hier die Endzeit von 59,14 Sekunden ganz ordentlich.

Einen Tag später startete er über seine Paradestrecke 50m Rücken und erzielte im Vor- wie Endlauf jeweils einen Vereinsrekord. 26,99 Sekunden bedeuteten im Vorlauf einen neuen Vereinsrekord und eine Qualifikation fürs Finale. In diesem konnte…

Weiterlesen

Am 08. und 09.06. fanden im Badesee Heddesheim die Baden-Württembergischen und Süddeutschen Meisterschaften im Freiwasser statt. In bester Verfassung zeigten sich Max und Hannes Schenke, die SVG-Spezialisten für die langen Distanzen, auf dem 5 km langen Kurs. Gleich von Beginn an konnten sich beide in der 7-köpfigen Spitzengruppe festsetzen. Die Tempoverschärfung nach 3,5 km konnte Max noch kontern, wobei Hannes abreißen lassen musste. Im Zielgarten ging es dann nochmals eng zu, und Max Schenke schlug in einer Zeit von 1:00:31,29 Std. an. Dies bedeutete für ihn den Gewinn der baden-württembergischen Juniorenwertung und Silber in der süddeutschen Wertung. Nach1:03:10,65 Std. schlug sein Bruder Hannes Schenke am Ziel an. Dies war der Gewinn des baden-württembergischen und süddeutschen…

Weiterlesen

Masterteam des Gmünder Schwimmverein holte bei den Deutschen Meisterschaften in Karlsruhe neunmal Edelmetall. 

 

Bei den Deutschen Mastersmeisterschaften auf der 50-Meter-Bahn des Fächerbades in Karlsruhe war am vergangenen Wochenende das siebenköpfige Seniorenteam des Schwimmvereins Gmünd mit neun Podestplätzen überaus erfolgreich. Dabei gab es sogar zwei Meistertitel zu feiern – Roland Aubele holte in der Alterklasse 75 über 50 Meter Brust ebenso eine Goldmedaille wie das Männer-Quartett Dr. Thomas Arnold, Winfried Hofele, Roland Aubele und Prof. Dr. Marcus Plehn in der 4 x 50 Meter Freistilstaffel der Altersklasse 280+. Außerdem gewannen die Gmünder noch zwei Silber- und fünf Bronzemedaillen.

 

Die große und erfreuliche Überraschung aus Gmünder Sicht: Nach langer Zeit ging wieder ein…

Weiterlesen

Bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin überzeugten die Gmünder Mädels und Jungs mit einer Vielzahl von persönlichen Bestzeiten

 

Eine Silbermedaille durch Marie Fuchs über 200 Meter Lagen und eine Bronzemedaille durch Philipp Dalferth über 200 Meter Freistil, dazu sieben Finalteilnahmen und 15 persönliche Bestzeiten – das war die gute Ausbeute der vier Mädels und vier Jungs des Schwimmvereins Gmünd bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin. Chefcoach Patrick Engel und Nachwuchstrainer Peter Stich waren deshalb mit den Leistungen ihrer Schützlinge „sehr zufrieden".

 

Dabei verschwieg Engel aber nicht, „dass eigentlich mehr drin war". Und zwar ausgerechnet bei Philipp Dalferth (Jahrgang 2001), der im Finale über 200 Meter Freistil in 1.54,31 Minuten als…

Weiterlesen

Anlässlich des 14. Günter-Behnert-Gedächtnisschwimmen in Gaildorf starteten vom Schwimmverein Gmünd (SVG) 27 weibliche und 15 männliche Nachwuchsschwimmer der Jahrgänge 2011 bis 2003 sowie zwei Masterschwimmer. Über 180 Einzelstarts und zwei Staffelstarts waren für die Teilnahme im Mineralbreibad Gaildorf am Kieselberg geplant. Doch nach 16 Kategorien musste der Wettkampf - wie bereits im Vorjahr - witterungsbedingt abgebrochen werden, da aufgrund eines Gewitters der Aufenthalt im Wasser untersagt werden musste. Die noch fehlenden sechs Disziplinen konnten nicht mehr gewertet werden und so war der Wettkampf bereits nach fünf Stunden zu Ende. Die Ausbeute der Starter kann sich trotzdem durchaus sehen lassen: 17 Gold-, 18 Silber- und 8 Bronzemedaillen sind das Ergebnis des erfolgreichen…

Weiterlesen

Datenschutz


SVG bei facebook


 

 

 

 

 


Schwimmverein Schwäbisch Gmünd | Silcherstraße 9 | 73525 Schwäbisch Gmünd | 07171 / 405950