Württembergische Jahrgangsmeisterschaften im Schwimmen Jugend C, B, A, Junioren und offene Wertung

Am 13. und 14. Juli 2019 fanden die Württembergische Jahrgangsmeisterschaften im Schwimmen Jugend C, B, A, Junioren und offene Wertung im Bud Spencer Bad in Schwäbisch Gmünd statt.

 

ISSC Sindelfingen - 35 Bestzeiten und 3 neue SVG - Altersklassenrekorde

Am vergangenen Wochenende starteten zehn junge Nachwuchsschwimmer des Schwimmverein Schwäbisch Gmünd bei den 25. Internationalen Sindelfinger Swimming Championships (ISSC). Die meisten der 1900 Meldungen kamen aus Deutschland, jedoch mischten sich einige Schwimmer aus Österreich, Mazedonien und den USA unter das starke Teilnehmerfeld.

 

Unter hervorragenden Bedingungen konnten die jungen Nachwuchstalente erneut mit Top-Leistungen überzeugen. Mit 35 neuen Bestzeiten, neun ersten und neun zweiten Plätzen, sowie drei dritten Plätzen in der Jahrgangswertung, mit 7 Medaillen in der C- und D- Jugendwertung im Gepäck und 3 neuen Altersklassenrekorden kehrten sie am Sonntagabend nach Hause zurück.

 

Bei den Jungs waren Lenny Kientz (2007), Nino Riedel (2008) und Felix Strampfer (2008) am Start.

 

Lenny Kientz konnte bei allen 3 Starts neue Bestzeiten (50m Freistil: 33,39, 100m Freistil 1:15,00) erreichen. Besonderes steigerte er sich über 50m Brust und erreichte eine Zeit von 42,18 Sekunden. Auch Nino Riedel war am Wochenende schnell unterwegs und erreichte neue Bestzeiten. Felix Strampfer konnte sich am Wochenende besonders freuen. Er konnte sich in allen geschwommenen Disziplinen von 50m Freistil bis 200m Freistil  (50m: 35, 84 / 100m: 1:16,99 / 200m: 2:45,73) steigern und jeweils die Qualifikationen zu den Württ. Meisterschaften erreichen. Über  50m Brust ließ er seiner Konkurrenz keine Chance und wurde in 0:43,81 Sekunden Erster in seinem Jahrgang.

 

Auch die Mädchen zeigten große Leistungsfortschritte und erfreuliche Entwicklungen.

 

Emilia Zeh (2007) erzielte bei fünf  Starts nur Bestzeiten und qualifizierte sich ebenfalls zu den Württ. Meisterschaften. Über 100m Schmetterling wurde sie in ihrem Jahrgang mit  einer Zeit von 1:18,71 Erste. Auch auf 200m Schmetterling (3:03,41) schmetterte Emilia auf Platz 2 ihres Jahrgangs.  Große Steigerungen erreichte sie über 50 m Freistil (31,66) und 200m Freistil (2:29,33) und wurde jeweils Zweite ihres Jahrgangs. Auf 50m Brust konnte Emilia  sich auf 40,91 steigern und schlug als dritte hinter ihrer Vereinskameradin Heike Stotz (2007) an, die eine Zeit von 39,99 erreichte. Auf 200m Brust erreichte Heike mit der guten Zeit von 3:04,42 ebenfalls den 2. Platz. Marit Boomers (2008), fünfmal am Start, konnte sich über vier Strecken für die Württ. Meisterschaften qualifizieren. Mit einer Zeit von 33,53 über 50m Freistil, 1:13,87 100m Freistil und  37,12 Sekunden über 50m Schmetterling beendete sie diese Wettkämpfe jeweils auf Platz 2. Über 100m Schmetterling reichten von1:26,74 für Platz 3.

 

Die jüngsten Mädchen aus dem Jahrgang 2009 waren ebenfalls sehr erfolgreich. Eileen Weishaupt und Irmela Zeh ließen ihrer Konkurrenz keine Chance und waren in allen von ihnen geschwommenen Strecken die Schnellsten in ihrem Jahrgang.

 

Irmela Zeh startete in Sindelfingen fünfmal und schlug fünfmal als erste in ihrem Jahrgang an. Über 100m Freistil (1:15,29) und 200m Freistil 2:42,76 erzielte sie zwei SVG-Altersklassenrekorde. Über 50m Freistil erzielte sie eine Zeit von 35,21 Sekunden. Außerdem gewann sie noch die 200 m Lagen und die 100m Brust. Eileen Weishaupt erzielte mit dem SVG-Altersklassenrekord von 37,96 Sekunden über 50 m Schmetterling ihr bestes Ergebnis. Auch die 100m Schmetterling in 1:31,94 sind sehr achtbar.

 

Bei dieser Veranstaltung wurde viele Qualifikationen zu den Württ. Meisterschaften geschafft, was noch einiges für die Sommersaison erhoffen lässt.

 


Datenschutz


SVG bei facebook


 

 

 

 

 


Schwimmverein Schwäbisch Gmünd | Silcherstraße 9 | 73525 Schwäbisch Gmünd | 07171 / 405950