Nutzung Bud-Spencer-Freibad 2016 - Erweitertes Angebot für Mitglieder des Schwimmverein Schwäbisch Gmünd

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Übungsleiter und Trainer, wie Ihnen bekannt ist, können SVG – Mitglieder ab 18 Jahren das Bud-Spencer-Bad vom Montag, 19. bzw. 26. 09. bis Samstag, den 15. 10. bzw. 22. 10. 2016 von Montag bis Samstag von 11.00 bis 18.30 Uhr (um 18.30 Uhr muss das Gelände /Bad verlassen sein, Badeschluss 18.15 Uhr) nutzen.

Wir möchten Ihnen kurz eine Information der Bäderverwaltung zur Nutzung des Sportbeckens mitteilen. Aufgrund der Jahreszeit und der garantierten Wassertemperatur von 25 Grad werden wir, wie im vergangenen Jahr, nur die Hälfte des Sportbeckens öffnen. Dies bedeutet, dass wir das halbe Sportbecken nutzen können. Die weitere Fläche (2.Hälfte) ist und bleibt durch die Plane abgedeckt und soll zur Energieeinsparung und Sicherstellung der Wassertemperatur genutzt werden. Aus Sicherheitsgründen ist vor der Abdeckplane eine Leine eingespannt, die die Nutzungsfläche abgrenzt. Wichtig, es darf bei der Nutzung die Leine nicht überschritten werden bzw. nicht unter die Abdeckplane getaucht werden.

Jugendliche unter 18 Jahren haben nur zusammen mit dem jeweiligen Übungsleiter oder einem Erwachsenen SVG – Mitglied Zutritt.

HINWEIS: Jedes Vereinsmitglied ist selbstverantwortlich und haftet bei Unfällen und Nichtbeachtung der Nutzungsregeln selbst. Die Nutzung ist auf eigene Gefahr! Die Erste-Hilfe-Ausrüstung befindet sich in Notfällen in der Schwimmmeisterkabine.

Die Einlasskarten für die „Nachsaison ab dem 19. bzw. 26. September 2016“ erhalten Sie jeweils am Montag, 12.09 von 18:00 bis 20:30 Uhr im Gmünder Hallenbad. Dienstag, 13.09. von 16:30 bis 18:30 Uhr und Donnerstag, 15.09.2016 ebenfalls von 16:30 – 18:30 Uhr auf der SVG – Geschäftsstelle sowie

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Vorstand

Einverständniserklärung

SVG räumt 68 erste Plätze ab - Internationales Staufeneckmeeting

Der SVG machte wieder mit einer 46-köpfigen Mannschaft in Richtung Filstal zum „Internationalem Staufeneckmeeting“ in Salach auf und sahnte dort kräftig ab. Allein 68 erste Plätze standen am Ende in der Bilanz der Gmünder. Der Weg ist immer kurz. Es geht nur von der einen Seite des Hohenstaufens auf die andere. Schon aus diesem Grund übt das traditionelle „Internationale Staufeneckmeeting“ der SG Salach/Süssen im „Schachemayrfreibad“ in Salach seit Jahren eine überaus große Anziehung auf das Team des Schwimmvereins Schwäbisch Gmünd aus. Die Bilanz der Trainer und Übungsleiter war mit 68 ersten Plätzen hervorragend. Dazu kamen noch nicht weniger als 40 zweite und 39 dritte Plätze. Allein drei Viertel aller Leistungen bedeuteten persönliche Bestmarken. Mit je vier ersten Rängen am...

02.07.16

Henning Mühlleitner holt Gold - SVG-Schwimmass trumpft bei den deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin auf

Die Erleichterung war groß und es purzelten einige Steine in das 50m-Becken der Schwimm- und Sporthalle am Europapark in Berlin. „Endlich, endlich – das war ein ein starker Schlusspunkt“, freute sich Patrick Engel. Der Trainer des Schwimmvereins Schwäbisch Gmünd hatte auch allen Grund zum Jubeln. Henning Mühlleitner holte sich bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften endlich den erhofften Titel und bei Per Kleinschmidt schien endlich der Knoten geplatzt zu sein. „Wir haben uns gut verkauft“, lautete die Bilanz von Patrick Engel und ließ Zahlen sprechen: 14 Gmünder hatten sich für die Titelkämpfe qualifiziert. „In Württemberg hat wohl kein anderer Verein mehr Teilnehmer am Start“, vermutete SVG-Roland Wendel. Er dürfte gar nicht so falsch gelegen haben. Ein Titel und drei...

02.07.16

Zweimal Podest zum Auftakt - deutsche Jahrgangsmeisterschaften: Mühlleitner stellt zwei neue SVG-Rekorde auf

Was für ein Auftakt für den Schwimmverein Schwäbisch Gmünd. Bereits zum Beginn der deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin gab es durch die beiden Top-Schwimmer Henning Mühlleitner und Carolin Morassi zwei Podestplätze. Mühlleitner konnte zudem zwei neue Vereinsrekorde des SVG aufstellen. Die Hälfte der Vorjahresernte war schon nach dem ersten Tag eingefahren. Gleich zum Auftakt der Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin (die noch bis Samstag dort stattfinden) gab es für den Schwimmverein Schwäbisch Gmünd zwei Podestplätze. Henning Mühlleitner wurde bei den Junioren im Jahrgang 1996/97 über 400 m Freistil Vizemeister. Carolin Morassi konnte sich über den gleichen Rang über 200 m Schmetterling im Jahrgang 2000 freuen. „Und wir haben noch das eine oder andere Eisen im...

02.07.16

Bihlmeier setzte sich in Szene - Süddeutschen Meisterschaften im Freiwasserschwimmen

Bei der süddeutschen Meisterschaften im Freiwasserschwimmen in Parkstetten holte sich der Gmünder Schwimmer Markus-Serenus Bihlmeier in der offenen Klasse den dritten Platz. Als „Einzelkämpfer“ vom Schwimmverein Schwäbisch Gmünd war Magnus-Serenus Bihlmeier bei der süddeutschen Meisterschaft im Freiwasserschwimmen unterwegs. Seine Schwimmkollegin Lena Talgner fiel wegen einer Verletzung kurzfristig aus. Dabei konnte sich der Gmünder beim Rennen über die fünf Kilometer im Friedenhain-See im bayerischen Parkstetten gut in Szene setzen. In einem starken Rennen war er nach 1:03:44,27 Stunden bei fast idealen Bedingungen im Ziel. Dies brachte ihm in der offenen Klasse den dritten Platz ein. Zugleich konnte er sich damit den Premierentitel im Jahrgang 2000 sichern. © Gmünder Tagespost...

02.07.16

SVG-Schwimmer holen sich zum Auftakt vier Finalplätze - Deutsche Jahrgangsmeisterschaften: Bereits zehn SVG-Schwimmer waren zum Auftakt der Titelkämpfe in Berlin im Einsatz

Erst einmal kräftig durchschnaufen musste Patrick Engel nach den Vorläufen am ersten Tag der Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin. Gleich zehn der 14 Teilnehmer des Schwimmvereins Schwäbisch Gmünd waren zum Auftakt der Titelkämpfe in einem oder mehreren Rennen im Einsatz. Als der SVG-Trainer eine erste Zwischenbilanz zog, konnte er vier Finalplätze notieren. Zwei davon mit dicken Chancen auf einen Podestrang. Henning Mühlleitner zog als Titelverteidiger und Schnellester in die Entscheidung über die 400m Freistil bei den Junioren (Jg. 1996/97) ein. „Er hat den erneuten Titel im Visier“, meinte Patrick Engel. Als Zweitschnellste qualifizierte sich Carolin Morassi für den Endlauf über 200m Schmetterling im Jahrgang 2000. „Beide sollten noch Reserven haben“, war der Eindruck...

02.07.16

Gratz freut sich auf Rio - Der SVG-Athlet ist als Mitglied des Olympischen Jugendlagers in Brasilien

Der Countdown läuft. Wenn in sieben Wochen die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro feierlich eröffnet werden, wird auch Hans-Peter Gratz vom Schwimmverein Schwäbisch Gmünd vor Ort sein. Zwar nicht als Teilnehmer bei den Rennen um Gold, Silber und Bronze, sondern als Mitglied des Deutschen Olympischen Jugendlagers. Der Gmünder ist einer von 50 Jugendlichen im Alter zwischen 16 und 19 Jahren, die vom 4. bis 20. August in der Olympiastadt unter dem Zuckerhut weilen und auch eine Reihe von Wettkämpfe besuchen werden. „Ich kann es noch immer nicht so richtig fassen, Das wird der Wahnsinn“, blickt Hans-Peter Gratz schon jetzt mit großer Vorfreude in Richtung Brasilien. Die Jugendlager bei Olympia haben bereits eine lange Tradition. Seit über 100 Jahren gibt es diese. Veranstaltet von der...

23.06.16

SVG auf Platz sechs - Gmünder Athleten fahren sieben Siege ein

Die Aufregung war entsprechend groß. War es doch für den allerjüngsten Nachwuchs des SV Gmünd einer der erste Wettkämpfe überhaupt. Am Ende gab es in Gaildorf sieben erste Plätze für den SVG. Damit landeten die Gmünder in der Mannschaftswertung auf Platz sechs von 14 Teams. Zu einem Sieg im Jahrgang 2008 kam Marit Bommers in 54,35 Sekunden über 50 m Freistil. Zweite wurde sie in 1:01,99 Minuten über 50 m Rücken. Rang zwei belegte in dieser Altersklasse Franca Feifel in 1:01,81 Minuten über 50 m Brust. Dritte Plätze für die Gmünder gab es im Jahrgang 2007 durch Leni Sauter über 50 m Brust (1:00,69 Minuten) und Joy Aubele über 50 m Rücken (52,92 Sekunden),. Beim männlichen Nachwuchs konnte Nino Riedel die 50 m Rücken im Jahrgang 2008 in 1:04,00 Minuten für sich entscheiden und kam über 50...

23.06.16

Morassi holt zwei Titel bei Süddeutschen - Süddeutsche Meisterschaften in Darmstadt und Wetzlar: Trainer Patrick Engel ist enttäuscht

Nach zwei Tagen Süddeutschen Meisterschaften im Darmstädter Nordbad wirkte der Trainer des Schwimmvereins Schwäbisch Gmünd Patrick Engel ratlos. Ein Platz zwei und vier weitere Finalteilnahmen in der offenen Klasse, drei Titel, drei zweite und vier dritte Ränge in den Jahrgangsentscheidungen war die ernüchternde Bilanz. Dabei war Patrick Engel mit großem Optimismus nach Südhessen gefahren. Doch dort wirkte das 16-köpfige SVG-Aufgebot über weitere Strecken wie gelähmt und kam nur selten in die Nähe seiner persönlichen Bestmarken. Auch die noch erhofften Qualifikationen für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften vom 21. bis 25. Juni in Berlin dürften sich gegen Null bewegen. „Wir kamen irgendwie nicht so richtig in Schwung“, zuckte der SVG-Coach mit den Schultern und hofft nun nach einer...

23.06.16

Schwimm-Senioren geehrt - Senioren des SV Gmünd tragen sich für Europameistertitel ins silberne Buch ein

Die Freistilstaffel des Schwimmverein holte den größten Erfolg: Vor Russland, Ungarn und Schweden gab es den Europameistertitel bei den Senioren. Dafür würdigte sie Sportbürgermeister Joachim Bläse mit dem Eintrag ins silberne Buch der Stadt Schwäbisch Gmünd. Die 4 x 50 Meter-Freistilstaffel bei den Europameisterschaften in London entwickelte sich von Anfang an zu einer spannenden Angelegenheit. Vier Staffeln setzten sich recht schnell an die Spitze: darunter der Schwimmverein Gmünd ganz vorne. Danach folgten das schwedische Team und die Dauerrivalen Ungarn sowie Russland.Zuerst ging Startmann Siegfried Wendel zwar mit einem knappen Rückstand an den Wechsel, gefolgt von Hermann Winkler, der als Vierter anschlug, doch dann setzten Roland Aubele und Roland Wendel zum Schlussspurt an. Vor...

23.06.16

Nach Goldmedaille holen SVG-Senioren Bronze - Europameisterschaften der Senioren in London: SVG-Staffel sichert sich im 4x50 Lagen den dritten Platz

Ein Titel zum Auftakt und zum Abschluss der Europameisterschaften nochmals ein Podestplatz: Die Staffel der Senioren des SV Gmünd holten zu ihrer Goldmedaille im Freistil über 4x50-Meter-Lagen die Bronzemedaille. Mit ihrem Abschneiden bei den Europameisterschaften in London waren die Gmünder Schwimmer mehr als zufrieden. „Es war ein glänzender Start in die Titelkämpfe“, meinte Roland Wendel nach dem Sieg über 4x50m Freistil in der AK 280-319. Mit einem zufriedenen Blick in Richtung Anzeigetafel verließ der SVG-Vorstand mit seinen „Musketieren“ Roland Aubele, Siegfried Wendel und Hermann Winkler die olympische Schwimmarena der Spiele von 2012. In der abschließenden Staffel über 4x50m Lagen kamen die vier Gmünder in 2:28,53 Minuten als Dritte ins Ziel und erfüllten damit ihre Hoffnung auf...

23.06.16

  Sichtung am 8.10.2016

 

 


Schwimmverein Schwäbisch Gmünd | Silcherstraße 9 | 73525 Schwäbisch Gmünd | 07171 / 405950