Einladung zur Ordentlichen Mitgliederversammlung 2017

Hiermit lädt der Schwimmverein Schwäbisch Gmünd zur ordentlichen Mitgliederversammlung am

Freitag, 12. Mai 2017; 19:30 Uhr

im Hotel „Fortuna“, Hauberweg 6, Schwäbisch Gmünd

ein. Die Tagesordnung finden sie hier.

Nutzung Bud-Spencer-Freibad 2017 - Erweitertes Angebot für Mitglieder des Schwimmverein Schwäbisch Gmünd

Liebes Vereinsmitglied, wie bereits seit 2012 steht auch 2017 den Mitgliedern des Schwimmvereins Schwäbisch Gmünd wieder die zusätzliche Nutzung des Bud-Spencer-Freibades in der Vor- und Nachsaison zur Verfügung. Als Schwimmvereinsmitglied können Sie das Bud-Spencer-Bad (ohne zusätzliche Kosten) bereits ab dem 3. April 2017 bis zum offiziellen Saisonbeginn am 1. Mai 2017 sowie zusätzlich nach dem offiziellen Saisonende ca. weitere 4 Wochen nutzen. Zu diesen vereinsinternen Zeiten stehen zur Verfügung: das Sportbecken (50m Bahn, ca. 25 Grad Wassertemperatur, die Liege- und Sitzstufen um das Becken sowie die Wärmehalle (mit Duschen+ Toiletten). Unsere Nutzungszeiten sind:

Montag bis Samstag von 11.00 Uhr bis 19.00 Uhr (im Herbst bis 18.00 Uhr), auch am Karfreitag und Ostermontag.

Wie in den vergangenen Jahren sind an die Nutzung des Bades Bedingungen geknüpft, die einzuhalten sind. Den Inhalt über die „Rechte & Pflichten“ können Sie aus der beiliegenden „Einverständniserklärung“ entnehmen. Ein Zutritt als SVG-Vereinsmitglied ohne diese (erneut) unterschriebene Erklärung ist nicht möglich. Hinweis: Bei Minderjährigen (Kinder) ist der Eintritt nur mit einem erwachsenen SVG - Vereinsmitglied oder einem Übungsleiter möglich. Nach Vorlage der unterschriebenen Einverständniserklärung erhalten Sie über die SVG-Geschäftsstelle Ihre zeitlich begrenzte nicht übertragbare Einlasskarte. Bitte bringen Sie die Einverständniserklärung vollständig ausgefüllt und unterschrieben zur Abholung Ihrer Einlasskarte mit.

Die Einlasskarte kann am Montag 27.03.2017 (16:30 bis 20:15 Uhr im Hallenbad) und wöchentlich dienstags auf der SVG-Geschäftsstelle, Silcherstraße 9 in Schwäbisch Gmünd zwischen 16.30 und 18.30 Uhr abgeholt werden.

Eine weitere Ausgabe ist beim offiziellen Anschwimmen am Samstag, den

1. April 2017 von 13:30 Uhr bis 15:00 Uhr möglich.

Ab dem öffentlichen Saisonbeginn am 1. Mai 2017 ist ein Zutritt nur über den Erwerb einer offiziellen Einzel- oder Saisonkarte möglich. Bitte führen Sie bei den vereinsinternen Nutzungszeiten immer Ihren SVG-Mitgliederausweis bei sich. Stichprobenartige Kontrollen sind möglich.

Der Vorstand des Schwimmvereins wünscht Ihnen viel Spaß und Freude bei der zusätzlichen Nutzung. Bei Fragen können Sie sich gerne an die SVG-Geschäftstelle wenden.

Mit freundlichen Grüßen Ihr Vorstand

Einverständniserklärung

Morassi schwimmt zum Titel

In Dresden wurde die Aalener Schwimmerin Carolin Morassi Süddeutsche Jahrgangsmeisterin. Nach Bronze und Silber in den letzten beiden Jahren gewann Carolin Morassi nun in Dresden die Süddeutsche Jahrgangsmeisterschaft über die kräftezehrende Vielseitigkeitsstrecke 400m Lagen. Von Beginn an führte sie ihren Jahrgangslauf an und schwamm zum Titel in neuem Vereinsrekord von 5:01,95min. Sie verbesserte damit ihren eigenen Rekord um fast vier Sekunden. Mit dieser tollen Zeit war sie auch gleichzeitig die drittschnellste Schwimmerin über 400m Lagen in Süddeutschland und wurde mit Bronze in der offenen Wertung belohnt. Einen zweiten Start absolvierte die Aalenerin über die Ausdauerstrecke 800m Freistil. Mit viel Mut ging sie an die lange Distanz und schwamm über 400m Freistil eine schnelle...

26.03.17

Maximilian Forstenhäusler überzeugt in Indianapolis

SVGler nähert sich mit guten Leistungen bei der US-Pro-Serie den Gmünder Vereinsrekorden an. Zufrieden durfte Maximilian Forstenhäusler vom Schwimmverein Schwäbisch Gmünd mit seinem Auftritt bei der US-Pro-Serie am Wochenende in Indianapolis gewesen sein. Bei seinem ersten Auftritt auf einer 50m-Bahn seit seinem Wechsel in die USA im vergangenen August deutete er an, dass die nächsten Bestmarken in Form von Vereinsrekorden schon demnächst fällig sein dürften. Nach 52,26 Sekunden über 100m Freistil und vor allem starken 56,76 Sekunden über 100m Schmetterling konnte er sich zum Abschuss des mit zahlreichen Weltklasseathleten besetzten Meetings in 2:07,65 Minuten für das B-Finale über 200m Lagen qualifizieren. Dort verbesserte er sich auf 2:06,96 Minuten und kam als Fünfter (und damit...

26.03.17

Den eigenen Vereinsrekord unterboten

Carolin Morassi unterbietet sich selbst und wird in Dresden über die 400 m Lagen süddeutsche Meisterin. Mit einer „leisen“ Hoffnung auf einen Podestplatz war ein Quintett des Schwimmvereins Schwäbisch Gmünd zu den Süddeutschen Meisterschaften über die „langen Strecken“ nach Dresden gereist. Eine Hoffnung, die zur Realität wurde. Dank Carolin Morassi, die sich im Jahrgang 2000 nicht nur den Titel über 400 m Lagen schnappte, sondern auch ihren eigenen Vereinsrekord aus dem Vorjahr um gleich 3,64 Sekunden auf 5:01,95 Minuten verbessern konnte. „Das geht noch besser, da sollten demnächst die fünf Minuten fallen“, meinte SVG-Trainer Patrick Engel, der aber mit der Vorstellung seines Schützlings zufrieden war. Zumal Carolin Morassi in der offenen Klasse mit Rang drei über diese Strecke noch...

26.03.17

Die Gmünder erreichen viele Top-Platzierungen - Der SV Gmünd räumt bei den Regionalmeisterschaften in Aalen ab.

Mit 39 ersten, 32 zweiten und 33 dritten Plätzen in den Einzelentscheidungen der Jahrgänge 2000 bis 2009 stellten die Gmünder auf der 25m-Bahn des Aalener Hallenbads auch das erfolgreichste Aufgebot. Dazu kamen weitere elf erste sowie je sechs zweite und dritte Rängen in den vier Mehrkampfmeisterschaften über Freistil, Rücken, Brust und Schmetterling. Dabei wurden die erzielten Zeiten über die 50m- und 100m-Strecke der jeweiligen Lage addiert. Mit je vier Titeln über die vier 100m-Strecken waren Yannik Kohleisen und Serena Hedrich die erfolgreichsten Starter im Lager der Gmünder. Yannik Kohleisen (Jahrgang 2003) siegte dabei in 1.03,02 Minuten über Freistil, 1.11,92 Minuten über Rücken, 1.20,40 Minuten über Brust und 1.13,20 Minuten über Schmetterling. Für Serena Hedrich (Jahrgang 2000)...

26.03.17

SVG-Mädels schwimmen aufs Podest - württembergische Jugend-Mannschaftsmeisterschaften - Junge Gmünderinnen werden Zweite.

Was den ersten Mannschaften des Schwimmvereins Schwäbisch Gmünd die deutschen Mannschaftsmeisterschaften in der Südgruppe der 2. Bundesliga (für die Männer) und in der Oberliga Baden-Württemberg (Frauen) bedeuteten, waren für den Nachwuchs der Gmünder das Landesfinale um die Jugend-Mannschaftsmeisterschaften in Württemberg, das in Bad Mergentheim ausgetragen wurde. Während sich die weibliche Jugend (startberechtigt waren die Jahrgänge 2004 bis 2007) des SVG über die Vizemeisterschaft freuen durfte, wurde der männliche Nachwuchs doch arg gebeutelt. Gleich drei Ausfälle wegen Krankheit gab es zu kompensieren. So wurde es am Ende Rang sechs für die Gmünder. Aber auch bei der weiblichen Jugend gab es zwei Ausfälle und die Gmünderinnen mussten ihre Rennen mit gerade sechs (statt acht)...

26.03.17

Klassenerhalt gelingt nicht - deutsche Mannschaftsmeisterschaften - Die zweite Mannschaft des SVG muss den Gang in die Bezirksliga antreten.

Nicht nur in der Südgruppe der 2. Bundesliga der Männer und in der Oberliga Baden-Württemberg der Frauen war der Schwimmverein Schwäbisch Gmünd am Wochenende bei den deutschen Mannschaftsmeisterschaften im Einsatz. Das zweite Männerteam ging in Leonberg in der Württembergliga an den Start. Als Aufsteiger und Neunter mit 11 108 Punkten im Zehnerfeld konnten die Männer die Klasse aber nicht halten und musste damit wieder den Weg in die Bezirksliga antreten. Dort war die zweite Mannschaft der SVG-Frauen in Ludwigsburg am Start und belegte am Ende mit 10 158 Punkten einen guten vierten Rang. Abschied aus Württembergliga Zweite Männermannschaft: Schon im Vorfeld war den Verantwortlichen beim Schwimmverein klar, dass es für die Männer als Neuling in der Württembergliga nicht einfach werden...

26.03.17

Carolin Morassi überzeugt wieder - Oberliga-Mannschaftsmeisterschaften Platz Drei für die Frauen des Schwimmvereins Gmünd.

Die Frauen des Schwimmvereins Schwäbisch Gmünd erreichten einen starken dritten Platz, zehn Mannschaften gingen in der Oberliga an den Start. Es ist Ergebnis, dass sich bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften sehen lassen kann. Doch Patrick Engel wusste nach der Runde im Gmünder Hallenbad und den 14.411 Punkten nicht so recht, ob er sich freuen oder ärgern sollte. „Wir haben ein paar Zähler liegen lassen“, klagte der SVG-Trainer. Der auf der anderen Seite aber auch eine ganze Reihe von persönlichen Bestzeiten notieren konnte. „Es ist Luft nach oben“, stellte er zudem fest. Lediglich das Team der SG Region Karlsruhe mit 15.541 Punkten und die SSG Reutlingen/Tübingen mit 14.580 Zählern lagen vor den Gmünderinnen. Ob es einem der beiden Teams (oder gar zwei) zum Aufstieg in die...

26.03.17

Gmünder Schwimmer landen auf Rang neun - Deutsche Mannschaftsmeisterschaften

Gmünder Männermannschaft beendet den Wettkampftag auf Rang neun. Für den Sieger aus Darmstadt sammelte Weltmeister Marco Koch die meisten Punkte im Gmünder Hallenbad. Ohne seine Asse Henning Mühlleitner (krank) und Maximilian Forstenhäusler (Studium in den USA) haben die Männer des Schwimmvereins Schwäbisch Gmünd bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften in der Südgruppe der 2. Bundesliga im Gmünder Hallenbad mit 14.795 Punkten Rang neun im Zwölferfeld belegt. Damit wird das Team auch im kommenden Jahr in der 2. Liga an den Start gehen können. Der Sieg ging mit 17.513 Punkten an den DSW 12 Darmstadt. Die Südhessen hatten in Weltmeister Marco Koch ihren besten Punktesammler, der auch in 2:05,77 Minuten über seine Spezialstrecke 200m Brust für das beste Einzelergebnis sorgte. Bei den...

26.03.17

Voller Einsatz am Beckenrand

Seit 2008 arbeiten die Mozartschule und der Schwimmverein Schwäbisch Gmünd eng zusammen. Davon profitieren in erster Linie die Kinder. Das Geschrei im Gmünder Hallenbad ist groß. Nein, nicht wegen der aktuellen Diskussion Neubau oder Sanierung. Das interessiert die Kinder im Wasser überhaupt nicht. Sie haben nur eines im Sinn: Schwimmen lernen und Spaß dabei haben. Und den haben die rund 40 Viert- und Sechstklässler der Mozartschule an diesem Tag auch. Mit einem Sprung ins Nichtschwimmerbecken beginnt für die Kinder der Unterricht. Unter der Aufsicht der beiden Lehrkräfte Sebastian Fritz und Sylvia Waldenmaier ziehen sie ihre Bahnen. Doch nicht alle Schüler bewegen sich sicher durch das Wasser. „Wir haben zwei Nichtschwimmer, die sich beide noch etwas schwer tun im Wasser“, sagt Fritz....

26.03.17

Familie Wendel ganz vorne

Zum traditionellen Weihnachtsschwimmfest hatte der SVG seine Nachwuchsschwimmer geladen. Als der Weihnachtsmann beim traditionellen Weihnachtsschwimmfest des Schwimmvereins Schwäbisch Gmünd seinen Besuch abstattete, war das Hallenbad an der Goethestraße in festliches Licht getaucht. Nachwuchskräfte des SVG illuminierten mit brennenden Kerzen das Geschehen und sorgten für vorweihnachtlichen Glanz. „Das war eine gelungene Einstimmung auf den Auftritt des Weihnachtsmanns“, meinte SVG-Vorstand Roland Wendel. Neben viel Lob für die Arbeit des Schwimmvereins hatte der Weihnachtsbote auch einen Sack voller Geschenke für die Aktiven des SVG bei sich, die für ein „volles Haus“ sorgten. Bei den Wettkämpfen über 25m und 50m Freistil, Rücken, Brust und Schmetterling sowie 100m Lagen hatten auch...

26.03.17

FSJler gesucht (ab 8.2017)

 

 

 

 

 


Schwimmverein Schwäbisch Gmünd | Silcherstraße 9 | 73525 Schwäbisch Gmünd | 07171 / 405950