Gratz freut sich auf Rio - Der SVG-Athlet ist als Mitglied des Olympischen Jugendlagers in Brasilien

Der Countdown läuft. Wenn in sieben Wochen die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro feierlich eröffnet werden, wird auch Hans-Peter Gratz vom Schwimmverein Schwäbisch Gmünd vor Ort sein. Zwar nicht als Teilnehmer bei den Rennen um Gold, Silber und Bronze, sondern als Mitglied des Deutschen Olympischen Jugendlagers. Der Gmünder ist einer von 50 Jugendlichen im Alter zwischen 16 und 19 Jahren, die vom 4. bis 20. August in der Olympiastadt unter dem Zuckerhut weilen und auch eine Reihe von Wettkämpfe besuchen werden. „Ich kann es noch immer nicht so richtig fassen, Das wird der Wahnsinn“, blickt Hans-Peter Gratz schon jetzt mit großer Vorfreude in Richtung Brasilien. Die Jugendlager bei Olympia haben bereits eine lange Tradition. Seit über 100 Jahren gibt es diese. Veranstaltet von der...

23.06.16

SVG auf Platz sechs - Gmünder Athleten fahren sieben Siege ein

Die Aufregung war entsprechend groß. War es doch für den allerjüngsten Nachwuchs des SV Gmünd einer der erste Wettkämpfe überhaupt. Am Ende gab es in Gaildorf sieben erste Plätze für den SVG. Damit landeten die Gmünder in der Mannschaftswertung auf Platz sechs von 14 Teams. Zu einem Sieg im Jahrgang 2008 kam Marit Bommers in 54,35 Sekunden über 50 m Freistil. Zweite wurde sie in 1:01,99 Minuten über 50 m Rücken. Rang zwei belegte in dieser Altersklasse Franca Feifel in 1:01,81 Minuten über 50 m Brust. Dritte Plätze für die Gmünder gab es im Jahrgang 2007 durch Leni Sauter über 50 m Brust (1:00,69 Minuten) und Joy Aubele über 50 m Rücken (52,92 Sekunden),. Beim männlichen Nachwuchs konnte Nino Riedel die 50 m Rücken im Jahrgang 2008 in 1:04,00 Minuten für sich entscheiden und kam über 50...

23.06.16

Morassi holt zwei Titel bei Süddeutschen - Süddeutsche Meisterschaften in Darmstadt und Wetzlar: Trainer Patrick Engel ist enttäuscht

Nach zwei Tagen Süddeutschen Meisterschaften im Darmstädter Nordbad wirkte der Trainer des Schwimmvereins Schwäbisch Gmünd Patrick Engel ratlos. Ein Platz zwei und vier weitere Finalteilnahmen in der offenen Klasse, drei Titel, drei zweite und vier dritte Ränge in den Jahrgangsentscheidungen war die ernüchternde Bilanz. Dabei war Patrick Engel mit großem Optimismus nach Südhessen gefahren. Doch dort wirkte das 16-köpfige SVG-Aufgebot über weitere Strecken wie gelähmt und kam nur selten in die Nähe seiner persönlichen Bestmarken. Auch die noch erhofften Qualifikationen für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften vom 21. bis 25. Juni in Berlin dürften sich gegen Null bewegen. „Wir kamen irgendwie nicht so richtig in Schwung“, zuckte der SVG-Coach mit den Schultern und hofft nun nach einer...

23.06.16

Schwimm-Senioren geehrt - Senioren des SV Gmünd tragen sich für Europameistertitel ins silberne Buch ein

Die Freistilstaffel des Schwimmverein holte den größten Erfolg: Vor Russland, Ungarn und Schweden gab es den Europameistertitel bei den Senioren. Dafür würdigte sie Sportbürgermeister Joachim Bläse mit dem Eintrag ins silberne Buch der Stadt Schwäbisch Gmünd. Die 4 x 50 Meter-Freistilstaffel bei den Europameisterschaften in London entwickelte sich von Anfang an zu einer spannenden Angelegenheit. Vier Staffeln setzten sich recht schnell an die Spitze: darunter der Schwimmverein Gmünd ganz vorne. Danach folgten das schwedische Team und die Dauerrivalen Ungarn sowie Russland.Zuerst ging Startmann Siegfried Wendel zwar mit einem knappen Rückstand an den Wechsel, gefolgt von Hermann Winkler, der als Vierter anschlug, doch dann setzten Roland Aubele und Roland Wendel zum Schlussspurt an. Vor...

23.06.16

Nach Goldmedaille holen SVG-Senioren Bronze - Europameisterschaften der Senioren in London: SVG-Staffel sichert sich im 4x50 Lagen den dritten Platz

Ein Titel zum Auftakt und zum Abschluss der Europameisterschaften nochmals ein Podestplatz: Die Staffel der Senioren des SV Gmünd holten zu ihrer Goldmedaille im Freistil über 4x50-Meter-Lagen die Bronzemedaille. Mit ihrem Abschneiden bei den Europameisterschaften in London waren die Gmünder Schwimmer mehr als zufrieden. „Es war ein glänzender Start in die Titelkämpfe“, meinte Roland Wendel nach dem Sieg über 4x50m Freistil in der AK 280-319. Mit einem zufriedenen Blick in Richtung Anzeigetafel verließ der SVG-Vorstand mit seinen „Musketieren“ Roland Aubele, Siegfried Wendel und Hermann Winkler die olympische Schwimmarena der Spiele von 2012. In der abschließenden Staffel über 4x50m Lagen kamen die vier Gmünder in 2:28,53 Minuten als Dritte ins Ziel und erfüllten damit ihre Hoffnung auf...

23.06.16

Gmünder Staffel schwimmt zu Gold - Europameisterschaften der Senioren in London: SVG-Quartett setzt sich im Freistil der Staffeln an die Spitze

Die Freistilsprinter bei den Senioren des Schwimmvereins Schwäbisch Gmünd holten sich bei den Europameisterschaften der „Oldies“ in London den Titel. Siegfried Wendel, Hermann Winkler, Roland Aubele und Roland Wendel schwammen die 4x50m Freistil in 2:06,49 Minuten. Als einer der Mitfavoriten an den Start gegangen, verwiesen die vier „SVG-Musketiere“ die anderen Mannschaften im olympischen „Aquatic Centre“ auf die Plätze. Damit hatte das fünfköpfige Aufgebot des Schwimmvereins bereits in einem seiner ersten Rennen für Edelmetall gesorgt. Am Sonntag will das Quartett dann in der die Europameisterschaft abschließenden 4x50m-Lagenstaffel noch einmal in den Medaillenkampf eingreifen, was nicht unrealistisch ist. In einem spannenden Rennen setzten sich schnell vier Staffeln an die Spitze....

23.06.16

EM-Staffelgold für Gmünder Schwimmer

Fantastisch: Gleich zum Auftakt der Senioren-Europameisterschaften im Schwimmen setzte die 4x50-m-Freistilstaffel des Gmünder Schwimmvereins ein Ausrufezeichen. Das SVG-Quartett Roland Aubele, Siegfried Wendel, Roland Wendel und Hermann Winckler (von links) holte sich nach einer furiosen Aufholjagd in der Altersklasse 280 die Goldmedaille. Nachdem Siegfried Wendel, Hermann Winckler und Roland Aubele angeschlagen hatten, lag das Team auf Bronzekurs. SVG-Vorsitzender Roland Wendel machte dann den Coup perfekt, überholte seine Konkurrenten und schlug als Erster an. Die Gesamtsiegerzeit, mit der die Gmünder die Goldmedaille aus dem Londoner EM-Becken fischten: 2:06:49 Minuten.  © Gmünder Tagespost 26.05.2016 21:38

23.06.16

Enttäuschung bei der EM - Henning Mühlleitner in London – 800m Freistil

Nach einem Ruhetag sprang Henning Mühlleitner vom Schwimmverein Schwäbisch Gmünd bei den Europameisterschaften in London noch einmal ins Wasser. Doch der Ruhetag scheint dem 18 Jahre alten Schüler irgendwie nicht so recht bekommen zu sein. In seinem Vorlauf mit einer Weltklassebesetzung (angefangen vom Italiener Gregorio Paltrinieri, der keine 17 Stunden zuvor über die 1500 Meter Freistil mit seinem Europarekord von 14:34,04 Minuten nur um 3,02 Sekunden vorbei schrammte) über die 800 Meter Freistil quälte sich der Gmünder Sportler förmlich über die 16 Bahnen. Als er dann endlich im Ziel war, leuchteten an der Anzeigetafel 8:17,49 Minuten auf. Henning Mühlleitner schüttelte enttäuscht den Kopf und verließ anschließend auf dem schnellstem Wege die Schwimmhalle.Allerdings war die Zeit nicht...

23.06.16

Rang im Mittelfeld - EM: Henning Mühlleitner belegt Platz 35

Auf dem Programm für Henning Mühlleitner vom Schwimmverein Schwäbisch Gmünd stand am zweiten Tag der Europameisterschaften in London 200 Meter Freistil. Nach 1:50,12 Minuten war er im olympischen „Aquatic Centre“ im Ziel und belegte Rang 35. Es ist der zweite Tag der Europameisterschaften in London und der zweite Auftritt von Henning Mühlleitner vom Schwimmverein Schwäbisch Gmünd. Als er aus dem Wasser stieg, war Henning Mühlleitner vom Schwimmverein Schwäbisch Gmünd nach einem schnellen Blick auf die elektronische Anzeigetafel nicht ganz zufrieden. Er belegte in 200 Meter Freistil nach 1:50,12 Minuten Rang 35. Ein Platz im Mittelfeld bei seiner EM-Premiere. „Ich wollte unter 1.50,00 Minuten schwimmen“, ärgerte sich Henning Mühlleitner nach den 200 Metern Freistil ein wenig. Dabei hatte...

23.06.16

Aufregende EM für Mühlleitner - Henning Mühlleitner landet auf Rang 20 über 400m Freistil in London

Bei der diesjährigen Schwimm-EM in London war der SV Schwäbisch Gmünd durch einen Athleten vertreten. Für Henning Mühlleitner ging es über 200m, 400m und 800m Freistil ins Wasser. Mit Rang 20 und 3:52,22 Minuten über 400m Freistil konnte der Gmünder mehr als zufrieden sein. Hochmotiviert stand Henning Mühlleitner hinter dem Startblock und wartet auf seinen ersten Einsatz. Doch dann ging erst einmal gar nichts. Gleich im ersten Vorlauf der Europameisterschaften gab die elektronische Zeitmessung ihren Geist auf. Statt ins Wasser ging es für den EM-Teilnehmer vom SVG zurück auf den Stuhl hinter dem Startblock. „Da ging die Spannung und Konzentration schon ein wenig runter“, meinte er nach dem Rennen über 400m Freistil, bei welchem er nach 3:52,22 Minuten im Ziel war. Eine Zeit, die Rang 20...

23.06.16

  Protokoll (pdf)

  Ergebnisse (DSV5)

  Ergebnisse (DSV6)

 


Schwimmverein Schwäbisch Gmünd | Silcherstraße 9 | 73525 Schwäbisch Gmünd | 07171 / 405950