Liebe Vereinsmitglieder,

 

alles steht derzeit im Zeichen des Corona-Virus Covid 19. Dies geht auch am SV Schwäbisch Gmünd nicht vorbei und trifft auch die Nutzung in der Vorsaison des BUD-SPENCER-BADES durch den SV Schwäbisch Gmünd.

 

Da das Hallenbad (und auch allen anderen Sportstätten) mindestens bis zum Sonntag, 19. April 2020 geschlossen ist/sind, entfällt auch das vorgesehene „Anschwimmen“ am Karsamstag, den 11. April 2020 im BUD-SPENCER-BAD.

 

Sollte eine Vorsaisonnutzung ab Montag, 20. April 2020 möglich sein, werden wir uns baldmöglichst an sie wenden.

 

Liebe Mitglieder, bitte sind sie solidarisch, bleiben sie uns gewogen und vor allem, bleiben sie gesund.

 

Mit einem herzlichen „TSCHAMBO“ grüßend.

 

Ihr SVG-Vorstand.

 

Weiterlesen

Liebe Schwimmsportfreunde, liebe Vereinsmitglieder,

 

alles steht derzeit im Zeichen des Corona-Virus Covid 19. Dies geht auch am SV Schwäbisch Gmünd nicht vorbei.

 

Deshalb bitten wir um Verständnis, zur Kenntnis zu nehmen, dass die SVG – Geschäftsstelle derzeit nur sporadisch besetzt ist und nicht alle Anfragen sofort und zeitnah erledigt werden können. Wir bemühen uns, soweit es in unserer Kraft steht, die Anfragen etc. schnellst möglich zu bearbeiten.

 

Bleiben sie dem SV Schwäbisch Gmünd gewogen und vor allem, bleiben sie gesund!

 

Das SVG - Geschäftsstellenteam

 

Weiterlesen

Auf Einladung des Baden-Württembergischen Schwimmverbandes durfte Irmela Zeh (JG 2009) mit der Auswahlmannschaft des Verbandes die Swim-Race-Days in Dortmund besuchen. Besetzt war der Wettkampf mit Teilnehmern aus 8 Nationen und knapp 4000 Starts.

 

Gleich am ersten Vormittag ging Irmela Zeh viermal an den Start und konnte ihre derzeitige Form unter Beweis stellen. Nach einer Silbermedaille hinter der Holländerin Caitlin Sülter über 50 Freistil mit persönlicher Bestzeit in 32,34 sec. folgte der souveräne Sieg mit 8 Sekunden Vorsprung über 200 Lagen in 2:57,91min. Kurz darauf sprang sie erneut ins Becken und siegte über 50 m Brust erneut mit persönlicher Bestzeit in 42,07 sec. Auch über die kurz darauffolgenden 200 Freistil ließ Irmela nichts anbrennen, verbesserte ihre persönliche…

Weiterlesen

Liebe Masters,

 

33 Vereine mit 549 Einzel- und 62 Staffelmeldungen haben zu den Württ. Masters gemeldet. Aufgrund der aktuellen Situation rund um den Corona-Virus und nach Rücksprache mit dem Schwimmverband Württemberg musste die Veranstaltung abgesagt werden.

 

Es tut uns sehr leid.

 

SV Schwäbisch Gmünd

 

Weiterlesen

Drei Aktive es SV Schwäbisch Gmünd starteten bei den Süddeutschen Meisterschaften "Lange Strecken" in Würzburg.

 

Der erfolgreichste Aktive war Max Luca Schenke (JG 2002). Über 1500 m Freistil belegte er den undankbaren Platz 4 in sehr guten 16:42,05 Min. Die 400 m Lagen brachten ihn in 4:53,27 Min. auf Platz 2. Dieselbe Platzierung erreichte er über 800 m Freistil und 8:48,45 Min. Alle drei Leistungen bedeuteten persönliche Bestzeiten.

 

Sein Bruder Hannes (JG 2004) schwamm dieselben Strecken wie Max Luca. Auch er erzielte jeweils drei persönliche Bestzeiten. Platz 4 in 8:57,32 Min. über 800 m Freistil ergaben seine beste Platzierung. Mit knapp 27 Sekunden Steigerung auf 17:10,97 Min. über 1500 m Freistil gelang ihm Platz 5. Platz 8 über 400 m Lagen in 5:03,13 Min. rundeten seinen…

Weiterlesen

Mit den offenen Baden-Württembergischen Meisterschaften der langen Strecken beginnt jährlich die Wettkampfsaison und die Titeljagd der Schwimmer auf der 50 Meter Bahn.

 

Mit elf Schwimmerinnen und einem männlichen Teilnehmer ging ein kleines Team des Schwimmverein Gmünd in der Traglufthalle des Untertürkheimer Inselbades bei diesen ersten Meisterschaften des Jahres 2020 an den Start. In dem sehr starken besetzten Teilnehmerfeld aus 49 Vereinen mit mehr als 400 Meldungen konnten sich die Gmünder Trainer über einen Titelgewinn durch Flora Talgner und zwei dritten Plätzen durch die erst 10-jährigen Schwimmerinnen Eileen Weishaupt und Irmela Zeh freuen.

 

Überhaupt mischten die jüngsten Gmünder aus der Talentaufbaugruppe „Haie“, trainiert und betreut von Karin Zeh ordentlich mit.  Irmela…

Weiterlesen

Beim 3. Internationalen Winterschwimmfest auf der Langbahn in Stuttgart-Untertürkheim glänzten die Nachwuchstalente des Schwimmvereins Schwäbisch Gmünd mit ihrer Trainerin Karin Zeh. Hervorragende Leistungen, viel Edelmetall, darunter 13 Goldmedaillen und sechs Qualifikationszeiten, für die im Mai stattfindenden Süddeutschen Jahrgangsmeisterschaften in Dresden, brachten die Schwimmerinnen und Schwimmer nach zwei Wettkampftagen, mit nach Hause.

 

4 Süddeutsche Qualifikationszeiten für Emilia Zeh

 

Die erfolgreichste Schwimmerin, die sich unter das stark besetzte Teilnehmerfeld aus Bayern, Thüringen, Hessen, Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg mit knapp 2500 Starts mischte, war die 12-jährige Emilia Zeh (2007). Emilia verzeichnete bei allen ihren fünf Starts große…

Weiterlesen

Was den Aktiven die DMS ist dem Nachwuchs die Jugendmannschaftsmeisterschaft (JMM). Hier wie dort werden die Schwimmleistungen in Punkte umgewandelt und addiert. Der Schwimmverein schickte in den Jahrgängen 2007 und jünger je eine Mädchen- und Jungenmannschaft im Vereinsbad des SV Cannstatt an den Start.

 

Mädchenmannschaft

 

Von 9 gestarteten Mannschaften belegten die Mädchen am Ende mit 7.924 Punkten einen guten 4. Platz. Emilia Zeh (JG 2007) war mit 2.120 Gesamtpunkten die eifrigste Punktesammlerin. Sie erreichte über 100 m Freistil in 1:05,36 Min. mit 454 Punkten auch das beste Einzelergebnis. Ihr Schwester Irmela (JG 2009) folgte dahinter mit 1.619 Punkten, beide, in jeweils 5 Rennen. Mit weiteren guten Leistungen waren am Gesamterfolg Marit Boomers (JG 2008) 3 Starts 1.015 Punkte,…

Weiterlesen

Mit „Tschambo“ und „Oggi-Oggi-Rufen“ puschten sich die Schwimmerinnen und Schwimmer der

zweiten Mannschaften Frauen und Männer des Schwimmverein Gmünd zum Klassenerhalt in der

Württemberg-Liga der Mannschaftsmeisterschaften die im vereinseigenen Mombachbad des SV

Cannstatt ausgetragen wurden. Das Frauenteam um die Trainerinnen Daniela Fuchs und Karin

Zeh konnten sich nachdem sie im ersten Abschnitt stets auf den Plätze sechs und sieben

rangierten durch Kampfeswillen und der Motivation nicht in den Abstiegsstrudel zu gelangen am

Ende enorm steigern, die knapp vor ihnen liegenden Mannschaften von Bietigheim und dem VfL

Waiblingen noch überholen um mit 14107 Punkten im Endklassement auf Rang Fünf zu kommen.

Weit schwerer hatten es die Männer, die Klasse zu halten, musste doch Trainer…

Weiterlesen

Weitaus besser als erwartet schnitt das Frauenteam des Schwimmverein Gmünd bei den

Mannschaftsmeisterschaften (DMS) in der Oberliga Baden-Württemberg ab. Bei dem in

Waiblingen stattgefundenen Wettkampf konnten die Gmünderinnen im Kreis der besten 10 Teams nach Platz sieben im Vorjahr diesmal auf Rang vier schwimmen und so starke Mannschaften wie die der Aalener Sportallianz, der SV Region Stuttgart, des SV Mannheim und der SSG Reutlingen/Tübingen hinter sich lassen. Mit dem Erreichen von 18298 Punkten wurden die Erwartungen weit übertroffen. „Mit diesem Ergebnis und der Vielzahl der geschwommenen

Bestzeiten hätte ich nicht gerechnet“ zeigte sich Trainer Peter Stich mit den Leistungen seiner

Schützlinge mehr als zufrieden.

Bei den Mannschaftsmeisterschaften werden die geschwommenen…

Weiterlesen

Datenschutz


SVG bei facebook


 

 

 

 

 


Schwimmverein Schwäbisch Gmünd | Silcherstraße 9 | 73525 Schwäbisch Gmünd | 07171 / 405950