Überaus erfolgreich ging übers Wochenende das Seniorenteam des Schwimmvereins Gmünd bei den Deutschen Kurzbahn-Meisterschaften in Freiburg an den Start. Am Ende waren es sieben Gold-, drei Silber- und sechs Bronzemedaillen, die die Gmünder aus dem 25-Meter Becken des Westbades fischten.

 

Überragender „Obergoldfisch“ war in der Altersklasse 75+ Roland Aubele. Der 76-jährige Waldstetter Steuerberater gewann souverän die Königsdisziplin 50 Meter Freistil in 33,34 Sekunden, die 50 Meter Schmetterling in 38,64 und die 50 Meter Brust in 42,69 Sekunden (knapp vor seinem Vereinskollegen Klaus Osterroht). Über 50 Meter Rücken (45,37) holte Aubele Bronze, über 100 Meter Lagen (1.33,20 Minuten) musste er als Zweiter seinem Dauerrivalen Kurt Körber Platz 1 überlassen. Dafür sicherte sich Roland…

Weiterlesen

Beim Württemberg-Finale Mannschaftswettkampf der Jugend E (Jahrgang 2010/2011) starteten im Vereinsbad des SV Cannstatt insgesamt 14 Mannschaften, darunter drei Mannschaften des SV Schwäbisch Gmünd. Bei diesem Staffelwettbewerb waren zwar die Einzelleistungen wichtig, im Fokus stand aber das Team und der Team Spirit. Der Wettkampf setzte sich aus der Rückenstaffel (4x50 m), der Koordinationsstaffel (4x25 m), der Bruststaffel (4x50 m), der Beinbewegungsstaffel (4x25 m) und der Freistilstaffel (4x50 m) zusammen. Alle Mannschaften präsentierten sich super, auch wenn es zu einer der vorderen Platzierungen nicht reichte.

 

Die erste Mannschaft mit Tim Meßmer, Elias Engel, Ferdinand Schwarz, Timo Scherer und Emil Lieby schaffte es in die Top Ten (10.Platz) mit einer Gesamtzeit von 13:16,06 Min.

Weiterlesen

Irmela Zeh (2009), Emilia Zeh (2007), Eileen Weishaupt (2009) und Marit Bommers (2008) aus der Talentaufbaugruppe II „Haie“ vom Schwimmverein Schwäbisch Gmünd wurden für das Baden-Württemberg-Team für den Süddeutschen Ländervergleich in Thüringen auf Grund herausragender Schwimmleistungen nominiert.

 

Das Team Baden-Württemberg schneidet mit 4-fach Unterstützung aus Gmünd mit einem hervorragenden zweiten Platz mit 708 Punkten, ganz knapp mit 6 Punkten Differenz hinter dem Bundesland Bayern ab.

 

Unter dem Motto: „Ein Team – Baden-Württemberg | ein Erfolg – Baden-Württemberg |traten am vergangenen Wochenende 36 Auswahlathleten aus 16 Vereinen, die sich über Platz eins und zwei in der Bestenliste ihres Bundeslandes von Januar 2019 bis zum 3. November 2019 über die 100m Distanzen, wie über…

Weiterlesen

Mit mehr als insgesamt 70 Medaillen bei 540 Starts waren die 54 Gmünder Teilnehmer erwartungsgemäß das erfolgreichste Team bei der 8. Auflage des Internationalen Mugele-Cup 2019 im Schwäbisch Gmünd Hallenbad. 24 Vereine hatten 2257 Meldungen zu der Großveranstaltung mit 450 Teilnehmern abgegeben. Wobei in diesem Jahr wegen der gleichzeitig ausgetragenen Deutschen Kurzbahnmeisterschaften in Berlin (wir berichteten bereits) absolute Spitzenschwimmer nicht am Start waren.

 

So war die Bühne frei für die Nachwuchskräfte, die sich in Gmünd von der allerbesten Seite zeigten. Auf der schnellen Gmünder 25 m Bahn gab es eine Vielzahl neuer persönlicher Bestzeiten und eine ganze Reihe neuer Altersklassenrekorde für den Bereich des Schwimmverein Gmünd.

 

Ganz besonders angetan waren die Gmünder…

Weiterlesen

Mit dem Gewinn von 18 württembergischen Meistershaften, 16 zweiten und 7 dritten Plätzen zählten die Schwimmerinnen und Schwimmer der Jahrgänge 2003 und jünger des Schwimmverein Gmünd zu den erfolgreichsten Teilnehmern bei den von Freitag bis Sonntag in Neckarsulm ausgetragenen Württembergischen Kurzbahnmeisterschaften. Diese stolze Erfolgsbilanz wurde noch durch den Gewinn von drei Mehrkampftiteln durch die Jüngsten des Jahrgangs 2009 aufgewertet.

 

Von ihren Trainern Karin Zeh, Hannah Hägele und Marc Schneider aller bestens vorbereitet konnten Heike Stotz, Marit Boomers, Eileen Weishaupt, Emilia und Irmela Zeh sowie Felix Strampfer und Lenny Kientz eine ganze Reihe hervorragender neuer Bestzeiten erzielen und sich mehrmals in die Siegerlisten eintragen.

 

Irmela Zeh (Jahrgang 2009)…

Weiterlesen

Bei den Württembergischen Kurzbahnmeisterschaften im Schwimmen am Wochenende auf der 25-Meter-Bahn im „Aquatoll“ in Neckarsulm gab es für die Leistungsgruppe von Schwimmvereins-Cheftrainer Patrick Engel zwar keinen Meistertitel in der offenen Klasse, dafür aber in den Junioren- und Jahrgangsklassen (2002) insgesamt sieben Gold und neun Silbermedaillen.

 

In Topform präsentierte sich Brustschwimmer Fabian Blessing (Jahrgang 2000). Über 100 Meter Brust gewann er die Juniorenwertung in 1,07,06 Minuten und steigerte sich im großen Finale nochmals auf die neue persönliche Bestzeit von 1.06,66 Minuten. Damit wurde er Dritter. Die beste Gmünder Platzierung in der offenen Klasse erreichte Blessing über 200 Brust – seine Zeit von 2.29,16 Minuten brachte ihm bei den Junioren die Gold- und in der…

Weiterlesen

Vier Gmünder starteten am Wochenende bei den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften in Berlin, allerdings nur zwei für den Schwimmverein Gmünd. Europameister Henning Mühlleitner hat sich der Sportunion Neckarsulm angeschlossen, Patrick Dalferth wechselte im Herbst zur SSG Saar Max Ritter, weil er in Saarbrücken studiert. Sein jüngerer Bruder Philipp Dalferth sorgte dafür, dass es für den SV Gmünd dennoch Edelmetall gab. Über 800 Meter Freistil gewann er in der Juniorenwertung in 8.14,04 Minuten die Bronzemedaille. Während der Frankfurter Richard Braunberg (7.53,13) klar siegte, lieferte sich Philipp mit Max Helget ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen. Erst auf den letzten 50 Metern zog der Karlsruher (8.12,97) an Philipp vorbei. Der verbesserte seinen Hausrekord um über 14 Sekunden. Über 400…

Weiterlesen

In sehr guter Form präsentierten sich Anna-Lisa Barth, Fabian Blessing und Yannick Kohleisen beim 3. Internationalen Herbstmeeting am ersten Novemberwochenende in Mühlacker. Ebenso konnte Hanna Fuchs bei ihrem „Urlaubsabstecher“ zum 23. Internationalen Schwimm-Meeting Südtirol in Bozen mit einer neuen Bestzeit nach Hause kommen. Für die Gmünder Schwimmerinnen und Schwimmer galt es vor den anstehenden Württembergischen Kurzbahnmeisterschaften ihre Form zu testen und eventuell doch noch die Qualifikationszeiten für die Deutschen Kurzbahnmeisterschaften in Berlin zu erreichen.

 

Anna-Lisa Barth blieb in Mühlacker sowohl über die 50 m als auch über die 100 m Brust mit 0:34,78 Min. und 1:15,85 Min. nur knapp über ihren Bestzeiten von 0:34,69 und 1:15,15 Min. Als Dritte aus den Vorläufen konnte…

Weiterlesen

Zum 1. Aalener Spion-Cup hatte der Schwimmverein Gmünd (SVG) für das Wettkampfwochenende 109 von 1030 Einzelmeldungen abgegeben und trat mit einem großen Aufgebot an Schwimmern, überwiegend aus den Nachwuchsgruppen, an. 14 weibliche Schwimmerinnen und 17 männliche Schwimmer sammelten nicht nur fleißig Medaillen, sondern konnten darüber hinaus mit vielen neuen persönlichen Bestzeiten die Heimreise antreten. Am Ende der Veranstaltung konnte der SVG in der Gesamtwertung von 20 teilnehmenden Vereinen auf einen guten fünften Platz kommen.

 

Die erste Mannschaft des SVG wurde durch Hannes und Max Luca Schenke vertreten, die jeweils vier Starts zu absolvieren hatten. Konnte sich Hannes im Jahrgang 2004 zwei Gold – und eine Silbermedaille erkämpfen, so kam sein Bruder Max Luca im Jahrgang 2002…

Weiterlesen

Der 20.10.2019 war ein erfolgreicher Tag für die jungen Schwimmerinnen und Schwimmer des SVG.

 

Die Kinder aus den Schwimmgruppen „Goldfische“, „Delphine“, „Haie“ und „Robben“ erschwammen sich beim Regio - Cup des Bezirks Ostwürttemberg insgesamt 130 Medaillen. Bei 120 Starts der 29 Kinder wurden 99 Bestzeiten geschwommen. Zusätzlich zu den Einzeldisziplinen wurde auch der Mehrkampf – bestehend aus einer 50m Strecke, einer 100m Strecke und 25m Beinschlag – gewertet.

 

Die jungen SVG - ler waren alle sehr erfolgreich. An den Start gingen:

 

Andreas Bosche (2010) Kraulmehrkampf , Rico Kümmel (2008) Brustmehrkampf und Ivan Maurer (2008) Kraulmehrkampf, Agnes Hoerschkes (2010) Brustmehrkampf und 100m Freistil, Johannes Lillich (2011) Brustmehrkampf und 50m Freistil; Michelle Mikulic (2011)…

Weiterlesen

Datenschutz


SVG bei facebook


 

 

 

 

 


Schwimmverein Schwäbisch Gmünd | Silcherstraße 9 | 73525 Schwäbisch Gmünd | 07171 / 405950