Archiv 2009

Gmünder Nachwuchs erfolgreich - SVG bei Carl-Hermann-Gaiser-Gedächtnisschwimmfest des SV Göppingen 04

Mit einem Nachwuchsteam beteiligte sich der Schwimmverein Schwäbisch Gmünd am traditionellen „Carl-Hermann-Gaiser-Gedächtnisschwimmfest“ des SVG-Göppingen 04. Auf der 25m-Bahn der „Barbarossa-Therme“ gab es für die Gmünder neben elf ersten noch acht zweite und ein Dutzend dritte Plätze.

Eine starke Leistung bot dabei im Jahrgang 1999 Lisa Luther, die alle ihre vier Rennen für sich entscheiden konnte. 1:17,78 Minuten über 100m und 2:47,88 Minuten über 200m Freistil, sowie 1:34,51 Minuten über 100m Brust und 1:28,00 Minuten über 100m Lagen waren dabei ihre Marken.
Dreimal erfolgreich war in dieser Altersklasse Kai Hirning mit Siegen über 50m (37,54 Sekunden) und 100m Schmetterling (1:30,67 Minuten), sowie 100m Lagen (1:29,25 Minuten). „Zwei Rennen, zwei Siege“ hieß für den gleichaltrigen Christoph Forstenhäusler, der über 50m Freistil mit 34,41 Sekunden und über 200m Freistil mit 2:47,79 Minuten die Konkurrenz hinter sich lassen konnte. Im Jahrgang 1998 sorgten Berend Kögler mit 1:34,66 Minuten über 100m Brust und Marcel Dröden mit 46,09 Sekunden über 50m Schmetterling für Gmünder Siege.

Auch beim gleichzeitig ausgetragenenen „34. Schwimmfest“ des TSV Affalterbach war der SVG auf der 25m-Bahn des Hallenbades von Waiblingen-Neustadt mit einer kleinen Mannschaft vertreten. Dabei gab es drei erste, sowie je einen zweiten und dritten Platz. Zu einem Doppelerfolg kam im Jahrgang 2000 Niklas Kolb mit 3:17,76 Minuten über 200m Freistil und 48,37 Sekunden über 50m Rücken. Kai Schulz belegte im Jahrgang 1999 mit 3:17,74 Minuten über 200m Freistil den dritten Rang. In der gleichen Altersklasse gingen die 50m Rücken in 42,34 Sekunden an Kim Frey, die zudem über 200m Freistil mit 3:11,37 Minuten noch den zweiten Rang belegte.


Datenschutz


SVG bei facebook


 

 

 

 

 


Schwimmverein Schwäbisch Gmünd | Silcherstraße 9 | 73525 Schwäbisch Gmünd | 07171 / 405950