Archiv 2010

In Hall im Becken - SVG überzeugend in Schwäbisch Hall

Mit seinem jüngsten Nachwuchsteam reiste der SVG zum „5. Christel-Justen-Gedächtnisschwimmfest“ der TSG Schwäbisch Hall. Im „Schenkenseebad“ hatte man lediglich für 50m-Strecken gemeldet. Am Ende standen vier erste, sieben zweite und fünf dritte Plätze auf der Habenseite.

 

Dabei war Tom Beisert im Jahrgang 2002 mit 44,42 Sekunden über 50 Meter Freistil und 55,57 Sekunden über 50 Meter Rücken der einzige Doppelsieger auf Seiten der SVG. In beiden Fällen lag er vor Tommy Schabel, der die 50m Freistil in 49,96 Sekunden und die 50m Rücken in 58,13 Sekunden zurücklegte. Schnabel setzte sich dafür über 50m Brust in 56,86 Sekunden vor seinen Teamkollegen Tom Beisert (59,82 Sekunden) und Lasse Funk (1:09,76 Minuten) durch. Den vierte Gmünder Erfolg im Jahrgang 2001 auf konnte Philipp Dalferth verbuchen, der die 50m Brust in 53,58 Sekunden für sich entschied. Außerdem wurde er mit 54,59 Sekunden über 50m Rücken Zweiter und konnte sich über 50m Freistil in 48,57 Sekunden auf dem Bronzerang platzieren. Vincent Wehmer schwamm über die 50m Rücken hinter seinem Mannschaftskamerad in 57,25 Sekunden hin auf Rang drei ins Ziel.

Zweimal Zweite wurde im Jahrgang 2002 Hannah Hägele. Über 50 Meter Rücken reichte ihr dazu eine Zeit von 1:01,51 Minuten, über die 50m Brust schwamm sie 58,67 Sekunden. Sie lag damit knapp vor Theresa Grau auf Rang drei (1:02,04 Minuten). Ein weiterer Podiumsplatz in diesem Jahrgang ging an Wiebke von Abel. Ihre 52,80 Sekunden über 50m Freistil reichten zum dritten Platz. Außerdem wurde Johanna Kohleisen im Jahrgang 2001 mit 46,42 Sekunden über 50m Freistil Zweite.


Datenschutz


SVG bei facebook


 

 

 

 

 


Schwimmverein Schwäbisch Gmünd | Silcherstraße 9 | 73525 Schwäbisch Gmünd | 07171 / 405950