Archiv 2012

Schulz und Kleinschmidt sind Schnellste des SVG - Weihnachtsfest des SV Gmünd: Neue Vereinsmeister ermittelt – Familienstaffel geht an Roland, Eric und Nils Wendel

Der Schwimmverein Schwäbisch Gmünd beschloss das Wettkampfjahr mit dem traditionellen Weihnachtsschwimmen. Dabei wurden Lisa Schulz und Per Kleinschmidt neue Vereinsmeister. Das Hallenbad war in Kerzenlicht getaucht, als SVG-Vorsitzender Roland Wendel Teilnehmer und Zuschauern zum Weihnachstsschwimmfest des Schwimmvereins Schwäbisch Gmünd begrüßte: „Für den Verein immer ein ganz besonderes Ereignis und Höhepunkt im Jahresablauf.“ Auf seine Worte ging es auch gleich im Becken richtig zur Sache. Je sechs Männer und Frauen aus dem Team von Trainer Patrick Engel suchten in KO-Rennen über 25m-Strecken die diesjährigen Vereinsmeister. Am Ende durften Lisa Schulz und Per Kleinschmidt die entsprechenden Pokal mit nach Hause nehmen.

Spannung war garantiert als die Topkräfte des Schwimmvereins sich daran machten, die Nachfolger der Vorjahressieger Philipp Sobl und Isabell Vester im „Balance-Sprint“ zu küren und Steffen Kregler als stellvertretender SVG-Vorsitzender für den Sport durch das Programm führte. Es ging über jeweils 25m. Dabei wurde die zu schwimmende Lage erst unmittelbar vor dem Start ausgelost. Wer als Letzter ins Ziel kam, schied aus. So gab es innerhalb von nur wenigen Minuten fünf Rennen. Für das letzte Duell bei Männern und Frauen ergab die Auslosung eine Entscheidung über Schmetterling. Lisa Schulz setzte sich als derzeit beste weibliche Kraft beim SVG gegen Sophia Anderle durch. Bei den Männern nutzte Per Kleinschmidt die Gunst die Stunde zum Triumph über Hans-Peter Gratz.

Lautstark ging es auch bei der Familienstaffel zu, bei der mindestens ein Elternteil im Einatz sein musste und es zweimal 25m und einmal 50m zu bewältigen gab. 24 Teams gingen an den Start. Am Ende wurde es ein ausgesprochenes Familienduell. SVG-Vorstand Roland Wendel musste sich zusammen mit seinen Söhnen Eric und Nils dem Angriff des „Anderle-Clans“ erwehren. Die beiden „alten Haudegen“ Hubert und Stefan sind die Schwager des Schwimmvereins-Chefs. Dazu kam Junior Luis Anderle. Familie Wendel behielt mit 52,94 Sekunden und einem Vorsprung von 3,21 Sekunden die Oberhand und ist damit Nachfolger von Timo und Pascal Herklotz sowie Beate Herklotz-Mähler als Vorjahressieger.

Neben diesen Wettbewerben gab es eine breite Leistungsschau aller am Übungsbetrieb teilnehmenden Mitglieder bei Rennen über 25m- und 50m-Strecken in allen vier Lagen. Der Nikolaus machte dem SV mit Geschenken und Urkunden seine Aufwartung. Ein kleines „Bonbon“ gab es in Form des „bronzenen Sterns“ von der Volksbank Schwäbisch Gmünd. Die Auszeichnung erhielt Barbara Schuster-Gratz als stellvertretende SVG-Vorsitzende für Breiten-, Freizeit- und Gesundheitssport für die hervorragenden Jugendarbeit.

© Gmünder Tagespost 20.12.2012


Datenschutz


SVG bei facebook


 

 

 

 

 


Schwimmverein Schwäbisch Gmünd | Silcherstraße 9 | 73525 Schwäbisch Gmünd | 07171 / 405950