Archiv 2014

Zahlreiche Aktive, Trainer, ehrenamtliche Vereinsmitglieder und Ehrengäste konnte Roland Wendel beim alljährlichen Ehrungsabend des Schwimmvereins Schwäbisch Gmünd im Festsaal des „Franziskaner“ begrüßen. Unter den Gästen waren auch Thomas Vetter als Leiter der Gmünder Bäderbetriebe und SVG-Mitglied Jürgen Bosch, der als Kampfrichter im Sommer bei den Olympischen Jugendspielen in Nanjing in China im Einsatz war. „Wir haben ein sportlich erfolgreiches Jahr hinter uns, wie wir es seit langem nicht mehr gehabt haben, es uns aber eigentlich immer wünschen würden“, meinte der SVG-Vorsitzende, der dabei das abgelaufene Jahr noch einmal Revue passieren ließ. Höhepunkt war der Titelgewinn von Henning Mühlleitner bei den Junioren-Europameisterschaften im Juli in Dordrecht in den Niederlanden mit…

Weiterlesen

Einer kurzen Weg hatte Henning Mühlleitner vom Schwimmverein Gmünd, als er beim „28. Internationalen Sprintcup“ der Wassersportfreunde Zweibrücken an den Start ging. Zusammen mit seiner Trainingsgruppe von der SSG Saar Max Ritter machte der Staffel-Junioren-Europameister dort seine Aufwartung und konnte im Jahrgang 1997 drei erste und zwei zweite Plätze einfahren. Siege gab es für ihn über 50m Freistil (24,56 Sekunden), 50m Rücken (26,49 Sekunden und zugleich die beste Leistung in seiner Altersklasse) und 100m Lagen (59,13 Sekunden). Dabei machte er auf der kurzen Lagendistanz deutlich, dass der inzwischen ziemlich genau elf Jahre ale SVG-Vereinsrekord von Florian Abele von 58,52 Sekunden in der diesjährigen Kurzbahn-Saison durchaus noch fallen könnte. Zweiter wurde Mühlleitner über 50m…

Weiterlesen

Wie die Fasneter am Ende der Saison feierlich zusammenkommen, um Fisch zu essen, Schlüssel zurückzugeben oder einen Grabb zu vergraben, so haben nun auch wieder die Schwimmer die Freiluftsaison auf ihre Art begangen: Mitglieder des Gmünder Schwimmvereins sprangen zum letzten Mal in diesem Jahr im Bud-Spencer-Bad ins Wasser. Zum „Abschwimmen“, wie die Abschiedszeremonie genannt wird.

© Gmünder Tagespost 17.10.2014 20:27:05

Weiterlesen

Farshid Shami, Landestrainer beim Schwimmverband Württemberg, stattete dem Schwimmverein Gmünd einen Besuch ab. Lob gab es vom ehemaligen Gmünder Chefcoach für Athleten, Trainer und Verein. „Hier in Gmünd sieht das schon sehr professionell aus.“ Das Eingangssystem mit seiner elektronischen Kontrolle war neu für ihn und bereitete erst einmal ein wenig Kopfzerbrechen. Doch dann fühlte sich Farshid Shami im Gmünder Hallenbad wie zu Hause. „Die Leinen sind noch die alten“, stellte er mit einem Schmunzeln fest. Nach über sechs Jahren kehrte der ehemalige SVG-Trainer an seine einstige Wirkungsstätte zurück. In neuer Eigenschaft und neuen Aufgaben: Seit 1. Oktober ist er Landestrainer beim Schwimmverband Württemberg (SVW), als Nachfolger von Thomas Lebherz und Reiner Tylinski (beide Stuttgart),…

Weiterlesen

Der Nachwuchs des Schwimmvereins Schwäbisch Gmünd war gefordert, als es in Aalen um die Titel bei den Jahrgangsmeisterschaften von den Junioren (Jahrgang 1995/96) bis zum Jahrgang 2005 des Bezirks Ostwürttemberg ging. Davon konnte der SVG 15 mit nach Hause nehmen. Dazu kamen 18 zweite und 21 dritte Plätze. Am erfolgreichsten mit je drei Tagessiegen waren aus Gmünder Sicht Tom Beisert (Jahrgang 2002) und Yannik Kohleisen (Jahrgang 2003). Zusätzlich gab es in der Mehrkampfwertung der Jahrgänge 2002 bis 2005 noch je zwei erste und zweite Ränge für den SVG. Tom Beisert siegte über 100m Freistil in 1:04,45 Minuten und sorgte damit auch für die beste Leistung beim männlichen Nachwuchs in den Reihen des Schwimmvereins auf der 25m-Bahn des Hallenbades von Aalen. Zudem holte er sich die Titel über…

Weiterlesen

Der Aufsichtsrat der Bäderbetriebe hat sich für den Bau der vom Gmünder Schwimmverein vorgeschlagenen Traglufthalle über dem Sportbecken im Bud-Spencer-Bad ausgesprochen. Investition und Betriebskosten sollen am 26. November Thema im Gemeinderat sein. Die Bäderbetriebe GmbH haben die Firma Sport Concept aus Stuttgart – das Unternehmen hat die neue Sporthalle Heubach gebaut – mit einer Kostenberechnung beauftragt. Vom Ergebnis fühlt sich der Vorsitzende des Schwimmvereins, Roland Wendel, bestätigt. „Die Investitionskosten liegen nicht höher als von uns berechnet.“ Schon 2013 hat der Schwimmverein eine Summe von 400 000 Euro für den Bau ermittelt. 200 000 Euro will der Verein selbst aufbringen, auch durch Spenden. So gab es für diesen Zweck 40 000 Euro aus der…

Weiterlesen

In Kaiserslautern präsentierte sich Henning Mühlleitner in Bestform. Er ließ einmal mehr Vereinsrekorde des SV Schwäbisch Gmünd purzeln, stellte persönliche Bestzeiten ein, holte den Sieg in der offenen Klasse und drei erste Plätze in der Jahrgangswertung. Auch Per Kleinschmidt war mit von der Partie und schwamm aufs Podest. Mehr oder weniger „gleich um die Ecke“ ging es am Wochenende für Henning Mühlleitner und Per Kleinschmidt vom Schwimmverein Schwäbisch Gmünd, die bekanntlich am saarländischen Landesstützpunkt in Saarbrücken trainieren. Ihr Ziel war das Nationale Schwimmfest des SK Kaiserslautern. Dabei präsentierte sich vor allem Henning Mühlleitner einmal mehr in blendender Verfassung und „knöpfte“ sich erneut die SVG-Vereinsrekordliste auf der 25m-Bahn vor. Dabei war er zweimal…

Weiterlesen

Bei der Austragung der Vorrunde Südwest zu den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Senioren ging ein Team des Schwimmvereins Schwäbisch Gmünd an den Start. Im badischen Brühl bei Heidelberg konnten sich die Gmünder mit insgesamt 14.301 Punkten auf dem sechsten Platz behaupten. Dabei verbesserte man sich gegenüber dem Vorjahr um drei Ränge und hatte am Ende auch immerhin 824 Zähler mehr auf dem Habenkonto. Damit war man bei Vertretern aus Baden, Württemberg, Rheinland-Pfalz und dem Saarland das beste würtembergische Team. „Dabei sind wir noch gar nicht in Bestbesetzung an den Start gegangen“, stellte Ulrich Baum fest, der einer der „Motoren und Antreiber“ der Mannschaft war. Allerdings dürfte es mit einem Einzug in das Bundesfinale nichts werden, zu dem sich am 8. November in…

Weiterlesen

Eine eindrucksvolle Demonstration seiner Spitzenklasse zeigte der SV Schwäbisch Gmünd bei den Württembergischen Meisterschaften über die „langen Strecken“, bei denen man im Gmünder Hallenbad auch Gastgeber war. Der SVG war dabei mit Abstand der erfolgreichste Klub im Lande. War man schon in der offenen Klasse mit fünf von acht möglichen Titeln sowie drei zweiten und nochmals fünf dritten Plätzen der herausragende Verein, so gab es mit 17 Siegen sowie 18 Vizemeisterschaften und 15 dritten Plätzen in der Altersklassenwertung von den Junioren (Jahrgang 1995/96) bis zum Jahrgang 2005 noch ein „Sahnehäubchen“ für die Hausherren. Damit war man auch hier mit Abstand der erfolgreichste Klub im Lande. Gefolgt von der SSG Reutlingen/Tübingen mit neun Tagessiegen.

„Ich bin hoch zufrieden und war…

Weiterlesen

Mit fünfmal Gold, dreimal Silber und fünfmal Bronze demonstrierten die Schwimmer des Schwimmvereins Schwäbisch Gmünd Dominanz bei den Württembergischen Meisterschaften. Vor heimischer Kulisse ließen die Gmünder Vereinsrekorde purzeln. Mehr als einmal reckte Patrick Engel am Wochenende die geballte Faust Richtung Hallendecke und stieß dazu einen lauen Jubelschrei aus. Was das Team des Schwimmvereins Schwäbisch Gmünd am Wochenende bei den Württembergischen Meisterschaften über die „langen Strecken“ im Hallenbad an der Goethestraße zeigte, ließ den SVG-Coach einfach jubilieren. Fünf Titel in acht Entscheidungen, drei Vizemeisterschaften und fünf dritte Plätze sorgten für eine Dominanz der Hausherren, wie man sie schon lange nicht mehr gesehen hat. Dazu kamen in den Entscheidungen der…

Weiterlesen

Datenschutz


SVG bei facebook


 

 

 

 

 


Schwimmverein Schwäbisch Gmünd | Silcherstraße 9 | 73525 Schwäbisch Gmünd | 07171 / 405950