Archiv 2014

Bei den stark besetzten „20. Internationalen Sindelfinger Meisterschaften“ So gab es in den Altersklassenwertungen neben drei ersten Plätzen sieben zweite und sechs dritte Ränge für den SV Schwäbisch Gmünd. In der Mannschaftswertung belegte man mit 483 Punkten den siebten Platz. Rund um das 50m-Becken im Sindelfinger „Badezentrum“ gab es am Wochenende kaum noch ein Durchkommen. Die dortige Halle war aus Anlass der „20. Internationalen Sindelfinger Meisterschaften“ des VfL Sindelfingen berstend voll. Mittendrin unter den 68 Vereinen aus acht Nationen (und die insgesamt die Rekordsumme von 4068 Meldungen abgegeben hatten) auch der Schwimmverein Schwäbisch Gmünd. Der hielt sich angesichts starker Konkurrenz wacker. Zufrieden zeigte sich auch Patrick Engel. „Das Trainingslager in der vorigen…

Weiterlesen

Ein Trio des SV Gmünd startete beim „20. Senioren-Schwimmfest“ der TSG Heilbronn und konnte dabei zwei erste, einen zweiten sowie drei vierte Ränge einfahren. Torsten Hanning siegte in der AK 40 in 30,24 Sekunden über 50m Schmetterling. Über 50m Freistil wurde er in 27,98 Zweiter. Das ergab einen dritten Platz in der Zweikampfwertung. Ebenfalls Dritter wurde Hanning mit 36,28 über 50m Rücken. Mit einem Sieg in 35,30 über 50m Brust glänzte Ulrich Baum in der AK 45. Zum Abschluss wurde er Dritter in 1:20,66 über 100m Lagen. Dazwischen lagen Rang sechs über 50m Schmetterling (32,74) und Platz sieben über 50m Freistil (29,98). In der AK 65 kam Winfried Hofele über 50m Rücken in 37,84 als Zweiter ins Ziel. 39,21den über 50m Freistil brachten ihm Rang drei ein.

© Gmünder…

Weiterlesen

Die Kindersportschule (KiSS) hat einen Schwimmkurs im Angebot. Es ist kein reiner Anfänger-Schwimmkurs, sondern für Kinder von sechs bis neun Jahre gedacht, die sich ohne Hilfe über Wasser halten können. Staffeln, Tauchen, Flossenschwimmen sowie weitere schwimmerische Fertigkeiten werden geübt. Der Kurs findet ab Montag, 10. März, von 15.15 Uhr bis 16.15 Uhr in der Schwimmhalle Lindach in der Eichenrainschule statt. Die Leitung hat SV Gmünd-Trainer Patrick Engel inne. Ein zweiter Kurs beginnt am Montag, 5. Mai, von 15.15 Uhr bis 16.15 Uhr, ebenfalls unter Engel.

Anmeldung bei Christina Stegmaier, Geschäftsstelle der Kindersportschule unter (07171) 6034050 oder per E-Mail: kiss@schwaebisch-gmuend.de.

© Gmünder Tagespost 25.02.2014

Weiterlesen

Nicht zu bremsen ist derzeit Henning Mühlleitner, wenn er ins Wasser springt. In Offenbach bei den Süddeutschen Meisterschaften über die „langen Strecken“ errang der Schwimmer des SV Schwäbisch Gmünd sechs Podestplätze und einen Vereinsrekord. Ein Titel in der offenen Klasse über 5000m, dreimal in der offenen Klasse auf Platz drei, zweimal Sieger in der Altersklassenwertung des Jahrgangs 1997 und ein SVG-Vereinsrekord waren die Ausbeute für Mühlleitner, der als einziger Starter den Schwimmverein Schwäbisch Gmünd bei den Titelkämpfen vertrat. Im Vorjahr hatte er an gleicher Stelle noch mit einem dritten Rang in seinem Jahrgang über 1500m Freistil vorlieb nehmen müssen.

Offenbar lautet das Motto von Henning Mühlleitner „je länger die Strecke, desto besser“. In Offenbach konnte er…

Weiterlesen

Der Erfolg dieses Pilotprojekts war offensichtlich: Mit leuchtenden Augen führten die Kinder der Hardtgrundschule im Gmünder Hallenbad ihr schwimmerisches Können vor. In nur 14 Wochen haben die meisten der 14 Schüler des ersten Kurses „Schwimmvereine in Ganztagsschulen“ die Grundlagen des Schwimmens erlernt, allesamt lieben sie den Aufenthalt im Wasser. Immer mehr Kinder im Grundschulalter können nicht schwimmen. Viele sind sogar mit Wasser in großen Becken überhaupt nicht vertraut. Und so fürchten sie tiefes Wasser. Diesem Umstand trägt das Pilotprojekt „Schwimmvereine in Ganztagsschulen“ Rechnung. Behutsam werden die Kleinen ans Wasser gewöhnt. Und bald darauf sind die meisten von ihnen wahre Wasserratten. So wurde am Montag im Gmünder Hallenbad der erste Kurs des…

Weiterlesen

Es ist Bewegung in die Liste der Vereinsbestmarken beim Schwimmverein Schwäbisch Gmünd gekommen. Immerhin insgesamt 20 waren es im vergangenen Jahr. So viele, wie schon lange nicht mehr. Allein 18 davon gingen auf das Konto von Henning Mühlleitner. Der derzeit herausragende Akteur im Team des SVG ist Henning Mühlleitner. Neben seinen 18 neuen Bestmarken steuerten je einmal konnten Maximilian Forstenhäusler (über 400 m Lagen) und Per Kleinschmidt (über 50 m Rücken) einen Vereinsrekord auf der 25-Meter-Bahn bei. Alle drei zusammen waren als Gmünder Eigengewächste auch die Garanten für die Rückkehr der Männer nach zwölf Jahren Abstinenz in die Südgruppe der 2. Bundesliga. Sicher werden die drei weitere Rekorde folgen lassen.
Bereits am Wochenende hat Henning Mühlleitner erneut die Chance, wenn…

Weiterlesen

Beim Euromeet in Luxemburg gaben auch acht Athleten des Schwimmvereins Schwäbisch Gmünd ihre Visitenkarte ab. Im überaus starken Teilnehmerfeld schlugen sich die Gmünder gut. Per Kleinschmidt holte den zweiten Platz über 50m Rücken und Henning Mühlleitner schwamm sich über 1500m auf Platz drei. Für Deutschlands Spitzenklasse war es der Auftakt zur diesjährigen 50m-Bahn-Saison. Unter anderem waren Paul Biedermann (SV Halle/Saale) oder die Gebrüder Steffen und Markus Deibler vom Hamburger SC (und in Gmünd keine Unbekannten) beim „16. Euromeet“ in Luxemburg dabei. Mittendrin auch acht Aktive des Schwimmvereins Schwäbisch Gmünd und die sich zum Teil ganz gut verkauften. Angefangen von Henning Mühlleitner, der sich wieder einmal an SVG-Vereinsrekorden versuchte und am Ende drei davon aufstellen…

Weiterlesen

Doppelaufstieg für den Schwimmverein Schwäbisch Gmünd. Die Gmünder Herren sind zwölf Jahre nach ihrem Abstieg wieder in der 2. Liga zurück. Die Damen sind wieder in die Oberliga aufgestiegen. Beim Empfang am Montagabend im Gmünder Hallenbad lobte nicht nur OB Richard Arnold die Leistung der Athleten. Er gab ihnen auch Hoffnung, was die Realisierung der Überdachung des Bud-Bads im Schießtal betrifft. Nach einer langen Woche des Warten (und Bangen) kam am späten Sonntagabend zunächst eine inoffizielle Mitteilung ins SVG-Haus geflattert, die dann am Montag einen offiziellen Anstrich erhielt. Damit steigen die Männer des Schwimmvereins als Sieger der Oberliga Baden-Württemberg in die Südgruppe der 2. Bundesliga auf, die Gmünder Frauen kehren als Dritte der Württemberg-Liga in die Oberliga…

Weiterlesen

Der männliche Schwimmernachwuchs des SV Gmünd wusste beim württembergischen Landesfinale in Stuttgart- Bad Cannstatt zu überzeugen und sicherte sich die Vizemeisterschaft. Platz zehn ging an die weiblichen SVG-Schwimmer.
Teamwettbewerbe an allen Ecken und Ende. Für den SV Gmünd war das vergangenen Wochenende ein regelrechter Großkampftag. Neben den diversen Durchgängen bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften von der Oberliga Baden-Württemberg über die Württemberg-Liga (mit den SVG-Frauen) bis hin zur Bezirksliga (mit den zweiten „Anzügen“ des Schwimmvereins) stand auch noch das Landesfinale um die Jugend-Mannschaftsmeisterschaften (Jahrgang 2001 und jünger) auf dem Programm. Dabei schlug sich vor allem der männliche Nachwuchs beim Schwimmverein im Hallenbad von Stuttgart-Bad Cannstatt…

Weiterlesen

Bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften fand auch ein Durchgang in der Bezirksliga statt, bei dem der Schwimmvereins Schwäbisch Gmünd bei Männern und Frauen mit seinen zweiten Mannschaften am Start war. Die SVG-Teams landeten auf Rang sechs und sieben. Die Runde wurde dabei erstmals in einem „Aufwasch“ für alle drei Bezirke im Lande im Hallenbad von Stuttgart-Feuerbach ausgetragen. Allerdings mussten alle Beteiligten dabei viel Ausdauer beweisen. Bei 23 Mannschaften dauerte es rund zehn Stunden bis das Ergebnis feststand. Für die SVG-Männer sprang dabei mit 9264 Punkten Rang sechs heraus, für die Frauen landeten mit 9607 Zählern Rang sieben.

Da Kai Schulz bei den Männern kurzfristig wegen einer Mittelohrentzündung ausfiel kam Fabian Blessing in die Mannschaft. Bester Punktesammler…

Weiterlesen

Datenschutz


SVG bei facebook


 

 

 

 

 


Schwimmverein Schwäbisch Gmünd | Silcherstraße 9 | 73525 Schwäbisch Gmünd | 07171 / 405950