Archiv 2014

35 Podestplätze für SVG - Bezirks-Jahrgangsmeisterschaften 2002 bis 2005 in Aalen

Mit neun Schwimmern war das Nachwuchsteam des SV Gmünd bei den Bezirks-Jahrgangsmeisterschaften der Jahrgänge 2002 bis 2005 erfolgreich.

Der Gmünder Schwimmnachwuchs stellte sein Können eindrucksvoll in Aalen unter Beweis: Insgesamt 35 Podestplätze bejubelte das Nachwuchsteam.
Noch einmal gab es vor dem Jahreswechsel für das Nachwuchsteam des Schwimmvereins Schwäbisch Gmünd ein paar Titel zu gewinnen. Bei den Bezirks-Jahrgangsmeisterschaften der Jahrgänge 2002 bis 2005 im Aalener Hallenbad holten die Gmünder zehn Siege, acht Vizemeisterschaften und elf dritte Plätze. Dazu kamen drei Siege sowie zwei zweite und ein dritter Platz in der Vierkampfwertung.
Mit Tom Beisert, Yannick Kohleisen, Dylan Hedrich und Alexander Köblel, Paula Fuchs, Marie Fuchs, Kathrin Stotz, Lena Hägele und Hannah Schweitzer gingen gleich neun Gmünder nicht unter der SVG-Flagge an den Start auf der 25-Meter-Bahn, sondern standen im Auswahlteam des Bezirks Ostwürttemberg.

Zufrieden dürfte im Jahrgang 2003 Alexander Kölbel mit seiner Leistung gewesen sein, weil er sich in der Rückendisziplin gleich drei Titel holte. Er war über 100 Meter (1:23,20 Minuten) und 200 Meter Rücken (2:54,38 Minuten) nicht zu schlagen. Zudem sicherte er sich den Vierkampf in der Rückenwertung mit 1205 Punkten.
Die Vierkampfwertung über Brust gewann in dieser Altersklasse mit 1442 Zählern Yannick Kohleisen, Zudem siegte er über 200 Meter Lagen (2:53,64 Minuten) und wurde über 100 Meter (1:30,30) und 200 Meter Brust (3:12,83) jeweils Zweiter. Hinter ihm kam Dylan Hedrich als Zweiter im Vierkampf mit 1270 Punkten auf den zweiten Rang. In den Einzelrennen gab es für ihn über 400 Meter Freistil (5:46,94 Minuten), 100 Meter (1:36,24 Minuten und 200 Meter Brust (3:20,38 Minuten) sowie 200 Meter Lagen (3:04,62 Minuten gleich vier dritte Ränge.

Einen Sieg über die 400 Meter Freisitl in 4:52,22 Minuten landete im Jahrgang 2002 Tom Beisert. Dazu kamen für ihn Vizemeisterschafen über 100 Meter (1:03,44 Minuten) und 200 Meter Freistil (2:20,00 Minuten) sowie 200 Meter Lagen (2:45,83 Minuten). In der Endabrechnung lag er auch im Vierkampf über Freistil mit 1822 Punkten auf einem zweiten Rang.

Zweimal Dritter wurde im Jahrgang 2005 Ben Gudehaus in 1:37,92 Minuten über 100 Meter Freistil und 1:46,83 Minuten über 100 Meter Rücken. Ebenfalls im Jahrgang 2005 gab es zwei erste Plätze für Marie Fuchs in 1:23,15 Minuten über 100 Meter und in 6:39,00 Minuten über 400 Meter Freistil. Außerdem wurde sie über 200 Meter Lagen Zweite (3:32,60 Minuten) und über 100 Meter Rücken (1:38,01 Minuten) Dritte. In der Vierkampfwertung kam sie mit 1500 Punkten ebenfalls zu einem zweiten Rang. Zwillingsschwester Paula Fuchs sicherte sich in 1:55,21 Minuten den Sieg über 100 Meter Schmetterling.

Die 100 Meter Brust in dieser Altersklasse gingen in 1:44,71 Minuten an Kathrin Stotz.
Im Jahrgang 2004 ging der erste Platz über 100 Meter Brust in 1:39,96 Minuten an Hanna Schweitzer. Zudem wurde sie über 400 Meter Freistil (6:28,24 Minuten) und 200 Meter Lagen (3:17,55 Minuten) jeweils Dritte. Für einen weiteren SVG-Sieg sorgte im Jahrgang 2003 Julia Barth in 1:27,61 Minuten über 100 Meter Rücken. Über die doppelt so lange Rückenstrecke kam sie in 3:03,39 Minuten als Zweite ins Ziel. Damit war ihr die Vierkampfwertung über Rücken mit 1499 Zählern nicht zu nehmen.

In der Vierkampfwertung über Brust dieser Altersklasse wurde Sarah Blessing mit 2049 Zählern Dritte. Wie auch über 100 Meter (1:28,18 Minuten) und 200 Meter Brust (3:12,82 Minuten), auch dort gewann sie jeweils die Bronzemedaille.

© Gmünder Tagespost 10.12.2014 19:11:57


Datenschutz


SVG bei facebook


 

 

 

 

 


Schwimmverein Schwäbisch Gmünd | Silcherstraße 9 | 73525 Schwäbisch Gmünd | 07171 / 405950