Archiv 2015

Eine 30-köpfige Delegation des Schwimmvereins Schwäbisch Gmünd – angeführt von Stefan Talgner, stellvertretender Vorsitzender des SVG, und Frank Wendel, als Vertreter der Stadt – reiste nach Faenza. Nun hofft man beim SVG, dass der Nuoto Club 2000 aus Faenza im Januar zur fünften Auflage des „Mugele-Cup“ nach Gmünd kommt.

© Gmünder Tagespost 23.10.2015 19:12:07

Weiterlesen

Im Gmünder Schwimmverein engagieren sich viele Ehrenamtliche. Für diese gab es am Freitag einen festlichen „Ehren- und Helferabend“ im Franziskaner. Für 50 Jahre Migliedschaft im Schwimmverein Gmünd (SVG) wurde Peter Stegmaier alsEhrenmitglied ernannt. In den 1970er-Jahren war er erfolgreicher Schmetterlingsschwimmer und vielfacher Württembergischer. Meister im Schmetterlingsschwimmen. Seine Bestzeit war 1972: 100 Meter Schmetterling in 1:00,20 Minuten. Als Lehrer in Durlangen war er zudem der Entdecker des SVG-Spitzenschwimmers Holger Maier in der Grundschule Durlangen.

Eine Ehrenplakette für zehnjährige Tätigkeit als Übungsleiter erhielten Katja Reeber und Gabi Sobl. Eine Ehrennadel in Silber für 15 Jahre Übungsleiter, Gesamtvorstandsmitglied und Kampfrichter: Gabriele von Abel, Barbara…

Weiterlesen

Der Schwimmverein Schwäbisch Gmünd spielt in der Topliga des Landes mit. Bei den Württembergischen Jugend-Mannschaftsmeisterschaften in Stuttgart-Feuerbach gehörte man mit zwei Titeln, einer Vizemeisterschaft und einem Rang drei zum Spitzentrio. Während der VfL Sindelfingen auf der 25 Meter Bahn des dortigen Hallenbads ebenfalls zu zwei Siegen kam, waren es für die SSG Reutlingen/Tübingen am Ende drei erste Plätze. Der SVG konnte dabei bei der männlichen A-Jugend (Jahrgang 1998/99) seinen Vorjahrestitel erfolgreiche verteidigen. Was auch Trainer Patrick Engel bereits im Vorfeld vermutet hatte. Auch bei der Prognose für den zweiten Gmünder Erfolg lag er im Vorfeld bereits goldrichtig. Der ging nämlich an die weibliche B-Jugend (Jahrgang 2000/01).

Bei der männlichen A-Jugend war es für Per…

Weiterlesen

Nicht nur im Schwimmbecken sondern auch auf einer Leichtathletik-Laufbahn war eine ganze Reihe von Nachwuchskräften des Schwimmvereins Schwäbisch Gmünd unterwegs. Der Grund war die Ablegung des Deutschen Sportabzeichens, organisiert von Barbara Schuster-Gratz als stellvertretende SVG-Vorsitzende für Breiten-, Freizeit- und Gesundheitssport, Claudia Strnad, Uschi Vester und Daniel Hägele beteiligten sich mehr als 100 Kinder ab sechs Jahren, Jugendliche und auch Erwachsene an der Aktion. Jetzt gab es im Hallenbad den verdienten Lohn in Form von Urkunden. „Wir haben 70 goldene, 25 silberne und fünf bronzene Sportabzeichen abgenommen“, konnte die Vorsitzende des Gmünder Schwimmvereins Claudia Strnad verkünden.

Weiterlesen

Mit einem Trio, das ausschließlich über 800m und 1500m Freistil an den Start ging, beteiligte sich der SV Gmünd am „19. Internationalen Schwimmfest“ des SV Bayreuth. Lisa Schulz erreichte die beste Platzierung und wurde Sechste.

Dabei ging es den Gmünder vor allem darum, eine Zeit auf der 25m-Bahn über diese Strecke für die kommenden Aufgaben vorweisen zu können und die dabei allesamt in der offenen Klasse gewertet wurden.
Für die besten Platzierungen sorgte Lisa Schulz mit Rang sechs in 9:17,17 Minuten über 800m Freistil. Über 1500m Freistil wurde sie in 18:01,80 Minuten Siebte. Dabei verfehlte sie zum drittenmal in kurzer Zeit den SVG-Vereinsrekord (17:58,45 Minuten) nur minimal. Allerdings hatte sie nach der Entscheidung über die 800m-Strecke nur wenig Pause bis zum „langen Kanten“.…

Weiterlesen

Einem Härtestest unterzog sich der Nachwuchs des Schwimmvereins Schwäbisch Gmünd am Wochenende bei den Jahrgangs-Meisterschaften im Bezirk Ostwürttemberg. Am Ende konnte der SV Schwäbisch Gmünd auf der Bahn des Hallenbads in Aalen 33 Titel verbuchen. Doppelmeisterin wurde im Jahrgang 2002 Hannah Hägele mit ersten Plätzen über 100m Schmetterling (1:19,54 Minuten) und 100m Lagen (1:18,53 Minuten). Ebenfalls zweimal erfolgreich war Kathrin Stotz über 100m (1:35,13 Minuten) und 200m Brust (3:22,72 Minuten) im Jahrgang 2005. Die 100m Freistil in dieser Altersklasse gingen in 1:21,44 Minuten an Ida Schneider und Lena Hägele entschied hier die 50m Schmetterling in 41,19 Sekunden für sich. Die 100m Brust im Jahrgang 2007 gingen in 1:55,04 Minuten an Heike Stotz. Den Mehrkampf im Jahrgang 2005 über…

Weiterlesen

Nicht nur um Landestitel ging es zum Saisonauftakt für das Team des Schwimmvereins Schwäbisch Gmünd. Auch die neuen Titelträger des Bezirks Ostwürttemberg wurden ermittelt. Dabei gelang den Gmündern in den acht Entscheidungen mit acht Titeln ein kompletter Durchmarsch. Mit seinen drei Titeln über 400m (4:16,49 Minuten), 800m (8:48,45 Minuten) und 1500m Freistil (16:51,18 Minuten) war Per Kleinschmidt auch hier – nach seinen Erfolgen bei den württembergischen Meisterschaften – der erfolgreichste Starter beim Schwimmverein.

Die 400m Lagen gingen in 4:53,73 Minuten an Julian Morassi. Auch bei den Frauen gab es durch Lisa Schulz als Siegerin über 400m (4:42,54 Minuten), 800m (9:31,32 Minuten) und 1500m Freistil (17:59,18 Minuten) ebenfalls einen Dreifach-Triumph zu feiern. Auch Carolin…

Weiterlesen

Der Start in die neue Kurzbahn-Saison hätte für den Schwimmverein Schwäbisch Gmünd kaum besser ausfallen können, als am Wochenende bei den Württembergischen Meisterschaften. Sechs von acht Wettkämpfe in der offenen Klasse im Hallenbad von Stuttgart-Feuerbach konnten die SVG-Schwimmerinnen und Schwimmer für sich entscheiden. Mit einem Sieg mehr als im Vorjahr kehrten die Gmünder Schwimmer aus Stuttgart zurück. Im vergangenen Jahr hatte Henning Mühlleitner, der diesmal nach langer Sommersaison noch pausierte, vor heimischer Kulisse im Gmünder Hallenbad mit allein vier ersten Plätzen für einen Durchmarsch gesorgt hatte. Bei der diesjährigen Auflage war Per Kleinschmidt drauf und dran in die Fußstapfen seines Teamkollegen zu treten. Am Ende konnte er sich über drei Titel freuen. Bei den Frauen…

Weiterlesen

Spätestens seit vergangenen Montag herrscht beim Schwimmverein Schwäbisch Gmünd wieder Hochbetrieb. Am Wochenende beginnt für die Schwimmer des SVG die neue Schwimmsaison. Mit großen Erwartungen und den Erfolgen aus der vergangenen Saison im Rücken will man die ersten Landestitel nach Gmünd holen.

„Alle Mann an Bord“, stelle Patrick Engel fest. Der Trainer war einer der letzten der am Wochenende aus einem Urlaub an der norditalienischen Adriaküste wieder ins Remstal zurück kehrte. Doch der Trainingsbetrieb läuft schon länger. Bereits seit gut drei Wochen bereiten sich die meisten seiner Schützlinge auf die neue Saison vor. Viel Zeit zur Vorbereitung bleibt dem SVG-Trainer nicht. Bereits am kommenden Wochenende werden die ersten Landestitel in der neuen Saison auf der 25m-Bahn vergeben. In…

Weiterlesen

Es sollten nicht die Titelkämpfe des Henning Mühlleitner sein: Auch in seinem letzten Rennen bei der Junioren-WM in Singapur blieb der Schwimmer aus Schwäbisch Gmünd hinter seinen bisherigen Saisonleistungen zurück. Über die 1500m Freistil mühte er sich in 15:52,17 Minuten ins Ziel und landete am Ende auf Platz 24.

Noch bei den Junioren-Europameisterschaften Ende Juni in Baku in Aserbeidschan hatte er mit einem SVG-Vereinsrekord von 15:32,05 Minuten aufgetrumpft und wurde dort Sechster. Sieger wurde der Brasilianer Brandonn Almeida in 15:15,88 Minuten. „Er kann mehr, scheint aber noch nicht in der Lage zu sein, immer seine beste Leistung abrufen zu können“, lautete die erste Analyse von Patrick Engel, der derzeit an der italienischen Adriaküste im Urlaub weilt. „Es war eine Saison mit…

Weiterlesen

Datenschutz


SVG bei facebook


 

 

 

 

 


Schwimmverein Schwäbisch Gmünd | Silcherstraße 9 | 73525 Schwäbisch Gmünd | 07171 / 405950