Archiv 2019

Der 20.10.2019 war ein erfolgreicher Tag für die jungen Schwimmerinnen und Schwimmer des SVG.

 

Die Kinder aus den Schwimmgruppen „Goldfische“, „Delphine“, „Haie“ und „Robben“ erschwammen sich beim Regio - Cup des Bezirks Ostwürttemberg insgesamt 130 Medaillen. Bei 120 Starts der 29 Kinder wurden 99 Bestzeiten geschwommen. Zusätzlich zu den Einzeldisziplinen wurde auch der Mehrkampf – bestehend aus einer 50m Strecke, einer 100m Strecke und 25m Beinschlag – gewertet.

 

Die jungen SVG - ler waren alle sehr erfolgreich. An den Start gingen:

 

Andreas Bosche (2010) Kraulmehrkampf , Rico Kümmel (2008) Brustmehrkampf und Ivan Maurer (2008) Kraulmehrkampf, Agnes Hoerschkes (2010) Brustmehrkampf und 100m Freistil, Johannes Lillich (2011) Brustmehrkampf und 50m Freistil; Michelle Mikulic (2011)…

Weiterlesen

"Das Karolinger Schwimmfest in Waiblingen besuchten 25 Vereine aus dem In- und Ausland mit 395 Teilnehmern und 2.371 Einzelstarts. Darunter 22 Aktive Nachwuchsschwimmer des SVG. Für die Perspektivgruppen war dies ein erster Test nach fünf Wochen hartem Training nach der doch sehr langen Sommerpause und sollte eine Standortbestimmung sein. Umso erfreulicher, dass es jetzt schon sehr gute Leistungen gab, die zu berechtigten Hoffnungen für den weiteren Saisonverlauf Anlass geben.

Ganz besonders zu erwähnen sind hier die 2:20,17 Min. von Paula Fuchs (JG 2005)

über 200 m Rücken, womit sie sich gegenüber ihrer bisherigen Bestzeit um 

mehr als 4 Sekunden verbesserte und damit auch die schnellste 200 m 

Rückenschwimmerin der gesamten Veranstaltung war.

Sehr gut waren auch die Zeiten über 200…

Weiterlesen

Beim Ehrenabend des SV Gmünd am Mittwoch im Saal des Franziskaners erinnerte Vorsitzender Roland Wendel die erfolgreichen SchwimmerInnen an die dafür nötigen Grundlagen: er sprach seinen Dank an Trainer, Übungsleiter und Kampfrichter sowie an die Eltern aus. Deren Einsatz belohnten wiederum die SchwimmerInnen mit vielen Titeln bei Baden-Württembergischen und Württembergischen Meisterschaften (s. Liste).

 

Bei der Verleihung der traditionellen Wanderpokale des SVG für besonders herausragende Leistungen konnte sich Hanna Fuchs über die Schale für die „Beste Leistung“ bei den Frauen freuen, das Pendant Hans – Arnold Pokal ging an Noah Bez.

 

Den Allround-Pokal der Junioren erschwamm Patrick Dalferth. Für die Allroundpokale der SchülerInnen überzeugten Marie Fuchs und Max-Luca Schenke. Den…

Weiterlesen

Moderne Schwimmpädagogik war dem SVG schon immer ein Anliegen. In unserer mehrfach ausgezeichneten Schwimmschule werden jede Woche in insgesamt 28 Gruppen über 300 Kinder und Jugendliche ausgebildet. Ca. 20 ehrenamtliche Übungsleiter_innen betreuen mit sehr viel Engagement die Übungsstunden. Drei davon wurden interviewt, warum sie sich beim SVG als Übungsleiter, Trainer und FSJ ler einsetzen und ob sie auch anderen Jugendlichen diesen Einsatz empfehlen:

 

Marc Schneider (Übungsleiter, FSJ 2018/19):

 

Es hat mir viel Spass gemacht, die Kinder zu unterstützen und den Kindern mein Wissen zu vermitteln! Es ist eine tolle Arbeit, Kinder zu fördern, das sollte jeder machen.

 

Leonie Bihlmeier (Übungsleiterin):

 

Mir gefällt der Kontakt zu den Kindern! Wieso man profitiert: man nimmt viel…

Weiterlesen

Bei den Baden-Württembergischen Mastersmeisterschaften am Wochenende 05./06.10.2019 fischte das zehnköpfige Seniorenteam des Schwimmvereins Gmünd zwar 15 Einzel- und fünf Staffeltitel aus dem 25-Meter-Becken des Böblinger Hallenbades. Doch die Goldmedaillen dafür durfte kein Sieger mit nach Hause nehmen. Weil DHL nur 33 Siegerplaketten bei Uschi Vester in Waldstetten ablieferte und das Paket mit den restlichen „Goldenen“ im Zentrallager liegen ließ, hängte die zuständige Verbandsmitarbeiterin die begehrten Trophäen bei den Siegerehrungen nur fürs Erinnerungsfoto um den Hals – um sie danach wieder abzunehmen und die baldige Nachlieferung fest zu versprechen. Nur die Zweit- und Drittplatzierten durften ihre Silber- bzw. Bronzemedaillen mit nach Hause nehmen. Bemerkenswert: Alle zwei Gmünder…

Weiterlesen

Willkommen im Sport Bundesweites Projekt zur Integration von Geflüchteten. Was der Schwimmverein Gmünd den württembergischen Landesverbänden an praktischen Ratschlägen geben kann.

 

Winfried Hofele

 

Die Zweitklässler der Uhlandhalle halten am Dienstag im Gmünder Hallenbad die Bande mit dem Slogan „Willkommen im Sport“ begeistert fest. So heißt das seit 2015 laufende bundesweite Projekt, das Geflüchtete in Deutschland an Sportangebote heranführen, soll. Annette Widmann-Mauz, die Regierungsbeauftragte für Migration, Integration und Flüchtlinge stellt dafür Fördermittel über 800.000 Euro zur Verfügung. Der Schwimmverband Württemberg und der Landessportverband Baden-Württemberg wollen nun ihre Vereine bei der Realisierung des Projekts strukturell, organisatorisch und finanziell…

Weiterlesen

Das Wörthersee Schwimm Event am 8. September ist mit 17 km nach der Zürichseelängsdurchquerung einer der längsten Open Water Wettbewerbe in Europa. Dabei wird der Wörthersee längs durchquert, mit Start in Velden und Ziel in Klagenfurt, also von West nach Ost. 

 

Unter 52 gemeldeten Teilnehmern war auch Solveig Rofka, Mitglied im Gmünder Schwimmverein und DJK Schwäbisch Gmünd.

 

Tage zuvor ließ der Wetterbericht bereits schwierige Bedingungen erwarten, es war ein Temperatursturz mit Ostwind, Regen und Gewitter angesagt. 

 

Morgens  beim Start um 9:00  in Velden war es noch trocken, aber bereits mit kräftigem Gegenwind und dementsprechenden Wellengang.

 

Solveig Rofka ging das Rennen erst mal ruhig an, wusste sie ja, dass sich das Wetter noch verschlechtern sollte, und der Gegenwind…

Weiterlesen

Am 4. August sind wieder Athleten aus aller Welt zum 32. internationalen Sri-Chinmoy-Schwimm-Marathon über 26,4 Kilometer von Rapperswil nach Zürich zusammengekommen. Darunter die beiden Gmünder Schwimmer Solveig und Sascha Rofka, aktiv im Gmünder Schwimmverein und bei der DJK Schwäbisch Gmünd. Beide reisten mit großem Ehrgeiz in die Schweiz, schließlich hatte man über Monate hart dafür trainiert. Doch wusste man auch über die Tücke dieses Events. Gleich nach dem Start musste eine sechs Kilometer lange Bucht durchquert werden, so dass man erst an der ersten Landmarke sein Tempo einschätzen konnte. Man musste also mit viel Gefühl los. Sie hatten beschlossen, so lange wie möglich zusammen zu schwimmen, um sich anfangs gegenseitig zu bremsen. Mit dieser Taktik schwamm man bis Kilometer 16…

Weiterlesen

Von der tollen Atmosphäre bei den erstmals ausgetragenen „Berlin Finals" übers Wochenende in der deutschen Hauptstadt, wo gleichzeitig in zehn verschiedenen Sportarten die Deutschen Meister ermittelt wurden, ließ sich auch das siebenköpfige Team des Gmünder Schwimmvereins anstecken. In der Sprung- und Schwimmhalle im Europapark überzeugten die Schützlinge von Chefcoach Patrick Engel zum Saisonhöhepunkt mit einer Reihe von persönlichen Bestzeiten.

Überragend dabei der sechste Platz der Gmünder Herren in der „Königsdisziplin", den 4 x 200 Meter Freistil. Philipp Dalferth (1.53,92 Minuten), Maximilian Forstenhäusler (1.53,99), Marc Schneider (1.55,77) und Max Luca Schenke (1.59,59) schafften völlig unerwartet eine Gesamtzeit von 7.43,04 Minuten und konnten dabei so renommierte Klubs wie SG…

Weiterlesen

Datenschutz


SVG bei facebook


 

 

 

 

 


Schwimmverein Schwäbisch Gmünd | Silcherstraße 9 | 73525 Schwäbisch Gmünd | 07171 / 405950