Mit 50 Schwimmerinnen und Schwimmern der Jahrgänge 2006 und jünger startete der Schwimmverein Gmünd am vergangenen Wochenende beim 28. Internationalen Schwimmfest der Stadtwerke Heidenheim. Dass die den verschiedensten Trainingsgruppen angehörenden Nachwuchstalente den älteren SVG-lern in Nichts nachstanden bewiesen sie mit dem Gewinn von fünf Rennen. Ergänzt wurde die Erfolgsbilanz durch vier Zweitplatzierungen und sechs dritten Plätzen. Für viele der Gmünder Nachwuchsschwimmer die Teilnahme an diesem hochkarätigen internationalen Meeting schon ein großer Erfolg, umso schöner war das Erreichen vielen neuer persönlicher Bestzeiten.

 

Erfolgreichste Gmünder Teilnehmerin war Irmela Zeh, die viermal am Start, zwei Rennen, die 200 m Lagen und 200 m Brust in 3:11,42 und 3:35,36 Min. beim…

Weiterlesen

62 Vereine aus Deutschland, Österreich, Liechtenstein und der Schweiz hatten dafür gesorgt, dass das 28. Internationale Schwimmfest der Stadtwerke Heidenheim am vergangenen Wochenende zu einer wahren Mammutveranstaltung mit insgesamt 4187 Meldungen wurde. Mit 91 Teilnehmern in mehr als 300 Rennen am Start zählte der Schwimmverein Gmünd zu dem Verein mit den meisten Meldungen und mit der Bilanz von insgesamt 13 Siegen, 16 zweiten und 14 dritten Plätzen zu einem der erfolgreichsten teilnehmenden Vereine dieser Veranstaltung, wobei der Großteil der Medaillen-plätze durch die Aktiven der ersten Mannschaft sowie von den  A- und B- Jugendlichen Schwimmerinnen und Schwimmern gewonnen wurden.

 

Zwei Wochen vor dem ersten Saisonhöhepunkt auf der 50 m Bahn, den Baden-Württembergischen…

Weiterlesen

Die Masters (Senioren) des Schwimmvereins Gmünd sahnten bei den Württembergischen Kurzbahnmeisterschaften am vergangenen Sonntag im Leonberger Hallenbad kräftig ab. Bei 51 Starts der vier Gmünder Damen und elf Männer gab es 44 Podestplatzierungen, davon allein 27 Titelgewinne, elf zweite und sechs dritte Ränge. Bemerkenswert: Alle Gmünder Teilnehmer holten mindestens eine Goldmedaille.

 

Das lag an der Dominanz des SVG in den Staffeln. Über 4 x 50 Meter Freistil und Lagen in den Kategorien Damen, Herren und Mixed sicherte sich das Gmünder Team in verschiedenen Altersklassen nicht weniger als acht erste und jeweils einen zweiten und dritten Rang. Dabei waren mehrfach im Einsatz die Damen Eva Stich, Manuela Hieber, Claudia Strnad und Romina Proenza sowie die Herren Roland Wendel, Klaus…

Weiterlesen

Beim 20. Int. Sparkassen - Schwimmfest im Dortmunder Südbad hatte Patrick Dalferth vom Schwimmverein Schwäbisch Gmünd, der derzeit in Saarbrücken studiert und trainiert.Nach einem längeren Grundlagenausdauerblock im Training schnupperte Patrick das erste Mal wieder Wettkampfluft auf einer 50m Bahn.Bei der dreitägigen Veranstaltung trat der Student zunächst über 400m Freistil an. Diese  Nebenstrecke schwamm er technisch sauber und belegte den vierten Gesamtrang in der offenen Klasse mit der Zeit von 4:18,55 Minuten. Über die halb so langen 200m Freistil, blieb er dass erste Mal unter der 2 Minuten Marke auf der 50m - Bahn und beendete das Rennen mit nur 1:59,79 Minuten in der Juniorenklasse als erster und freute sich über die Goldmedaille. In den nächsten Rennen konnte er sich seinen…

Weiterlesen

In guter Form präsentierten sich die Gebrüder Hannes Schenke (Jahrgang 2004) und Max Luca Schenke (Jahrgang 2002) vom Schwimmverein Schwäbisch Gmünd am vergangenen Wochenende bei den Süddeutschen Meisterschaften über die langen Strecken auf der 50-Meter-Bahn im Würzburger Wofgang-Adami-Bad. Über 1500 Meter Freistil steigerte Hannes seine persönliche Bestzeit auf 17:37,64 Minuten und verfehlte als Vierter seines Jahrgangs nur um einen Rang das Podium. Max Luca schaffte in seinem Jahrgang mit repektablen 16:52,51 Minuten über 1500 Meter Freistil den sechsten Platz und blieb nur um Sekundenbruchteile über seinem Hausrekord. Über 800 Meter Freistil wurde er in 8:52,06 Minuten Neunter.  

 

Weiterlesen

Einen recht guten Einstand in die Langbahnsaison hatten die Schwimmer des Schwimmverein Gmünd bei ihrem Start beim 3. Internationalen Winterschwimmfest der SG Stuttgart-Nord am vergangenen Wochenende, das in der Traglufthalle des Untertürkheimer Inselbades über die Bühne ging.

Fast alle namhaften Vereine aus Baden-Württemberg, Bayern sowie aus der Schweiz und Liechtenstein hatten insgesamt 3948 Meldungen für diesen zweitägigen Wettkampf abgegeben.

Mit fünf Siegen, acht Zweiten und weiteren sechs dritten Plätzen im Heimreisegepäck konnten die verantwortlichen Trainer mehr als zufrieden sein, wurden doch eine ganz Reihe neuer persönlicher Bestleistungen erzielt, womit nicht unbedingt gerechnet werden konnte.

Die Umstellung von der 25- auf die 50 Meter-Bahn macht den Schwimmern in jedem…

Weiterlesen

Eine Woche nach den Mannschaftsmeisterschaften, dem Saisonhöhepunkt der Schwimmer auf der kurzen 25 m Bahn, fanden vergangenes Wochenende in der Traglufthalle des Untertürkheimer Inselbades die Baden Württembergischen Meisterschaften „lange Strecken“ statt. 50 Vereine hatten mehr als 500 Meldungen abgegeben. Mit dabei der Schwimmverein Schwäbisch Gmünd, mit 14 Aktiven aus drei unterschiedlichen Leistungsgruppen. Auch wenn die Umstellung von der Kurz- auf die noch ungewohnte 50 Meter – Langbahn den Gmündern erhebliche Schwierigkeiten bereitete durften sich die Gmünder über den Gewinn dreier Medaillen freuen. Dafür verantwortlich waren die beiden Neuen im Team der ersten Mannschaft Hannes und Max Luca Schenke in den Jahrgangswertungen über 800 und 1500 m Freistit. Trotz guter Leistungen und…

Weiterlesen

Mit einem gelungenen Auftritt präsentierte sich sowohl die weibliche als auch männliche zweite Mannschaft des Schwimmverein Gmünd (SVG) in Ulm im Rahmen der Deutschen Mannschaftsmeisterschaften (DMS) in der Württembergliga. Im Wettbewerb der Frauen traten acht konkurrierende Vereine gegeneinander an, bei den Männern waren es zehn. Hoch motiviert gingen die jungen Schwimmerinnen und Schwimmer an den Start, auch wenn sie teilweise krankheitsbedingt nicht ihre volle Leistung abrufen konnten. Am Ende lies sich das Ergebnis sehen: Als Aufsteiger in die Württembergliga feierten die zweite Männermannschaft mit 11.615 Punkten einen nicht erwarteten vierten Platz. Die Frauenmannschaft konnte mit 11.188 Punkten den Wettkampftag als Sechste beenden.

Neue Bestzeiten für die SVG-Frauen

Die…

Weiterlesen

Am ersten Februarwochenende ging es für den Schwimmverein Schwäbisch Gmünd (SVG), wie die vergangenen Tage mehrfach zu lesen war, quer durchs „Ländle“ zu verschiedenen Wettkämpfen. So machte sich die C- und D-Jugend der Jahrgänge 2006 bis 2009 auf nach Ulm. Die aus unterschiedlichen Trainingsgruppen zusammengestellten beiden SVG-Teams Mädchen und Jungen stellten sich dort beim Württembergfinale mit über 30 persönlichen Bestzeiten der aus insgesamt 22 Mannschaften bestehenden Konkurrenz. Zu absolvieren waren zwei Durchgänge mit jeweils zehn Läufen und Distanzen von 50 bis 200 Meter in unterschiedlichen Disziplinen plus Staffeln über 4 x 50 Meter Lagen und Freistil. Zwar ist man in Gmünd schon erfolgsverwöhnt von den Leistungsschwimmerinnen, doch zeigten nun auch die jüngeren…

Weiterlesen

Der Schwimmverein Schwäbisch Gmünd (SVG) zählt nicht nur in der Stauferstadt zu den größten Vereinen sondern auch in Württemberg zu den Hochburgen des Schwimmsports. Während die DMS-Mannschaften aus Heidenheim, Aalen, Stuttgart, Bad Cannstatt und anderen Vereinen mit ihren ersten Mannschaften in der Bezirksliga der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft (DMS) an den Start gingen, konnte der Schwimmverein Schwäbisch Gmünd im Alfred-Reichle-Bad in Stuttgart / Bad-Cannstatt sogar eine 3. Mannschaft aufbieten. Die jungen Männer des Schwimmvereins waren nach Stuttgart angereist, um diesen, bei vielen Schwimmerinnen und Schwimmern wegen der besonderen Wettkampfatmosphäre beliebten Wettkampf, kennenzulernen. Es war klar, dass die Gmünder, die mit Abstand jüngste Männer-Mannschaft der zehn…

Weiterlesen

Datenschutz


SVG bei facebook


 

 

 

 

 


Schwimmverein Schwäbisch Gmünd | Silcherstraße 9 | 73525 Schwäbisch Gmünd | 07171 / 405950