Nutzung Bud-Spencer-Freibad 2019 - Hinweise zur Nutzung Herbst 2019

Wie bereits seit 2012 steht auch 2019 den Mitgliedern des Schwimmvereins Schwäbisch Gmünd wieder die zusätzliche Nutzung des Bud-Spencer-Freibades in der Vor- und Nachsaison zur Verfügung. Als Schwimmvereinsmitglied können Sie das Bud-Spencer-Bad (ohne zusätzliche Kosten) noch vier Wochen nach der Schließung für die Allgemeinheit nutzen. Zu diesen vereinsinternen Zeiten stehen zur Verfügung: das Sportbecken (50m Bahn, ca. 24 Grad Wassertemperatur, die Liege- und Sitzstufen um das Becken sowie die Wärmehalle (mit Duschen+ Toiletten).

Unsere Nutzungszeiten sind montags bis samstags von 11:00 - 18:00 Uhr

Zeitraum: Montag, 16. September 2019 bis Samstag, 12. Oktober 2019

(Falls die Bäderbetriebe beschließen, erst am 22. September das Bad zu schließen, verschiebt sich die SVG-Nutzung um eine Woche)

Auch am Feiertag 3. Oktober ist das Bad für den SVG geöffnet.

 

Wie in den vergangenen Jahren sind an die Nutzung des Bades Bedingungen geknüpft, die einzuhalten sind. Den Inhalt über die „Rechte & Pflichten“ können Sie aus der beiliegenden „Einverständniserklärung“ entnehmen. Ein Zutritt als SVG-Vereinsmitglied ohne diese unterschriebene Erklärung ist nicht möglich. Sollten Sie die Erklärung bereits im Frühjahr 2019 unterschrieben haben, ist eine erneute Unterschrift nicht erforderlich.

Hinweis: Bei Minderjährigen (Kinder) ist der Eintritt nur mit einem erwachsenen SVG - Vereinsmitglied oder einem SVG - Übungsleiter möglich. Nach Vorlage der unterschriebenen Einverständniserklärung erhalten Sie über die SVG-Geschäftsstelle Ihre zeitlich begrenzte nicht übertragbare Einlasskarte. Außerdem werden die Einlasskarten am Montag, 9. September (18:30 – 20:15 Uhr) und am Montag, 16. September (16:30 – 20:00 Uhr) im Hallenbad ausgegeben. Bitte bringen Sie die Einverständniserklärung vollständig ausgefüllt und unterschrieben zur Abholung Ihrer Einlasskarte mit. Bitte führen Sie bei den vereinsinternen Nutzungszeiten immer Ihren SVG-Mitgliederausweis bei sich. Stichprobenartige Kontrollen sind möglich. Der Vorstand des Schwimmvereins wünscht Ihnen viel Spaß und Freude bei der zusätzlichen Nutzung. Bei Fragen können Sie sich gerne an die SVG-Geschäftstelle wenden.

 

Einverständniserklärung

 

Siege, Medaillen und neuer Altersklassenrekord beim Int. Sendercup in Mühlacker

Die Talentaufbaugruppe des SV Schwäbisch Gmünd war am vergangenen Wochenende erfolgreich auf verschiedenen Wettkämpfen vertreten.

 

Am Freitagabend wurden lange Strecken beim 10. Internationalen Sendercup in Mühlacker geschwommen. Die jungen Nachwuchstalente überraschten mit sehr guten Zeiten und lassen noch auf weitere Erfolge hoffen.

 

Bei strömenden Regen ging Irmela Zeh (JG 200) als erste Schwimmerin am Start. Sie schwamm die 400 m Freistil in einer Zeit von 5:34,65 min souverän eine Goldmedaille und verbesserte damit einen seit 41 Jahren bestehenden SVG – Altersklassenrekord.

 

Als zweiter Starter sprang  der Rückenspezialist Nino Riedel (JG 2008) für den SVG über 400 m Freistil ins Becken. Er konnte sich mächtig steigern und schlug mit einer guten Zeit nach 6.35,89 min an und wurde Achter.

 

Danach gingen die drei Ältesten Emilia Zeh (JG 2007), Heike Stotz (JG 2007) und Lenny Kientz (JG 2007) über 400m Lagen an den Start.

 

Emilia Zeh war sehr schnell unterwegs und schlug nach  5:46,71 mit über 3 Sekunden Vorsprung als Erste an. Leider dauerte die Freude nicht lange. Aufgrund einer nicht kontinuierlichen Wendeausführung wurde eine Disqualifikation ausgesprochen und die Goldmedaille ging an ihre frühere Trainingskameradin nach Göppingen.

 

Heike Stotz, eine Brustschwimmerin des SVG , glänzte über 400 m Lagen mit toller Technik und wurde mit einer ebenfalls sehr guten Zeit von 6:08,86 somit Zweite und konnte sich über eine Silbermedaille freuen.

 

Lenny Kientz beendete als letzter Schwimmer erfolgreich den Wettkampf. Gleich zu Beginn ging er in Führung und ließ seiner Konkurrenz keine Chance. Nach 6.18,47 min siegte er souverän mit über 10 Sekunden Vorsprung und sicherte somit eine Goldmedaille.

 

Über diese Ergebnisse freuten sich nicht nur die Schwimmer und Schwimmerinnen des SV Schwäbisch Gmünd, sondern auch die Trainerin Karin Zeh und Cheftrainer Patrick Engel sahen, dass sie auf dem richtigen Weg sind.

 


Datenschutz


SVG bei facebook


 

 

 

 

 


Schwimmverein Schwäbisch Gmünd | Silcherstraße 9 | 73525 Schwäbisch Gmünd | 07171 / 405950