Nutzung Bud-Spencer-Freibad 2019 - Hinweise zur Nutzung Herbst 2019

Wie bereits seit 2012 steht auch 2019 den Mitgliedern des Schwimmvereins Schwäbisch Gmünd wieder die zusätzliche Nutzung des Bud-Spencer-Freibades in der Vor- und Nachsaison zur Verfügung. Als Schwimmvereinsmitglied können Sie das Bud-Spencer-Bad (ohne zusätzliche Kosten) noch vier Wochen nach der Schließung für die Allgemeinheit nutzen. Zu diesen vereinsinternen Zeiten stehen zur Verfügung: das Sportbecken (50m Bahn, ca. 24 Grad Wassertemperatur, die Liege- und Sitzstufen um das Becken sowie die Wärmehalle (mit Duschen+ Toiletten).

Unsere Nutzungszeiten sind montags bis samstags von 11:00 - 18:00 Uhr

Zeitraum: Montag, 16. September 2019 bis Samstag, 12. Oktober 2019

(Falls die Bäderbetriebe beschließen, erst am 22. September das Bad zu schließen, verschiebt sich die SVG-Nutzung um eine Woche)

Auch am Feiertag 3. Oktober ist das Bad für den SVG geöffnet.

 

Wie in den vergangenen Jahren sind an die Nutzung des Bades Bedingungen geknüpft, die einzuhalten sind. Den Inhalt über die „Rechte & Pflichten“ können Sie aus der beiliegenden „Einverständniserklärung“ entnehmen. Ein Zutritt als SVG-Vereinsmitglied ohne diese unterschriebene Erklärung ist nicht möglich. Sollten Sie die Erklärung bereits im Frühjahr 2019 unterschrieben haben, ist eine erneute Unterschrift nicht erforderlich.

Hinweis: Bei Minderjährigen (Kinder) ist der Eintritt nur mit einem erwachsenen SVG - Vereinsmitglied oder einem SVG - Übungsleiter möglich. Nach Vorlage der unterschriebenen Einverständniserklärung erhalten Sie über die SVG-Geschäftsstelle Ihre zeitlich begrenzte nicht übertragbare Einlasskarte. Außerdem werden die Einlasskarten am Montag, 9. September (18:30 – 20:15 Uhr) und am Montag, 16. September (16:30 – 20:00 Uhr) im Hallenbad ausgegeben. Bitte bringen Sie die Einverständniserklärung vollständig ausgefüllt und unterschrieben zur Abholung Ihrer Einlasskarte mit. Bitte führen Sie bei den vereinsinternen Nutzungszeiten immer Ihren SVG-Mitgliederausweis bei sich. Stichprobenartige Kontrollen sind möglich. Der Vorstand des Schwimmvereins wünscht Ihnen viel Spaß und Freude bei der zusätzlichen Nutzung. Bei Fragen können Sie sich gerne an die SVG-Geschäftstelle wenden.

 

Einverständniserklärung

 

Deutsche Freiwassermeisterschaften in Burghausen - Max Schenke verpasst eine Medaille trotz Topleistung

Vom 27. bis 30. Juni 2019 fanden im bayrischen Wöhrsee die Deutschen Meisterschaften im Freiwasser statt. Am 1. Tag standen die 7,5 km auf dem Programm. Startberechtigt waren hier nur die JEM-Jahrgänge 2002/2003. Max Schenke war vom Start weg in der 5-köpfigen Spitzengruppe vertreten und verpasst im Finish in einer neuen Bestzeit von 1:23:23,64 Std. mit Rang 4 mit einem Rückstand von 6,5 Sek. nur ganz knapp das Podest.

 

Nach einer kurzen Pause ging es dann sofort mit der 3 x 1,25 km Staffel weiter. Am Start Hannes Schenke, Philipp Dalferth und Max Schenke. In einer Zeit von 41:34,58 Min. bedeutete dies unter den 24 gestarteten Mannschaften einen guten 8. Platz.

 

Am Tag 2 ging Hannes Schenke auf die 2,5 km Strecke. In persönlicher Bestzeit von 27:40,14 Min. setzte er sich lange in der Führungsgruppe fest und wurde im Ziel mit Platz 6 belohnt. Am letzten Tag stand für beide Schenke-Brüder der 5 km Wettkampf an. Im Starterfeld mit 64 Schwimmern galt es, sich vom Start weg zu positionieren. Max  gelang dies außerordentlich gut, er setzte sich sofort mit der Spitzengruppe ab. In dieser war unter anderem auch Sören Meißner (WM-Teilnehmer in Gwangju 2019) vertreten. Dieses extrem hohe Tempo konnte Max gut 1,5 km mitgehen, danach ließ er sich in die Verfolgergruppe zurückfallen. Im Ziel nach 54:59,43 Min. freute er sich über Platz 5 in der Jahrgangswertung. Mit einer Topleistung und einer Zeit von 56:39,07 Min. belegte Hannes Schenke ebenfalls Rang 5 in der Jahrgangswertung. Die beiden Schenke - Brüder haben mit ihren Leistungen damit die Norm für den Landeskader-Freiwasser 2019/2020 erfüllt.

 


Datenschutz


SVG bei facebook


 

 

 

 

 


Schwimmverein Schwäbisch Gmünd | Silcherstraße 9 | 73525 Schwäbisch Gmünd | 07171 / 405950