Erfolgreiche Masters bei den Baden-Württembergischen Mastersmeisterschaften

Bei den Baden-Württembergischen Mastersmeisterschaften am Wochenende 05./06.10.2019 fischte das zehnköpfige Seniorenteam des Schwimmvereins Gmünd zwar 15 Einzel- und fünf Staffeltitel aus dem 25-Meter-Becken des Böblinger Hallenbades. Doch die Goldmedaillen dafür durfte kein Sieger mit nach Hause nehmen. Weil DHL nur 33 Siegerplaketten bei Uschi Vester in Waldstetten ablieferte und das Paket mit den restlichen „Goldenen“ im Zentrallager liegen ließ, hängte die zuständige Verbandsmitarbeiterin die begehrten Trophäen bei den Siegerehrungen nur fürs Erinnerungsfoto um den Hals – um sie danach wieder abzunehmen und die baldige Nachlieferung fest zu versprechen. Nur die Zweit- und Drittplatzierten durften ihre Silber- bzw. Bronzemedaillen mit nach Hause nehmen. Bemerkenswert: Alle zwei Gmünder Damen und alle acht Herren standen mindestens einmal ganz oben auf dem Podest, achtmal auf dem Silber- und viermal auf dem Bronzerang.

 

Erfolgreichster „Goldfischer“ des SVG war in der Altersklasse 75 bis 79 Jahre Klaus Osterroht, der über 50 Meter (44,74 Sekunden), 100 Meter (1.41,52 Minuten) und 200 Meter Brust (3.59,75 Minuten) sowie über 200 Meter Lagen (3.49,97 Minuten) jeweils souverän als Erster anschlug. Roland Aubele wurde Doppelmeister über 50 Meter Brust (44,41) und 50 Meter Freistil (33,60), während er sich über 100 Meter Freistil mit dem zweiten Platz zufrieden geben musste.

 

Zwei Titel sicherte sich in der Alterklasse 70 bis 74 Jahre auch Winfried Hofele über 100 Meter (1.34,01) und 200 Meter Rücken (3.30,92). Über 50 Meter Rücken (42,16) blieb ihm diesmal nur die Vizemeisterschaft, der Cannstatter Europarekordler Gerhard Schiller schwamm hier in einer anderen Klasse. Dagegen überraschte Wolfgang Kregler mit dem Gewinn des Meistertitels über 50 Meter Freistil (37,63) und einem dritten Rang über 50 Meter Rücken (42,52).

 

Zum „Obergoldfischer“ in der Altersklasse 60 bis 64 Jahre entpuppte sich Prof. Dr. Marcus Plehn. Er schaffte es, seinen Vereinskameraden Roland Wendel sowohl über 50 Meter Rücken (36,20 zu 39,76) als auch über 50 Meter Schmetterling (34,64 zu 34,89) auf den Silberrang zu verweisen. Und weil der Schwimmvereinsvorsitzende über 50 Meter Freistil (gestoppte 26,91) zu früh vom Startblock sprang und deshalb disqualifiziert wurde, gewann Plehn in 28,69 auch diese Disziplin. Roland Wendel ließ dafür über 50 Meter Brust (36,93) alle Konkurrenten deutlich hinter sich. Wiedereinsteiger Prof. Dr. Wolfgang Merk (AK 55) schwamm über 50 Meter Brust (37,24) zu einem klaren Sieg. Thilo Frank (AK 50) wurde „nebenbei“ über 100 Meter Freistil (1.11,82) Vizemeister und über 100 Meter Lagen (1.22,31) Fünfter – im „Hauptjob“ war er in Böblingen ebenso wie Uli Lang für den SVG als Kampfrichter tätig.

 

Auch die beiden startenden Gmünder Damen in der wie immer stark besetzten Altersklasse 45 bis 49 Jahre hamsterten fleißig Medaillen. Gold gab es für Masters-Chefin Claudia Strnad über 50 Meter Freistil (31,07) und Silber über 50 Meter Schmetterling (36,57). Bei ihren kräftezehrenden sechs Starts schlug Manuela Hieber zweimal als Zweite (50 Meter Rücken in 38,24 und 100 Meter Freistil in 1.14,67) und dreimal als Dritte (200 Meter Freistil in 2.55,56, 50 Meter Freistil in 32,02 und 100 Meter Rücken in 1.24,05) an.

 

In den Staffelnwettbewerben standen die Quartetts des SVG immer auf dem obersten Podestplatz. Das waren über 4 x 50 Meter Lagen Mixed Manuela Hieber, Claudia Strnad, Klaus Osterroht und Winfried Hofele, über 4 x 50 Meter Freistil Mixed Claudia Strnad, Manuela Hieber, Wolfgang Kregler und Roland Aubele. Den Sieg über 4 x 50 Meter Lagen der Männer schwammen Winfried Hofele, Klaus Osterroht, Roland Wendel und Roland Aubele sicher nach Hause; über 4 x 50 Meter Freistil waren die Gmünder Männer sowohl in der AK 240 also auch in der AK 280 in den Besetzungen Thilo Frank, Wolfgang Merk, Roland Aubele und Roland Wendel sowie Winfried Hofele, Klaus Osterroht, Wolfgang Kregler und Marcus Plehn ungefährdet.

 

 

 


Datenschutz


SVG bei facebook


 

 

 

 

 


Schwimmverein Schwäbisch Gmünd | Silcherstraße 9 | 73525 Schwäbisch Gmünd | 07171 / 405950