Vierkampf in Fellbach: Bei Björn Kochs Debut als Trainer gleich eine Bestzeitenflut

Debut geglückt. Beim Einstand von Björn Koch als hauptamtlicher Trainer des Schwimmvereins Gmünd beim 47. Internationalen Einladungsschwimmfest des TSV Schmiden auf der 25-Meter-Bahn des Kombibades „F3“ in Fellbach erzielten die Gmünder Schwimmerinnen und Schwimmer bei 36 Starts 33 neue persönliche Bestzeiten, drei Saisonbestzeiten und zwei neue Altersklassen-Vereinsrekorde durch die überragenden Marie und Paula Fuchs. „Ich bin hochzufrieden mit den Leistungen unserer Aktiven der Leistungsgruppe 1“, zog Koch ein sehr positives Fazit nach dem selten ausgetragenen schwimmerischen Vierkampf, bestehend aus den Disziplinen 100 Meter Freistil, 100 Meter Brust, 100 Meter Rücken und 100 Meter Schmetterling. Die geschwommenen Einzelzeiten wurden dabei nach der LEN-Tabelle in Punkte umgerechnet und über alle vier Teilstrecken addiert.

 

„Dieses Format ermöglichte es mir wunderbar, mir einen Überblick über das Leistungsvermögen unserer Schwimmerinnen und Schwimmer unter Wettkampfbedingungen zu verschaffen und verborgene Stärken in den unterschiedlichen Disziplinen zu entdecken“, erklärte Koch den wesentlichen Sinn des Schwimmwettbewerbs in Fellbach. Der Wettkampf war für Koch auch ein wichtiger Test für die württembergischen Jahrgangsmeisterschaften Mitte Oktober, bei denen sich die Gmünder Talente für den Saisonhöhepunkt, den Deutschen. Jahrgangsmeisterschaften vom 26. bis 30. Oktober in Berlin, qualifizieren können. „Die Bestzeitenflut in Fellbach macht mich auch zuversichtlich, dass wir ein starkes Damen-Team bei den Mannschaftsmeisterschaften stellen können“, sagte Koch, der sich sehr darüber freut, dass er ab sofort von der erfahrenen Daniela Fuchs als Co-Trainerin unterstützt wird.

 

Absolut dominant waren die SVG-Schwimmerinnen des Geburtsjahrgangs 2005. Marie Fuchs verbesserte in allen vier Disziplinen ihre persönlichen Bestzeiten. Ihre 1.12,49 Minuten über 100 m Brust bedeuteten neuen Altersklassenvereinsrekord, für ihre 57,87 Sekunden über 100 m Freistil bekam sie die höchste Einzelpunktzahl der Veranstaltung, nämlich 654. Insgesamt erschwamm sich Marie Fuchs 2497Punkte – Veranstaltungsrekord und Platz 1. Auf respektable 2363 Punkte und damit Platz 2 brachte es Paula Fuchs, die ebenfalls viermal ihren Hausrekord steigerte und dabei mit 1.04,19 Minuten über 100m Rücken einen neuen Altersklassenvereinsrekord aufstellte. Ihre höchste Punktzahl (631) bekam sie für die 1.03,66 Minuten über 100 Meter Schmetterling. Auch die nächsten beiden Plätze in Mehrkampfwertung des Jahrgangs 2005 ging an den Schwimmverein Gmünd. Ida Schneider steigerte dreimal ihre persönliche Bestzeit und wurde mit 2102 Punkten Dritte; die 1.05,84 Minuten über 100 Meter Schmetterling (570 Punkte) war ihre beste Einzelleistung. Mit 2043 Punkten knapp dahinter folgte Kathrin Stotz auf Platz 4. Auch sie freute sich über drei neue Bestzeiten, die 1.01,56 Minuten über 100 Meter Freistil brachten ihre 543 Zähler.

 

Ihre zwei Jahre jüngere Schwester Heike Stotz gewann den Vierkampf des Jahrgangs 2007 mit 1776 Punkten souverän mit über 200 Zählern Vorsprung vor Lucia Philippeit von der SSG Reutlingen-Tübingen. Auch Heike Stotz blieb in allen vier Rennen unter ihren bisherigen Topzeiten; 499 Zähler für die 1.18,62 über 100 Meter Brust war ihre stärkste Leistung. Flora Talgner war mit 1795 Gesamtpunkten beim Jahrgang 2003 und älter nicht zu schlagen. Vier Starts – vier neue persönliche Bestleistungen lautete auch ihre makellose Bilanz. 536 Zähler holte sie für ihre 1.01,83 Minuten über 100 Meter Freistil.

 

Auch die Gmünder Jungs waren in Topform. Beim Jahrgang 2005 gab Jan Klein klar den Ton an. Eine beste Einzelleistung die 54,68 Sec. über 100 m Freistil. Mit 1885 Punkte wurde er vor seinem Vereinskameraden Johannes Beyer mit 1696 Punkten Erster. Beide verbesserten in allen Disziplinen ihre eigenen Bestzeiten. Beim Jahrgang 2002 und älter musste sich Fabian Blessing, der dreimal persönliche Bestzeit schwamm, mit 1886 Punkten als Zweiter nur Leon Fischer von der SSG Reutlingen-Tübingen geschlagen geben.

 


Datenschutz


SVG bei facebook


 

 

 

 

 


Schwimmverein Schwäbisch Gmünd | Silcherstraße 9 | 73525 Schwäbisch Gmünd | 07171 / 405950