Masters

Masterteam des Gmünder Schwimmverein holte bei den Deutschen Meisterschaften in Karlsruhe neunmal Edelmetall. 

 

Bei den Deutschen Mastersmeisterschaften auf der 50-Meter-Bahn des Fächerbades in Karlsruhe war am vergangenen Wochenende das siebenköpfige Seniorenteam des Schwimmvereins Gmünd mit neun Podestplätzen überaus erfolgreich. Dabei gab es sogar zwei Meistertitel zu feiern – Roland Aubele holte in der Alterklasse 75 über 50 Meter Brust ebenso eine Goldmedaille wie das Männer-Quartett Dr. Thomas Arnold, Winfried Hofele, Roland Aubele und Prof. Dr. Marcus Plehn in der 4 x 50 Meter Freistilstaffel der Altersklasse 280+. Außerdem gewannen die Gmünder noch zwei Silber- und fünf Bronzemedaillen.

 

Die große und erfreuliche Überraschung aus Gmünder Sicht: Nach langer Zeit ging wieder ein…

Weiterlesen

Anlässlich des 14. Günter-Behnert-Gedächtnisschwimmen in Gaildorf starteten vom Schwimmverein Gmünd (SVG) 27 weibliche und 15 männliche Nachwuchsschwimmer der Jahrgänge 2011 bis 2003 sowie zwei Masterschwimmer. Über 180 Einzelstarts und zwei Staffelstarts waren für die Teilnahme im Mineralbreibad Gaildorf am Kieselberg geplant. Doch nach 16 Kategorien musste der Wettkampf - wie bereits im Vorjahr - witterungsbedingt abgebrochen werden, da aufgrund eines Gewitters der Aufenthalt im Wasser untersagt werden musste. Die noch fehlenden sechs Disziplinen konnten nicht mehr gewertet werden und so war der Wettkampf bereits nach fünf Stunden zu Ende. Die Ausbeute der Starter kann sich trotzdem durchaus sehen lassen: 17 Gold-, 18 Silber- und 8 Bronzemedaillen sind das Ergebnis des erfolgreichen…

Weiterlesen

Die Masters (Senioren) des Schwimmvereins Gmünd sahnten bei den Württembergischen Kurzbahnmeisterschaften am vergangenen Sonntag im Leonberger Hallenbad kräftig ab. Bei 51 Starts der vier Gmünder Damen und elf Männer gab es 44 Podestplatzierungen, davon allein 27 Titelgewinne, elf zweite und sechs dritte Ränge. Bemerkenswert: Alle Gmünder Teilnehmer holten mindestens eine Goldmedaille.

 

Das lag an der Dominanz des SVG in den Staffeln. Über 4 x 50 Meter Freistil und Lagen in den Kategorien Damen, Herren und Mixed sicherte sich das Gmünder Team in verschiedenen Altersklassen nicht weniger als acht erste und jeweils einen zweiten und dritten Rang. Dabei waren mehrfach im Einsatz die Damen Eva Stich, Manuela Hieber, Claudia Strnad und Romina Proenza sowie die Herren Roland Wendel, Klaus…

Weiterlesen

Selbst aktiver Schwimmer, Erfolgstrainer von der ersten Aktivenmannschaft, von Gmünder Schwimmlegenden und von jungen Nachwuchswasserratten, Funktionär auf Vereins- und Verbandsebene, sehr erfolgreicher Masterschwimmer und Gmünder Sportpionier im Jahr 2002 – beim Weihnachtsschwimmfest wurde die "Institution" des Schwimmvereins offiziell und in aller Form „in den Ruhestand" versetzt. Der Grund: Roland Aubele feiert an diesem Freitag seinen 75. Geburtstag. „In diesem Alter muss man nicht mehr mehrmals pro Woche am Beckenrand stehen, wenngleich die Arbeit mit den Kindern mir immer noch unheimlich Spaß macht", sagt der Jubilar. Er will jetzt künftig mehr Zeit haben, um seiner Frau Ilse in Haus und Garten zur Hand zu gehen und um für die beiden Kinder und vor allem für die mittlerweile sechs…

Weiterlesen

Bei den Deutschen Kurzbahn-Mastersmeisterschaften im renovierten Stadionbad in Hannover sicherten sich die Gmünder Seniorenschwimmer fünf Gold-, drei Silber- und drei Bronzemedaillen. Überragend war dabei in der Altersklasse 75 Roland Aubele, der gleich in drei Einzeldisziplinen Deutscher Meister wurde – über 100 Meter Lagen in 1.32,70 Minuten, über 50 Meter Freistil in 33,49 Sekunden und im Mehrkampf (100 m Lagen und alle vier 50 m-Strecken). Mit 3594 Punkten ließ der Gmünder aus Waldstetten mit über 500 Zählern Vorsprung den Lindauer Alfred Seeger klar hinter sich. Zudem stand Aubele über 50 Meter Brust in 42,70 Sekunden und über 50 Meter Schmetterling in starken 38,09 Sekunden als Dritter auf dem Podest.

Und schließlich hatte Roland Aubele auch wesentlichen Anteil daran, dass die 4 x…

Weiterlesen

Gmünder Schwimmquartett „spielt“ in der Fernsehsendung „Erich und Schmitte – Entscheidend is am Beckenrand“ mit, die am Montag in 3sat ausgestrahlt wurde.

Wer die Sendung am Montagabend auf 3sat verpasst hat, sollte sie sich in der Mediathek des Fernsehsenders (verfügbar bis 26. November) unbedingt anschauen: „Erich und Schmitte – Entscheidend is am Beckenrand“ heißt der außergewöhnliche Dokumentarfilm, der die beiden Seniorenschwimmer Erich Liesner (86) und Hans-Jürgen Schmidt (68) aus Essen porträtiert.

Die Geschichte könnte so oder ähnlich auch auf die Masters der Schwimmvereins Gmünd übertragen werden. Und so tauchen, bestimmt nicht nur zufällig, in einer Sequenz des Films auch vier Gmünder Seniorenschwimmer auf.

Es war der 22. Juni 2014, deutsche Meisterschaften in Hannover:…

Weiterlesen

Bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften in Villingen gewann das elfköpfige Gmünder Team 22 Goldmedaillen, dabei über 4 x 50 Meter Lagenstaffel der AK-280-Herren sogar in Rekordzeit. 

Mit 22 ersten, sechs zweiten und neun dritten Plätzen war das elfköpfige Team des Schwimmvereins Gmünd bei den Baden-Württembergischen Mastersmeisterschaften am Wochenende in Villingen überaus erfolgreich. Sportlicher Höhepunkt dabei: Über 4 x 50 Meter Lagen stellten in der Altersklasse 280 Winfried Hofele (Rücken 40,35 Sekunden), Klaus Osterroht (Brust 41,86), Roland Wendel (Schmetterling 33,46) und Roland Aubele (Freistil 32,54) in 2.28,21 Minuten einen neuen deutschen Altersklassenrekord auf und unterboten die bisherige Marke der SG Recklinghausen um über eine Sekunde. Die nach der Punktetabelle…

Weiterlesen

Bei den Europameisterschaften der Masters in Kranje kamen zweimal Roland Wendel, Klaus Osterroth und die Gmünder Freistilstaffel auf den dritten Rang.

Die Hoffnungen der Senioren des Schwimmvereins Gmünds auf Podestplätze bei den Masters-Europameisterschaften in Kranje/Slowenien haben sich erfüllt: Roland Wendel über 50 Meter und über 100 Meter Freistil, Neuzugang Klaus Osterroth über 50 Meter Brust und die 4 x 50 Meter Freistilstaffel mit Roland Aubele, Winfried Hofele, Klaus Osterroth und Roland Wendel wurden jeweils Dritte und holten sich damit Bronzemedaillen. Darüber hinaus gab es eine Reihe von Topplatzierungen auf den Rängen vier bis sieben.

„Insgesamt waren die Leistungen der knapp 4000 Teilnehmer auf einem sehr hohen Niveau", urteilte Roland Wendel nach Ende der einwöchigen…

Weiterlesen

Das kleine Seniorenteam des Gmünder Schwimmvereins fischte unerwartet viele Medaillen bei den 50. Deutschen Mastermeisterschaften über die kurzen Strecken aus dem 50-m-Pool des Nettebades in Osnabrück. Gleich im allerersten Rennen sicherten sich Roland Aubele (32,89 Sekunden), Winfried Hofele (35,33), Otto Horvath (35,43) und Wiedereinsteiger Dr. Thomas Arnold (33,57) den deutschen Meistertitel über 4 x 50 Meter in der Alterklasse (AK) 280 + in 2.17,22 deutlich vor dem Favoriten SC Chemnitz und der SG Bayer Leverkusen. Das gleiche Quartett holte über 4 x 50 Meter Lagen (Hofele 40,08 Sekunden Rücken, Horvath 46,18 Sekunden Brust, Aubele 39,70 Schmetterling, Arnold 34,00 Freistil) in 2.39,96 die Bronzemedaille. In diesem Wettbewerb lag die SG Bayer Leverkusen (2.35,73) vor dem SC Chemnitz…

Weiterlesen

Immerhin noch acht erste, zwei zweite und zwei dritte Plätze holte das krankheitsbedingt kleine Aufgebot des Gmünder Schwimmvereins am Sonntag bei den württembegischen Kurzbahn-Mastersmeisterschaften in Leonberg. Am erfolgreichsten war dabei in der Altersklasse 70 Otto Horvarth, der über 50 m Brust in 44,22 Sekunden, 100 m Brust in 1.46,65 Minuten, 50 m Schmetterling in 43,87 Sekunden und über 100 m Lagen in 1.34,23 ungefährdet viermal Meister wurde. Roland Aubele ging in der AK 75 dreimal an den Start - und schlug dreimal als Erster an: Über 50 m Freistil in 34,15 Sekunden, über 50 m Brust in 42,34 Sekunden und über 100 m Lagen in 1.38,13 Minuten. Titel Nr. 8 steuerte in der AK 20 Kevin Liedle bei, der bei seinem ersten Mastersstart die 100 m Schmetterling in guten 1.03,62 Minuten gewann;…

Weiterlesen
Oops, an error occurred! Code: 20190819072214f77988ab

Datenschutz


SVG bei facebook


 

 

 

 

 


Schwimmverein Schwäbisch Gmünd | Silcherstraße 9 | 73525 Schwäbisch Gmünd | 07171 / 405950